Dez 3
Obwalden   T5 II  
1 Dez 16
Tomlishorn 2129m via SW-Grat
Die Zentralschweizer Voralpen kenne ich in und auswendig. So dachte ich zumindest–und war deshalb mehr als erstaunt, dass ich vom Tomlishorn SW-Grat noch nie gehört hatte. Ein Glück, dass ich tags zuvor am Widderfeld unterwegs war. Von dort ist der knackige Felsgrat schön einzusehen: ein regelrechter Leckerbissen für...
Publiziert von Bergamotte 3. Dezember 2016 um 18:29 (Fotos:31 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Nov 12
Uri   T4 WS- II  
25 Sep 16
Grassen (2946m)
Der Grassen ist ein verhältnismässig leicht zu erreichender Aussichtsberg vis-a-vis vom mächtigen Titlis. Von Chli Sustli aus lässt er sich via Sustlihütte trotz Hochtourencharakter problemlos als Tagestour besteigen. Mit einem effizienten Hüttenweg, einem Gletscherabschnitt über den Stössenfirn, einer kurzen rassigen...
Publiziert von Chrichen 12. November 2016 um 12:16 (Fotos:74 | Kommentare:2)
Nov 11
Uri   T4 WS- II  
25 Sep 16
Voll krass schön, der Grassen (2946m)
Krass, krasser, am G(K)rass(est)en oder ganz schön krass schön ist der Grassen...ach was mir nicht alles an Überschriften einfiel zu diesemtollen Berg. "Ej jo mann, voll krass geil der Grassen ej", wäre dann wohl schon des Guten zuviel gewesen, aus dem Alter bin ich raus. Allein schon gemessen an der Anzahl der Tourenberichte...
Publiziert von Stevo47 11. November 2016 um 16:22 (Fotos:40 | Kommentare:8)
Nov 5
Obwalden   T5 II  
29 Okt 16
Melchsee-Runde (11 Gipfel)
Indian Summer auf der Frutt Wie goldig dieser Herbst plötzlich geworden ist - nach dem nassen Sommer meint es Petrus nun gut mit uns und beehrt die alpine Welt mit trockenen, sonnigen und warmen Bedingungen. Es gilt nun heraus zu finden, bei welchen Touren man von der wärmenden Sonne am längsten profitieren und wo man dazu...
Publiziert von Bombo 5. November 2016 um 18:08 (Fotos:73 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Okt 31
Obwalden   T5 II  
30 Okt 16
Giswilerstock-Überschreitung
Die Überschreitung der Giswilerstöcke (Stockkreuz, Schafnase, vordere und hintere Rossflue) ist eine vorzügliche Gratwanderung im alpinen Gelände. Ein Bilderbuch-Herbstag oberhalb des Nebelmeeres. Mit dem PW erreicht man problemlos die wunderbar gelegene Fluonalp von der Panoramastrasse aus. Beim Ausgangspunkt lag uns das...
Publiziert von budget5 31. Oktober 2016 um 11:31 (Fotos:26 | Geodaten:1)
Okt 15
Obwalden   T5 II  
30 Sep 16
Hikr-Treffen 2016, 1|2: Glogghüs - Rothorn - Läuber
Das Wetter ist derart schön, dass wir bereits früh nach Melchsee-Frutt anreisen, und uns noch vor dem Hikr-Treffen auf eine (für mich neue) klassische Grat-Alpinwanderroute begeben. Am malerischen, verträumt in der Hochebene liegenden, Blausee vorbei steuern wir dem Hochstollen zu, und machen uns auf, das doch...
Publiziert von Felix 15. Oktober 2016 um 14:11 (Fotos:59 | Kommentare:2)
Okt 10
Obwalden   T5 II  
1 Okt 16
Hochstollen und Haupt (Hikr-Treffen 2016)
Nachdem am Vorabend während des Essens im Hotel Posthuis schon einige Tourenideen für den nächsten Tag im Raum standen, wurden diese am nächsten Morgen beim Frühstück konkretisiert. Ich schloss mich der Gruppe an, die zum Ziel hatte, den Hochstollen über Wit Ris zu besteigen.   Von der Unterkunft marschieren...
