Jul 27
Piemont   T3+ L I  
26 Jul 17
Monte Colombo(2848m)
Max64E' la montagna più famosa della valle di Ribordone e sorge fra la bocchetta di lasin e la bocchetta di ciaval. Tutti i versanti sono assai ripidi ma fa eccezione la cresta sse che, pur essendo la via normale non è banale e nell'ultima parte offre alcuni passi di facile arrampicata su grossi blocchi e lastroni inclinati.In...
Publiziert von Max64 27. Juli 2017 um 13:48 (Fotos:52 | Kommentare:8 | Geodaten:1)
Jul 26
Lombardei   ZS VI  
23 Jul 17
Pizzo Cengalo, Spigolo Vinci
undici tiri undici lunghezze che regalano sensazioni contrastanti in un ambiente unico. L'arrampicata pur non essendo mai estrema è impegnativa lungo tutta lo spigolo.. Nella prima parte la penuria di chiodi, richiede una ricerca costante della via e una certa pratica nell'uso delle protezioni veloci. La seconda parte,...
Publiziert von Laura. 26. Juli 2017 um 23:12 (Fotos:5 | Kommentare:3)
Allgäuer Alpen   T4+ I S  
17 Jul 17
Kellenspitze Klettersteig
Der Klettersteig auf die Kellenspitze ist der anspruchsvollste Eisenweg im Tannheimer Tal. Im Vergleich zur Lachenspitze etwa ist er deutlich länger und schwieriger. Dazu kommen bis zum Einstieg mindestens 800 Höhenmeter Zustieg und ein Abstiegsweg, auf dem man die Konzentration hoch halten muss. Außerdem ist zu beachten, dass...
Publiziert von quacamozza 26. Juli 2017 um 16:58 (Fotos:14)
Saanenland   T5 ZS+ 5a  
22 Jul 17
Dent de Ruth par l'Allée des Chamois
Pas retourné à la Dent de Ruth depuis une épique ascension du Pilier Diehl il y a, euh, quelques années (1993 je crois, sigh…). J'étais bien sûr en second, mais j'avais gardé un souvenir pimenté de la descente par le Couloir du Canapé, vierge de toute trace et de tout équipement. On a d'ailleurs...
Publiziert von Bertrand 26. Juli 2017 um 14:51 (Fotos:13 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Trentino-Südtirol   T4 L I  
19 Jul 17
4 Normalwege um die Düsseldorfer Hütte und eine Zugabe am Flüela-Pass
Das Wetterschicksal hat mich dieses Mal etwas weiter in den Alpen verteilt. Weil am Samstag (15. Juli) in den Ostalpen noch ungeeignetes Bergwetter herrschte, ich aber unbedingt an diesem Tag starten wollte, musste ich mir eine Alternative überlegen. Südlich des Hauptkamms sollten die Bedingungen für vier Tage stabil sein, so...
Publiziert von Kauk0r 26. Juli 2017 um 14:17 (Fotos:69 | Kommentare:1)
Glarus   T4 WS- II  
23 Jul 17
Vrenelisgärtli 2903 m.ü.M. (Normalweg)
Ich weiss, den Normalweg aufs Vrenelisgärtli ist für erfahrene Berggänger nichts spannendes und es gibt auch schon haufenweise Berichte darüber. Aber dies ist meine erste "richtige" Bergtour und deshalb möchte ich einen Bericht darüber schreiben. 1. Tag Fahrt mit ÖV nach Klöntal Plätz, Aufstieg in die...
Publiziert von yaem 26. Juli 2017 um 10:44 (Fotos:5)
Berninagebiet   ZS+ III  
22 Jul 17
Piz Bernina per la cresta bianca "Biancograt" e traversata del Piz Palü
Winter und Schlechtwetter am Piz Bernina Der Piz Bernina ist der höchste Berg der Ostalpen und hierunter auch der einzige Berg, der die 4000er Marke überschreitet. Dies und einer der wohl formschönsten Alpenfirngrate macht ihn zu einem attraktiven Gipfelziel. Das Berninamassiv bestehend aus dem ebenfalls faszinierenden Piz...
