Wissegg 1023 m


Andere in 9 Tourenberichte, 2 Foto(s). Letzter Besuch :
21 Apr 18

Geo-Tags: CH-AR


Fotos (2)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Appenzell   T2  
21 Apr 18
Vo Bühler of Gääs - Ein Hügelquartett im Appenzellerland
Eine Wanderung durch die liebliche Appenzeller Hügellandschaft gibt als Einstiegstour in die Wandersaison recht viel her und macht Appetit auf mehr. Frühlingserwachen im Appenzellerland, dazu als Kontrast und Blickfang, das vom Winter noch heimgesuchte Alpstein-Massiv. Bei aller Beschaulichkeit, die die Wanderung über die...
Publiziert von Grimbart 1. Mai 2018 um 18:30 (Fotos:46)
Appenzell   T1  
20 Dez 17
Dreimal Tausendmeter zwischen Wissegg und Wissegg
Die Ortbezeichnung Wissegg findet man tatsächlich zweimal innert weniger Kilometer, einmal für eine Häusergruppe an einem Strassenpass, für einige Häuser auf einem Pass über einen Bergrücken das andere Mal. Ich startete beim zweitgenannten Wissegg und folgte anfänglich der Strasse Richtung Ebnet, bis nach wenigen Minuten...
Publiziert von stkatenoqu 20. Dezember 2017 um 14:42
Appenzell   WT1  
2 Feb 17
Gäbris - mit Schneeschuhen im Grünen
Mit den Schneeschuhen im Grünen? Falscher Kalender? Oder hätten wir uns doch vorher bei Seeger erkundigen sollen? Schon beim Bahnhof Bühler stellen wir fest, dass Glätte herrscht und Vorsicht beim Gehen angezeigt ist. Wir benutzen unsere Stöcke, als wir den Wanderweg nach Steig einschlagen. Wo immer möglich, weichen wir...
Publiziert von CampoTencia 5. Februar 2017 um 19:07 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Appenzell   WT2  
22 Jan 17
Appenzeller W(u)anderland – Rund ums Wissbachtal
Der Passant achtet kaum dieses einmalige Seitental zwischen Hohen Buche und Gäbris, wenn er von St. Gallen nach Appenzell über Gais fährt. Dabei schreibt dieses Tal Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurück: Alte Flurnamen, wie Roggenhalm (1237 in Abgaberodel erwähnt), oder der verbriefte Alte Gaisweg vom Kloster St. Gallen...
Publiziert von Seeger 22. Januar 2017 um 21:50 (Fotos:23 | Kommentare:6)
Appenzell   T1  
26 Apr 15
Sur le Chemin panorama alpin : deuxième étape, de Trogen à Jakobsbad
English version here Une semaine après la première étape, je repars vers la Suisse orientale pour reprendre mon itinéraire du lac de Constance au Léman. Après une nuit pluvieuse, ce dimanche matin est parfait: lavée par la pluie, l’air est limpide; chaque détail des montagnes est précis, accentué par le soleil...
Publiziert von stephen 30. April 2015 um 20:10 (Fotos:13)
Appenzell   WT2  
29 Dez 14
Appenzeller W(u)anderland: Auf die Hohe Buchen mit den Schneeschuhen
Der fantastische Schnee zwischen Weihnachten und Jahresende habe ich genossen. Auch wenn nur der Vormittag sonnig war. Und wie war ich froh: Die ganze Pracht wurde in wenigen Tagen von Regen und Föhn weggefegt. So bleiben die Erinnerungen und einige Fotos. Ich startete bei mir zuhause im Roggenhalm 900m und wählte den alten...
Publiziert von Seeger 10. Januar 2015 um 23:16 (Fotos:13 | Kommentare:1)
Appenzell   T1  
5 Okt 14
Gaisweg – auf dem mittelalterlichen Saumweg von St. Gallen nach Gais
Eugen Steinmann beschreibt im Buch „Die Kunstdenkmäler des Kantons Appenzell Ausserrhoden, Band II“: „Wohl die älteste direkte Verbindung war der Saumweg über St. Georgen, Kuenzenegg, Beckenmüli, Gaisweg (!), (Gemeinde Teufen), Chriegersmüli (Gemeinde Bühler). Rotloch, Güetli, Bernbrugg.“ Da mich alte Wege...
Publiziert von Seeger 6. Oktober 2014 um 11:57 (Fotos:38 | Kommentare:3)
Appenzell   T1  
27 Sep 14
Genusswanderung über den Gäbris
Heute steht wie immer einmal im Jahr 'unsere' Gruppenwanderung an. Zu viert - in der Regel mit Parntern - unternehmen wir einen Ausflug irgendwo im Alpstein. Dieses Mal ist es der Gäbris, den wir beehren wollen. Start ist in Bühler AR, wohin man bequem mit den ÖV gelangt. Vom Bahnhof folgen wir zunächst der Hauptstrasse...
Publiziert von Runner 2. Oktober 2014 um 21:38 (Fotos:15 | Kommentare:2)
Appenzell   T1  
12 Jan 14
Über die Hügel von Gais nach Bühler - Wo bleibt der Winter?
Es ist heute morgen wiedermal neblig und so beschliessen wir nach langem hin und her mit dem Zug nach Gais zu fahren. Durchs Dorf und dann steil über die Wiese hinauf nach Obergais führt der Weg. Hier machen wir eine kurze Rast. Es geht weiter auf der Nordseite der Hügel, hier liegt sogar noch etwas Schnee, der noch gefroren...
Publiziert von AndiSG 13. Januar 2014 um 21:25 (Fotos:10)