Publiziert von carpintero 10. Oktober 2016 um 07:18 (Fotos:22 | Geodaten:1)
Okt 9
Obwalden   T5 II  
30 Sep 16
Haupt via Nordwestflanke
Ich wollte den letzten sonnigen Tag vor der angekündigten Wetterverschlechterung nutzen und reiste anlässlich des Hikr-Treffens 2016 schon am Freitagmorgen nach Melchsee-Frutt. Am Morgen traf ich im Hauptbahnhof Zürich unverhofft Krokus und CampoTencia und verbrachte so eine kurzweilige Fahrt ins Melchtal. Am Abend sollte...
Publiziert von carpintero 9. Oktober 2016 um 21:46 (Fotos:44 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Okt 8
Obwalden   T5 II  
1 Okt 16
Hochstollen und Haupt, idealer Appetitanreger für Fondue
Nach der für Hikr-Treffen sehr erholsamen Nacht sind wir wieder fit für neue Taten. Das reichhaltig vorbereitete Frühstück von Roger und WoPo macht die Vorbereitung perfekt. Wir schliessen uns Roger’s Truppe an, die durch das Wit Ris auf den Hochstollen will. Je nach Wetterlage liebäugeln wir anschliessend auch noch mit dem...
Publiziert von Fraroe 8. Oktober 2016 um 11:05 (Fotos:41 | Kommentare:7)
Okt 5
Obwalden   T5 II  
1 Okt 16
Europaleiter, Haupt, Hochstollen
Hikr-Treff 2016; the first Hikr meetup where I participate. Uncertain about how long the weather would remain stable, I decided to start hiking straight away upon arrival in Melchsee-Frutt on Saturday morning, and only meet up with the other Hikrs later on. Or maybe I would run into some of them on the mountain? ---- From...
Publiziert von Stijn 5. Oktober 2016 um 18:20 (Fotos:79 | Geodaten:1)
Okt 3
Obwalden   T5 I  
30 Sep 16
Barglen, als Zustieg zum Hikr-Treffen 2016
Das hikr - Treffen 2016 ruft zur Melchsee - Frutt! Da dies sicher wieder eine tolle Sache wird, wollen wir auch dabei sein! Mit uns kommen natürlich MaeNi`s aus dem Muotatal. Morgens um sieben starten wir in Schwyz. Zügig geht die Fahrt zur Stöckalp. Nach dem Rucksack schultern geben wir an der Bahn noch das Hüttengepäck auf....
Publiziert von Fraroe 3. Oktober 2016 um 19:22 (Fotos:36)
Sep 26
Obwalden   T5 II  
22 Sep 16
Melchsee-Frutt Deluxe
Das Melchtal hab ich diesen Sommer ausgiebig erkundet. Der Alpinwanderer findet hier alles, was sein Herz begehrt. Besonders eignet sich das Gebiet fürambitionierte Überschreitungen, meine liebste Voralpendisziplin. Heute zog es mich Richtung Melchsee-Frutt, welche mit einer Höhe von 1900m einen idealen Ausgangspunkt für lange...
Publiziert von Bergamotte 26. September 2016 um 13:14 (Fotos:37 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Sep 4
Uri   T5- WS II  
22 Aug 16
Schlossberg (3132,5 m) über NW-Flanke
Befürchtungen Der Schlossberg ist ein echter Brocken von Berg. Schon der Eindruck dieser endlos lang wirkenden riesigen Felsmauer über dem Erstfelder Tal ist ungemein beeindrucken. Hier gibts keinen leichten Aufstieg. Auch von der anderen Seite, wo die Nordwestflanke einen relativ leichten Zugang bietet, ist der Weg lang,...
Publiziert von morphine 4. September 2016 um 17:51 (Fotos:68)
Sep 2
Obwalden   T5- WS- I  
13 Aug 16
Grassen (2946m) - Überschreitung
Der Grassen ist für mich beileibe kein Neuland. Vor fünf Jahren erklomm ich ihn zum ersten Mal auf der Normalroute, letztes Jahr mit eva79 via Südwand. Allerhöchste Zeit also, endlich mal die Überschreitung anzugehen. Kombiniert mit einer Nacht im Grassen-Biwak lässt sich das Unterfangen bequem als ÖV-Tour durchführen....