Publiziert von amphibol 26. Juli 2017 um 09:22 (Fotos:43 | Kommentare:1)
Jul 25
Lechtaler Alpen   T6 III  
16 Jul 17
Überschreitung der 3 Bockkarspitzen - Wildestes Lechtal
Ein scharfer, dreigipfliger Felsgrat trennt Kogel- und Bockkar. Die 1000m lange, elegante, tief geschartete Schneide fällt nach Westen mit hoher Wand ab, in der die stark gebankten und wild verborgenen Schichten aus Hauptdolomit ins Auge fallen. Auszug AVF Im aktuellen AVF ist dies die Einleitung für die Bockkarspitzen....
Publiziert von Andy84 25. Juli 2017 um 23:29 (Fotos:70)
Waadtländer Alpen   T5+ I  
20 Jun 17
drei Tage im Pays d'Enhaut, Juni 2017, 1|3: Überschreitung Dent de Corjon
Für zwei Nächte haben wir uns im B&B in La Tine eingemietet; alleine sind wir im grossen, sehr schön eingerichteten, Haus nahe der spärlich frequentierten Bahnlinie - die selten durchfahrenden Züge stören in keiner Weise, eher erfreuen wir uns ob der Durchfahrten; Lokführer grüssen uns sogar … Nahe des...
Publiziert von Felix 25. Juli 2017 um 21:24 (Fotos:43 | Geodaten:1)
Bellinzonese   T4- WS II  
9 Jul 17
Torrone di Garzora 3017m
Dopo ila ritirata dello scorso anno, finalmente non troviamo verglass o neve sulla cresta e con Mika riusciamo a fare la traversata NNE to SSE. Bellissima vetta partiamo alle 8.00 da Garzott lungo il sentiero della Valle di Garzora, ripido fino ai rustici, poi sempre piu piano inoltrandosi nella vallata, purtroppo c'e una fitta...
Publiziert von marc73 25. Juli 2017 um 20:45 (Fotos:3 | Kommentare:2)
Oberwallis   T3 WS II  
22 Jul 17
Weissmies 4017m (SE/NW-Überschreitung)
Unterwegs als TL für den SAC Rossberg: Weissmies 4017m SE/NW-Überschreitung Am Samstag stiegen wir nach einer gemütlichen Fahrt mit der Sesselbahn von Furggstalden 1893m(oberhalb Saas Almagell) via den Erlebnisweg zur Almagelleralp 2194m und anschliessend weiter über den Säumerweg hinauf zur Almagellerhütte...
Publiziert von Bombo 25. Juli 2017 um 20:29 (Fotos:16 | Kommentare:2)
Bellinzonese   T5+ II  
23 Jul 17
Torrone Rosso / Torrone di Canee (m.2332)
Saltata una possibile escursione in Val d'Aosta coi Giansa e froloccone devo inventarmi qualcos'altro il giorno dopo "alla mia maniera" e di domenica... Sveglia alle 4,00, partenza alle 5,00 da Ghirla, e a piedi fino a Ponte Tresa dove posso raggiungere una Nazione civile che sa offrire servizi e mezzi pubblici di un altro...
Publiziert von Poncione 25. Juli 2017 um 20:05 (Fotos:55 | Kommentare:21)
Uri   T3 5b  
21 Jul 17
Klettern bei der Kröntenhütte
Freitag Nachmittag hoch zur SAC-Hütte. Am Samstag auf das Hinter-Päuggenstöckli via Gisela. 9 Seillängen im schönen Gneis. 4,5 Seillängen im nassen Fels. Start der Route gut gekennzeichnet mit weisser Farbe. Kurze Stelle 6b oder A0 bei der ersten Seillängen. Die letzten drei Seillängen ist die Routenführung etwas zu...
