Tristencholben 2160 m


Gipfel in 11 Tourenberichte, 88 Foto(s). Letzter Besuch :
19 Okt 17

Geo-Tags: CH-SG, Churfirsten


Fotos (88)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (11)



St.Gallen   T6- II  
19 Okt 17
Tristencholben (2160 m) Gamserrugg (2076 m) Chäserrugg (2262 m) eine Churfirsten Tour
Der Tristencholben mit seinen steilen Felswänden auf der Südseite ist eigentlich eher ein Berg für Kletterer. Über Beiträge auf Hirk habe ich jedoch erfahren, dass es auch möglich ist, ohne Seil und Hacken auf diesen Berg zu steigen. Auf der Nordwestseite soll es möglich sein, über ein Felsband und einem gut abgestuften...
Publiziert von erico 24. Oktober 2017 um 18:21 (Fotos:55 | Geodaten:1)
St.Gallen   T6- II  
13 Dez 16
Tristencholben 2160m
Vor ziemlich genau einem Monat stand ich bereits mit Skiern auf dem Hinterrugg. Das ist Geschichte. Heute steige ich problemlos mit Wanderschuhen durchs Valsloch auf. Und selbst die Zustiege vom Toggenburg wären machbar. Im Mittelpunkt stehen heute aber nicht die Churfirsten selber, sondern der Tristencholben. Der markante...
Publiziert von Bergamotte 14. Dezember 2016 um 22:49 (Fotos:30 | Geodaten:1)
St.Gallen   T6-  
2 Okt 13
Ruckzuck auf den Hinterrugg u Tristenkolben
Neues aus dem Hühnerstall! Jeder kennt das berühmte Lied vom Hahn, der früh am Morgen kräht, weil irgendwer Geburtstag hat. Es müssen diesbezüglich wohl ne Menge Menschen in und um Wildhaus Geburtstag haben, denn der Hahn gab auch in den letzten beiden Nächten alles. Sein ergreifendes Kikeriki drang zumindest an mein...
Publiziert von WoPo1961 4. November 2013 um 13:35 (Fotos:16 | Kommentare:6)
St.Gallen   T5+ II  
25 Okt 12
Tristenkolben
Wir wollten uns fit machen. Fit machen für den Hikr Treff 2012. Einzig und allein deswegen hatten wir den weiten, weiten Weg aus dem fernen Flachlandhausen auf uns genommen und kamen am 24. Oktober ausgehungert und unterhopft im nebelig trüben Toggenburg an. Zu diesem Zeitpunkt konnten wir noch nicht ahnen, das uns einige Tage...
Publiziert von WoPo1961 22. November 2012 um 20:09 (Fotos:30 | Kommentare:6)
St.Gallen   T4+  
17 Aug 11
Churfirsten+ in 24h 6600Hm und 50km
Lange Wanderung mit 6600 Aufstiegs Höhenmeter und 50km in 24 Stunden. Unvergesslich schön, aber auch sehr anstrengend körperlich wie Mental. Der Plan war es zwei Touren in einer zu kombinieren. Nämlich 6000 Positive Höhenmeter und alle Churfirsten Besteigen. Die 6000Hm habe ich erreicht, aber den Wart, Schären und...
Publiziert von tricky 18. August 2011 um 20:24 (Fotos:57 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
St.Gallen   T3 VII-  
12 Jun 11
Klettern am Chäserrugg (Munigrind am Tristencholben)
Wegen des unsicheren Wetters über Pfingsten mussten wir die geplanten Skihochtouren im Berner Oberland absagen und suchten uns stattdessen ein Klettergebiet in der Nähe aus. So viel unsere Entscheidung auf den Chäserrugg, der schöne Mehrseillängenrouten zu bieten hat. Sonntagmorgen: Anfahrt mit Auto und öV nach Unterwasser,...
Publiziert von Tina 13. Juni 2011 um 18:00 (Fotos:10)
St.Gallen   T6 II  
15 Okt 08
Tristencholben durch die Schafreiti
Ein steiler und abenteuerlicher T6-Aufstieg durch die Südwand des Tristencholbens mit einem denkwürdigen Verhauer.   Der Tristencholben ist ein wenig prominenter Felskopf, der den Chäserrugg gegen Osten abschliesst. Bei Kletterern sind vor allem die steilen, gutgriffigen Routen in der Südwand...
Publiziert von Delta 17. Oktober 2008 um 08:01 (Fotos:12)
St.Gallen   5b  
19 Jul 08
Tristencholben Munigrind 5b
Von Unterwasser aus gehts mit der Standseilbahn nach Iltios und von dort mit der Luftseilbahn weiter zur Bergstation Chäserrug. In ca. 30 min Fussmarsch via Rosenboden befinden wir uns oberhalb der Einstiegsstelle beim Tristencholben, wo wir unsere Kletterausrüstung montieren und den Rucksack deponieren. Der...
Publiziert von blacky 20. Juli 2008 um 16:37 (Fotos:8)
St.Gallen   T6  
13 Okt 07
Schnüerliweg - Chäserrugg (2262 m) - Hinterrugg (2306 m) - Tristencholben (2160 m)
Mit dem Auto zum Zinggen (~Selamatt 1433 m), von dort via Hinderlücheren, Rüggli zu P. 1954., von dort dem Schnüerliweg entlang zur Tieregg und durch das Valsloch auf den Hinderrugg. via Chäserrugg - Rosenböden-Autobahn mit stockendem Kolonnenverkehr zum Tristencholben und auf dem Normalweg nach oben (T6)....
Publiziert von NiklSchr 14. Oktober 2007 um 04:09
St.Gallen   T5 V  
9 Okt 06
"Munigrind" am Tristencholben
Der Tristencholben bildet den östlichen Abschluss der Churfirstengruppe, offiziell wird er jedoch nicht mehr zu den 7 Auserwählten gezählt. Seine Südwand bietet eine Handvoll genüsslicher Klettertouren im 5. bis 8. Grad in ungewöhnlich strukturiertem, steilem Fels. Auf dem Normalweg ist er auch für den geübten Berggänger...
Publiziert von Alpin_Rise 10. Oktober 2006 um 12:49 (Fotos:16)