T5
Oberwallis   T5 ZS III  
10 Aug 02
Täschhorn
Das Jahr 2002 war (m)ein gutes Bergsteigerjahr, es gab keine Dispute mit unser aller Wetterchef und immer, wenn ein Gipfeltag anstand, schien die Sonne, als ob sie einiges gut zu machen hätte bei mir :-) und bei allen anderen hikr-steigern natürlich auch :-)) Aber vor dem Glücksmoment, seine...
Publiziert von WoPo1961 1. Juni 2010 um 08:51 (Fotos:18 | Kommentare:9)
Oberwallis   T5 WS+  
14 Jul 17
Alphubel
Arrivée le 14 07 au camping Attermenzen , nous sommes partis vers 15 h vers la Täschhütte que nous avons atteint vers 18 h. Repas , quelques photos , nuit courte . Lever 3h départ 4h , sentier jusqu'au pied du glacier , nous progressons encore sans corde , pas de crevasses , jusqu'à la neige vers 3600 m , ou nous nous...
Publiziert von bernat 6. August 2017 um 21:05 (Fotos:14)
T4
Oberwallis   T4  
18 Jul 12
Pfulwe über den neuen (unbrauchbaren?) Höhenweg
Kurzfristig entschlossen (die guten Wetterprognosen hatten überzeugt) machten wir uns zu dritt auf, um von der Täschalp über die Pfulwe nach Zermatt zu laufen. Dabei wollten wir den neuen Höhenweg von der Täschhütte zur Pfulwe beschreiten. So reisten wir am Dienstag mit den ÖV nach Täsch und von dort per Autostopp...
Publiziert von Mistermai 19. Juli 2012 um 18:17 (Fotos:17)
Oberwallis   T4 WS+ II  
29 Jul 12
Alphubel Nordgrat
So, die letzte Eingehtour ist geschafft, bevor es in 6 Tagen nach Russland zum Bergsteigen geht. So richtig gereizt hat mich der Alphubel bis jetzt eigentlich nicht. Oft nahm ich ihn nur wahr als Berg, den man mitnimmt, wenn man schonmal in dem Gebiet unterwegs ist. Klang nicht so toll. Dafür war ich jedoch positiv überrascht...
Publiziert von Mandinka 1. August 2012 um 11:59 (Fotos:38 | Kommentare:2)
Oberwallis   T4  
24 Jul 12
Von der Kin- zur Täschhütte - Europaweg Tag 2
Reikes 35. Geburtstag... Bei bestem Wetter brachen wir von derKinhütte auf, den Edelweissweg hinunter. Dieser hat den Namen wirklich verdient! Abends hatten wir ausserdem einige Steinböcke hier rumlaufen sehen. Wir kamen an den Überresten der alten Kinhütte vorbei. Die neue Kinhütte ist noch viel besser gelegen, finden wir....
Publiziert von Reike_Fipu 5. August 2012 um 11:44 (Fotos:12 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Oberwallis   T4  
25 Jul 12
Von der Täschhütte über den Pfulwe nach Blauherd - Europaweg Tag 3
Morgens gings von der Täschhütte los. Die Hüttenwartin sagte uns, der Höhenweg zum Fluhpass sei begehbar, solange man früh genug unterwegs sei, so dass die Bäche, die ihn kreuzen, nicht zu stark angeschwollen seien. So war es zunächst auch, mehrere Bachquerungen verliefen mit einigermassen trockenen Füssen. An einer Stelle...
Publiziert von Reike_Fipu 5. August 2012 um 12:55 (Fotos:36 | Geodaten:1)
Oberwallis   T4 ZS+ III  
1 Aug 13
Alphubel Rotgrat
Nach der ultimativen Skitour vom April, mit 'meinem' Bergführer Rolf Zurbrügg, wollte ich unbedingt auch noch im Sommer eine anspruchsvolle Hochtour mit ihm machen. Als Ziel habe ich mich dann bald mal für die Täschhorn - Domüberschreitung entschieden.Unsere Terminkalender und das entsprechende Wetter signalisierten dann für...
Publiziert von Merida 13. August 2013 um 22:14 (Fotos:11)
Oberwallis   T4 ZS+ IV  
3 Aug 15
Das Rückgrat des Alphubels: Rotgrat
Der Alphubel, ein Berg der mich lange nicht zu begeistern vermochte. Wenn, dann mit Skis, ansonsten hielt ich ihn nicht für lohnenswert. Halt, weit gefehlt! Denn auf seiner "Rückseite" hält er ein Juwel versteckt, das einen Vergleich mit grossen Felsanstiegen an anderen Hoheiten nicht zu scheuen braucht. Der Rotgrat macht nicht...
Publiziert von danski 5. August 2015 um 19:09 (Fotos:31)
Oberwallis   T4 WS+  
12 Aug 14
Alphubel (4206m) über Eisnase
Der Alphubel ist einer der einfacheren 4000er im Wallis und war somit für uns ein guter Einstieg in die folgende Hochtourenwoche! Für den Hüttenaufstieg fährt man am besten bis zur Täschalp hinauf und parkt dort. Danach geht es den Fahrweg der Hütte in Serpentinen recht unspektakulär schnell hinauf zur Täschhütte. Die...
Publiziert von Kottan 13. Juni 2017 um 17:51 (Fotos:15)
T3
Oberwallis   T3  
2 Jun 12
Schneefrei bis 3100m zum Wissgrat (Alphubel)
Es war mal wieder Zeit für einen Gang in die Berge. Hauptsache schneefrei und am bestenschon etwas höher hinaus.Da sind im Wallis Südwesthänge gefragt. Am besten sucht man im Matter- oder Saastal. Schneearme Klassiker sind die Almagellerhütte oder die Täschhütte. Letztereerhielt im Staldenkreisel den Zuschlag. Bei...
Publiziert von akka 4. Juni 2012 um 04:00 (Fotos:18 | Kommentare:3)