Publiziert von tricky 25. Juli 2017 um 19:59 (Fotos:32)
Piemont   T5- I  
16 Jul 17
Monte Bessun
Raggiunta Vonzo Alta imbocco il sentiero verso Chiappili che transita da una stupenda faggeta. Dopo Chiappili, stando attenti ai bolli, si sale verso l'Alpe Vassola. Poco prima di raggiungerla si seguono le indicazioni a destra e si inizia a salire verso Balmott. Da qui un tratto più a mezza costa porta sotto ad una cascatina...
Publiziert von Poge 25. Juli 2017 um 15:45 (Fotos:35 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Aostatal   T5 WS I  
23 Jul 17
Tête de Valpelline (3802 m)
Francesco La Tete de Valpelline è una montagna delle Alpi Pennine che si trova lungo il confine tra l'Italia e la Svizzera. Lungo la linea di confine la montagna si trova tra la Tete Blanche ed il Dent d'Herens. Dal versante italiano si trova al fondo della Valpelline, da cui il nome. GIUNTI AL PARCHEGGIO :Seguire la sterrata...
Publiziert von Francesco 25. Juli 2017 um 15:32 (Fotos:87 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
Trentino-Südtirol   II  
2 Jul 17
Nördlicher Vajoletturm Torre Nord del Vajolet 2810 m
Servus Normalbergsteiger /-in. Heute gibt`s eine Spritztour ins Reich der Kletterer. Ich verspreche euch ein Highlight und was für eins. Die Problematik in den Dolomiten ist immer die Gleiche: wähle dir ein Ziel ohne Trampelpfad, suche dir einen Partner, eine Partnerin, der / die bekloppt genug ist in ursprüngliches...
Publiziert von bergteufel 25. Juli 2017 um 14:07 (Fotos:45 | Kommentare:2)
Trentino-Südtirol   III  
3 Jul 17
Rosengartenspitze 2984 m Normalweg
Servus Bergkolleginnen - en, heute geht es auf die Rosengartenspitze. Der Berg, der einem ganzen Massiv seinen Namen gibt und König Laurins Zackerlwelt würdevoll anführt. Blickt man von der Talferstadt Bozen gen Süden, dann fällt der Blick auf den sagenumwobenen Rosengarten, das Herzstück der "bleichen" Berge....
Publiziert von bergteufel 25. Juli 2017 um 14:07 (Fotos:38 | Kommentare:4)
Bellinzonese   T4+ I  
15 Jul 17
Questo Pizzo del Sole non s'ha da fare
Oggi, in compagnia di Bruno e di Andrea (da molto non va più in montagna) scegliamo una meta che lo stesso Bruno propone da tempo: il Pizzo del Sole. Lo ho ben osservato l’altra settimana in alta Val Piora, la sua forma mette timore ma le descrizioni sono abbastanza rassicuranti. Scopriremo poi che non sarà cosi una...
Publiziert von Simone86 25. Juli 2017 um 13:45 (Fotos:55 | Kommentare:18 | Geodaten:2)
Uri   T3+ WS II  
22 Jul 17
Clariden als erste Hochtour
Gestartet sind wir um 6:50 am Klausenpass. Der Weg für übers Kreuz gleich oberhalb der Beiz beim Pass weg und direkt in die Höhe (also nicht die gelben Wanderwege nehmen). 2.5h steiler Aufstieg zuerst über erdige Wege und dann über Steine/Schotter hinauf zum Iiswändli, wo wir die Steigeisen montieren und uns anseilen....
Publiziert von Sibi 25. Juli 2017 um 12:54 (Fotos:5)
Lechtaler Alpen   T5 II  
6 Jul 17
Fallenbacher Spitze - Rundtour vom Alperschon ins Grießltal
Die Fallenbacher Spitze ist ein 2723m hoher, abgelegener Aussichtsgipfel zwischen der Wetterspitze und der Freispitze. Die Anmarschwege sind lechtaltypisch lang, und die Idealroute ist ohne Ortskenntnis recht schwer zu finden. Da sich die technischen Anforderungen allerdings in überschaubaren Grenzen halten, hätte der Berg doch...
Publiziert von quacamozza 25. Juli 2017 um 09:41 (Fotos:32 | Kommentare:2)