Saxerlücke 1649 m 5409 ft.


Pass in 162 hike reports, 80 photo(s). Last visited :
23 Jun 16

Geo-Tags: CH-AI, CH-SG, Alpstein


Photos (80)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment

Reports (162)



Appenzell   T3  
23 Jun 16
Lücken-Tour im Alpstein
Es hätte eine First-Tour werden sollen. Schliesslich wurde eine Lücken-Tour daraus. Schon bald nach Beginn machten wir uns Gedanken, denn die Mulde vor dem Mutschensattel schien noch reichlich Schnee zu haben, was heissen würde, dass wir bis zum Ziel mehr Zeit einberechnen müssten. Die Luftseilbahn bringt uns von Brülisau...
Published by CampoTencia 25 June 2016, 23h32 (Photos:54 | Geodata:1)
Appenzell   T3  
10 Jun 16
Konditionstest zum Saisonstart: Staubern und Saxerlücke
Zum Start der Sommersaison war es an der Zeit die für einen kleinen Konditionstest um die Frühform zu bestimmen. Dafür eignet sich die Staubern ziemlich gut, da der einfache Wanderweg die 1300 Höhenmeter von der Talstation der Bahn hoch zur Staubern praktisch immer (steil) bergauf führt und es kaum flache Abschnitte gibt....
Published by SCM 12 June 2016, 01h01 (Photos:31 | Comments:6 | Geodata:1)
Appenzell   T5 II  
13 Nov 15
Rundtour über Fähnerenspitz, Hoher Kasten, Stauberenkanzel und Hüser
Meine - wie ich mittlerweile weiss - letzte Tour diese Sommersaison führt mich nochmals in den Alpstein. Mit dem Höhenweg vom Hohen Kasten zur Saxerlücke möchte ich eine eklatante Bildungslücke schliessen. An einem Wochentag im November brauch ich auf diesem Wanderklassiker glücklicherweise keinen Massenandrang fürchten....
Published by Bergamotte 18 November 2015, 15h58 (Photos:16 | Geodata:1)
Appenzell   T4+  
8 Nov 15
Licht & Schatten im Alpstein
Martinisommer sei Dank, konnte ich nochmals einen herrlichen Tag im Alpstein verbringen. Um möglichst viel Sonne zu tanken, habe ich mich für die Stauberen als Start- und Endpunkt der Wanderung entschieden. Persönliches Tagesziel sollte die Erkundung des Mörderwegli sein, wobei aber der Genuss des schönen Herbstwetters klar...
Published by zif 14 November 2015, 21h43 (Photos:16 | Comments:6)
Appenzell   T4  
1 Nov 15
Bock auf Hund ...stein (2'157m)
Howdy! Inspiriert von schönsten Eindrücken unserer Bollenwees Wanderung vom Samstag und bestärkt durch ausgezeichnete Wetterprognosen drängte uns unsere Wanderseele am Sonntag erneut ins gelobte (Alpstein-)Land. Der gestrige Blick von der Bollenwees auf den Hundstein hatte Hunger gemacht und an einen vergangenen Rückzieher...
Published by countryboy 5 November 2015, 11h56 (Photos:32 | Comments:8)
St.Gallen   T4 I  
31 Oct 15
Roslenfirst / Saxerfirst (2151m), Mutschen (2122m) und Chreialpfirst (2126m)
Die Überschreitung des Roslenfirst / Saxerfirst und Chreialpfirst gehört wohl zu den Extremtouren im Alpstein. "Extrem" soll hier nicht heissen extrem schwierig, sondern vielmehr extrem schön. Schon fast eine Alpstein Sightseeing-Tour könnte man die Wanderung nennen, deren Schwierigkeiten sich abgesehen von einer kurzen Stelle...
Published by Chrichen 30 November 2015, 12h53 (Photos:76 | Comments:6)
Appenzell   T3+  
2 Oct 15
Alpsteinfreude vom Hohen Kasten zum Säntis
Wieder einmal im Alpstein! Das geologisch interessanteste Gebirge der Schweiz lockt mich heute mit der „von Turm zu Turm-Tour“ – vom Hohen Kasten zum Säntis. Die beiden Gipfel sind dabei (heute) nur Mittel zum Zweck, das angepeilte Ziel ist die äusserst abwechslungsreiche und panoramareiche Strecke dazwischen. Das...
Published by Zolliker 6 October 2015, 17h12 (Photos:5)
St.Gallen   T3+  
30 Sep 15
Kurztour auf Roslenfirst & Mutschen
Der Mutschen(2122m) ist der höchste Gipfel der südöstlichen AlpsteinKette. Diese zieht sich vom Wildhuser Gulmen(1999m) bis zum HohenKasten(1791m)/Kamor(1751m). Damit ist er eine schöne AussichtsKanzel oberhalb des Rheintals, ist im T3-Bereich erreichbar und dementsprechend frequentiert. Zustiege sind von Wildhaus...
Published by Kaj 22 November 2015, 20h18 (Photos:23 | Geodata:1)
Appenzell   T6-  
20 Sep 15
Nadlenspitz und Fählenschafberg via Mörderwegli und Laibliweg
Nach langem Hin und Her gebe ich wegen der vermuteten Nässe den Plan auf, die Nacht biwakierend auf dem Roslenfirst zu verbringen. Stattdessen entscheide ich mich im Berggasthaus Bollenwees zu übernachten, um das vorausgesagte Schönwetterfenster am nächsten Tag optimal zu nutzen. Gegen halb sechs Uhr abends laufe ich vom...
Published by carpintero 24 September 2015, 23h58 (Photos:47 | Comments:3 | Geodata:2)
Appenzell   T5 II  
28 Aug 15
Stauberenkanzel (1861m) bis Säntis (2502m)
Die letzten Hochsommertage des Jahres wollten wir für eine Biwaktour nutzen. Lust auf etwas allzu Anstrengendes hatten wir nicht, eher auf gemütliches Wandern und Kraxeln in einer unbekannten Gegend – und dazu zählte für mich bislang der Alpstein. Letzten Frühwinter war ich zum ersten Mal in diesem Gebirge zu Gast, nun...
Published by أجنبي 8 September 2015, 23h58 (Photos:26)