Siezfurggla 2316 m 7596 ft.


Pass in 5 hike reports. Last visited :
5 Oct 16



Reports (5)



St.Gallen   T4  
5 Oct 16
Hoch über dem Obersiez-Kessel: Rotrüfner zum Fulen.
Ich hatte es mir so schön ausgemalt...Herbst, freier Tag...dazu eine schöne Tour im Allgäu ausgedacht...und dann dass: Der Herbst zeigt seine schmuddelige Seite mit Nebel, erstem Schnee, Nässe. Doch das währt nur kurz, zumindest im westlichen Teil der Alpen. So ist meine Tour im Allgäu früh gestrichen, das Wetter für die...
Published by Kauk0r 7 October 2016, 19h32 (Photos:41 | Comments:2)
St.Gallen   T3+  
27 Sep 14
Wissgandstöckli - Schnüerligrat - Rotrüfner
Wahrhaftig, dieser Samstag war wohl einer der schönsten Tage des Jahres. Geparkt wird im Obersiez. Die ersten Sonnenstrahlen beschienen bereits die umliegenden Gipfel. Wir wählten dieselbe Aufstiegsroute zum Wissgandstöckli, wie sie es Bergmuzz und Gebi später auch nahmen. Die Super-Beschreibung findet man unter...
Published by Melser 29 September 2014, 22h53 (Photos:9)
St.Gallen   T4+  
13 Jul 13
Maschgenkamm-Schönenboden - über Spitzmeilen und Hochfinsler
Wie bereits vor zwei Tagen starte ich auf dem Maschgenkamm – dieses Mal geht es aber im Gegenuhrzeigersinn um den Talschluss des Schilstals herum. Maschgenkamm-Spitzmeilen – T2 Der Anfang der Tour ist nicht anstrengend, da es praktisch ebenaus geht. Landschaftlich sind die Weideflächen von Fursch und Calans sehr hübsch....
Published by Daenu 14 July 2013, 15h18 (Photos:32 | Comments:2)
St.Gallen   T3  
7 Jul 13
Bivakabenteuer, vom Wissmilenpass nach Weisstannen (2. Tag)
Es dämmert schon kurz nach vier Uhr morgens und schon erwacht auch das Schneeschuh und gibt seine Geräusche von sich. Als wir um 5.30 Uhr aus unseren warmen Schlafsäcken schälen, zeigt das Thermometer nur noch gerade 3 Grad an. Wir kochen Wasser für den Tee und für das Energiemüsli. Wir essen im Stehen, da es uns zu kalt...
Published by AndiSG 11 July 2013, 22h46 (Photos:60 | Comments:2)
St.Gallen   T3  
26 Jun 11
Alarmstufe hoch
Nein, nicht bezüglich der Gefahren dieser Überschreitung, sondern dass mein Aufstieg wegen Überwucherung binnen Kürze aus dem Wanderwegnetz gelöscht wird. Man kann es nicht oft genug erwähnen: Für ein attraktives Netz an markierten Bergwegen braucht es uns - als Begeher und als Konsumenten. Nur ein begangener Weg...
Published by PStraub 26 June 2011, 19h25 (Photos:18)