Publiziert von أجنبي 2. September 2016 um 22:56 (Fotos:40 | Geodaten:1)
Sep 1
Uri   ZS III  
28 Aug 16
Grassen via Südwand
Grassen via Südwand Der Grassen via Südwand stand schon längst auf unserer Liste. Inspiriertvon vielen Hikr BerichtenStand die Tour ganz oben auf unserer Wunschliste. An diesem schönen Wochenende war es endlich soweit. Eine Hochtour, mit Klettereinlage welche alle Aspekte einer abwechslungsreichen Hochtour zu bieten hat und...
Publiziert von Sherpa 1. September 2016 um 21:03 (Fotos:25)
Aug 27
Nidwalden   T5 II  
26 Aug 16
Walen: Stock statt See, du Pflock, oh weh!
Bei dieser Hitze auf eine Spitze, statt ein Bad im See, der Walenstock, oh weh! Spätsommerliche Hitzewelle - da wäre der Walensee doch angebrachter als der gleichnamige Stock (bzw. die Stöcke). Aber durch umsichtige Planung lässt sich der Hitzekollaps ebenso vermeiden wie ein Bad ermöglichen: Nordwestexposition im Aufstieg...
Publiziert von Polder 27. August 2016 um 21:24 (Fotos:18)
Aug 16
Obwalden   T5 II  
13 Aug 16
Wissberg ab Fürenalp mit Rotbandleiter
9:00 Uhr bereits viel Betrieb an der kleinen Gondelstation hinauf zur Fürenalp. Kein Wunder bei dem Wetter, herrlicher Sonnenschein und klare Sicht so weit das Auge reicht erwarteten meine Begleitung und mich an diesem Samstag. Den Titlis im Rücken stiegen wir von der Fürenalp Bergstation (mit Einkehrmöglichkeit) in das...
Publiziert von Bikyfi 16. August 2016 um 10:33 (Fotos:4)
Aug 15
Uri   T4 ZS- III  
14 Aug 16
Grassen (2946m) Südwand - von der "längst vergessenen Route" zur "Modetour"
Besser als der Hüttenwart der Sustlihütte, Kari Stadler, kann man es nicht sagen: Durch die Sanierung der Grassen Südwand im Jahr 2008 wurde einer "längst vergessenen Route" "neues Leben" eingehaucht. Da die Tour dank gutem Fels, guter Kletterei und den Beigaben einer interessanten "kleinen" Hochtour äußerst lohnend ist, hat...
Publiziert von simba 15. August 2016 um 22:06 (Fotos:17)
Aug 4
Luzern   T3 I  
3 Aug 16
Mittaggüpfi ab Stäfeli
Gestern waren viele Wanderer unterwegs zum Mittaggüpfi. Wir zwei haben im Understäfeli parkiert. Vom Parkplatz sind wir zu Fuss der Naturstrasse entlang gelaufen, welche eine angenehme, gleichbleibende Steigung aufweist. Nach einigen hundert Metern gelangt man an einen weiteren Parkplatz, an diesem sind wir geradeaus weiter,...
Publiziert von dinu111 4. August 2016 um 20:33 (Fotos:15)
Jul 18
Obwalden   T5 I  
17 Jul 16
Auf unmarkierten Jägerpfaden auf's STANSERHORN (1898 Meter) und über's CHLI HORN (1787 M)
Eine Tour die auch an sonnigen Sonntagen wenn sich hunderte oder tausende auf dem Stanserhorn tummeln absolute Einsamkeit garantiert. Man fährt von Sand, das ist zwischen Ennetmoos und Kerns, hoch nach Schwand bis zu der Strasse welche links in die Schwandistrasse abbiegt. Ab hier ist Fahrverbot. Ich parke den Wagen und gehe...
Publiziert von lynx 18. Juli 2016 um 00:18 (Fotos:39 | Kommentare:2)