Sep 12
Uri   T5 III  
12 Sep 18
Eintäger auf den Fleckistock 3417m
Wir starteten bei besten Wetterbedingungen in der Voralpkurve und genossen den herbstlich kühl-schattigen Aufstieg zur Voralphütte. Dort genehmigten wir uns "es Kaffi" und stiegen zuerst noch auf dem wbw markierten Weg zur Flüestafel und ab dort dann mit gelegentlichen Steinmännern markiert auf der breiten Geröllhalde zum...
Publiziert von dominik 23. September 2018 um 21:00 (Fotos:20)
Aug 11
Uri   T6- III  
11 Aug 18
Fleckistock - Salbit-Höhenweg - Salbithütte
Inspiriert von diesem Tourenberichtvon Patricia- vielen Dank an dieser Stelle - wollte ich mir selbst ein Bild machen vom höchsten reinrassigen Urner. #backtotheroots Parkiert auf dem 2. Parkplatz vor der Voralpkurve, Richtung Voralpkurve einige Meter auf der Strasse dann rechts hoch (Wegweiser Voralphütte). Ausreichend...
Publiziert von bead1984 14. August 2018 um 21:03 (Fotos:12)
Mär 30
Uri   I SS-  
30 Mär 17
Frühling am Winterberg, Chüeplanggenstock SW-Flanke
Rorspitzli - Fleckistock - Stucklistock, alle bereits 2 mal befahren, aber da fehlt doch noch einer! Ja genau, nämlich der mit dem in skifahrerischer Hinsicht wohl vielversprechendsten Namen, nämlich Winterberg. Dessen höchste Erhebung nennt sich Chüeplanggenstock 3208m, was hingegen dem Namen nach eher weniger als Skigipfel...
Publiziert von danski 10. April 2017 um 20:22 (Fotos:23 | Kommentare:1)
Aug 31
Uri   WS II  
31 Aug 16
Fleckistock 3417m
Der Fleckistock ist trotz fragwürdiger Felsqualität ein recht beliebtes Tourenziel ab Voralphütte. Seine Eigenschaft als höchster reinrassiger Urner dürfte ihren Teil dazu beitragen. Und entsprechend umfassend präsentiert sich das Gipfelpanorama. Böse Stimmen hingegen bezeichnen ihn einfach als die höchste Schutthalde der...
Publiziert von Bergamotte 1. September 2016 um 12:16 (Fotos:20 | Kommentare:1)
Jul 20
Uri   T6- III  
20 Jul 16
Fleckistock über kompletten SW-Grat
Der dominanteste auf der östlichen Talseite des Voralptales ist neben dem markant gezackten Salbitschijen wohl der Fleckistock. Eine Felsbastion, die in alle Himmelsrichtungen Grate und Rippen entsendet und dazwischen schuttig-brüchige Flanken beheimatet. Seit dem massiven Felsausbruch im Südgrat des Fleckistockes wurde der ehe...
Publiziert von Patricia 21. Juli 2016 um 17:22 (Fotos:6 | Kommentare:1)
Jul 19
Uri   ZS IV  
19 Jul 15
Sustenhorn Überschreitung via Ostgrat
Diese Tour ist nur zu empfehlen. Verschiedentlich wurde sie hier bei hikr auch schon ausführlich beschrieben, daher belasse ich es bei den Bildern und ein paar persönlichen Anmerkungen. Um während der Hochsaison eine fast leere Hütte zu finden, muss man die Wochenenden meiden. Wieder einmal hatten wir Glück, schliefen...
Publiziert von Leander 24. Juli 2015 um 10:28 (Fotos:14)
Jul 14
Uri   ZS IV  
14 Jul 15
Sustenhorn via Ostgrat
Sustenhorn via Ostgrat Nachdem wir letztes Jahr diese Unternehmung (Sustenhorn 3503m Ostgrat - Versuch)wegen Schneefall im August abbrechen mussten, wagten wir in diesem Sommer erneut einen Versuch. Und auch dieser wäre wegen des Wetters fast gescheitert. Tag 1 Von der Voralpkurve stiegen wir bei heissen Temperaturen...
Publiziert von Sherpa 16. Juli 2015 um 16:41 (Fotos:57 | Kommentare:4)
Sep 13
Uri   T5 I ZS+  
13 Sep 14
Salbithöhenweg - Voralphütte - Bergseeschijen - Klettersteig Krokodil
Thank god for September, trying to do its best to make up for a lost summer. Another fine weekend brought the opportunity to complete a two day tour in the Göschenertal that has been on my tick list for a long time.   ---   When David and I get off the train atGöschenen, our goal for the day is already on the...
Publiziert von Stijn 17. September 2014 um 21:58 (Fotos:60)
Aug 16
Uri   ZS IV  
16 Aug 14
Sustenhorn 3503m Ostgrat - Versuch
Der Sommer 2014 macht es einem Bergsteiger einfach nicht leicht. Unbeständig, Regen, Unbeständig, ..... Doch ein Hochdruckgebiet ist voraus gesagt. Ein Wetterfenster von 2 Tagen zeichnet sich ab. Also Hochtourenführer raus und schnellist die Tour gefunden. Sustenhorn via Ostgrat Für die Tour gibt es viele...
Publiziert von Sherpa 7. September 2014 um 19:28 (Fotos:41)
Aug 3
Uri   T5 WS III  
3 Aug 13
Fleckistock (3417m)
Der Plan, den höchsten Urner zu erklimmen, entstand recht kurzfristig. Wir wollten den Samstag für eine möglichst heftige Tour auf einen möglichst hohen Gipfel in unserer Umgebung ohne Gletschersumpf-Einsinkereien nutzen. Statt erneut auf den Bristen zu kraxeln, entschieden wir uns für den Fleckistock, dies so ganz unter...
Publiziert von أجنبي 4. August 2013 um 14:00 (Fotos:38 | Kommentare:1)