Rossberg - Gnipen 1566 m


Gipfel in 100 Tourenberichte, 102 Foto(s). Letzter Besuch :
15 Apr 18

Geo-Tags: Ross- und Zugerberggebiet, CH-SZ, CH-ZG


Routen (1)


 

Fotos (102)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (100)



Schwyz   T2 I  
15 Apr 18
Gnipen - dort musst du durch
Wieder einmal in der beeindruckenden Bergsturzszenerie am Rossberg, will ich einen für mich neuen Zustieg versuchen. Zeit habe ich auch nicht so viel, dehalb muss etwas kurzes her. Gut dokumentiert durch die Beschreibung von Bombo will ich den "Geheimweg" durch die Bergsturzzone begehen. Start am Parkplatz bei Gribsch, nach...
Publiziert von MicheleK 2. Mai 2018 um 23:27 (Fotos:10)
Schwyz   T3  
10 Jan 18
Gnipen - über Goldauer Bergsturz ▲, über Spitzibüel ▼
Mein ehemaliger Hausberg ist auch ab dem hintersten Oberaargau gut und verhältnismässig rasch erreichbar - und zu verschiedenen Jahreszeiten ein „gäbiges“ Ziel.   Für die heutige Herbstwanderung - mit wenigen, doch bemerkenswerten winterlichen Einlagen - starten wir in Arth-Goldau, beim Parkplatz Grosswjer, P....
Publiziert von Felix 1. Februar 2018 um 18:49 (Fotos:34 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Zug   T3  
5 Okt 17
Rossberg Gnipen (1566m) und Wildspitz (1579m)
Wanderung bei goldenem Oktoberwetter auf den Kantonshöhepunkt von Zug. Von Arth-Goldau (12h00) über Spitzibüel, Punkt 1059m (Bauernhof) und Bergsturzweg eindrücklich und etwas anstrengend zum Gnipen Gipfelkreuz (15h15). Von dort in wenigen Minuten zumGnipen Gipfel und weiter zumWildspitz Berggasthaus (Suppe, Apfelsaft) und...
Publiziert von Coolidge 8. Oktober 2017 um 17:46 (Fotos:24)
Schwyz   T2  
5 Okt 17
Auf den Wildspitz mit super Fernischt, und ein schlecht bezeichnter Abstieg
Ein lang schon auf der Wunschliste stehende Tour sollte heute bei prächtigem Herbstwetter in Erfüllung gehen. Also fahren wir mit dem Zug nach Sattel-Aegeri, wo es gleich über den Bahnübergang geht und ein Stück der Strasse entlang. Bald zweigt der Weg ab und es geht durch ein Quartier. Der Aufstieg beginnt mit einer...
Publiziert von AndiSG 10. Oktober 2017 um 11:14 (Fotos:72)
Schwyz   T3 I  
28 Mai 17
Gnipen via "sasso secreto"
Was könnte der krönende Abschluss dieses wunderschönen Wochenendes sein? Dank hikr.org wurden wir auf eine genüssliche Wanderung durch eine exotische Flora aufmerksam, mit dabei, meine Allerliebste :-x ... Wir starten Nahe des Bergrestaurantes "Gribsch" und wandern auf dem Naturweg an diesem Restaurant vorbei, hinein ins...
Publiziert von D!nu 30. Mai 2017 um 19:14 (Fotos:38 | Geodaten:1)
Schwyz   T3  
27 Mai 17
Frauenschuhe im Felssturzgelände am Rossberg
Jetzt ist genau die richtige Zeit um die "Frauenschuh-Orchidee" zu sehen. Und im Gebiert des Goldauer Bergsturzes gibt es viele davon. Dies kann auch mit einer Bergtour verbunden werden. Ausgangspunkt war der Bahnhofvon Arth-Goldau. Zuerst kommt man bei Tierpark vorbei, bevor es dann aufwärts geht. Der Bergweg ist gut und im...
Publiziert von Hudyx 29. Mai 2017 um 11:01 (Fotos:24)
Schwyz   T3  
23 Mai 17
Orchideenwanderung im Goldauer Bergsturzgebiet
Als absoluter Frauenschuh Liebhaber wurde Kollege Hibiskus nach dem kürzlichen Bericht von johnny68, der erst vor wenigen Tagen in dieser Gegend unterwegs war richtiggehendneugierig. Da wir beide diesen Aufstieg zum Gnipen noch nie begingen, war ich nach der Anfrage von Hibiskus sofort bereit ihn zu begleiten. Da wir ja aus...
Publiziert von chaeppi 24. Mai 2017 um 16:46 (Fotos:26)
Schwyz   T3  
23 Mai 17
Orchideen und Felsspalten am Rossberg
Die wunderbaren Blumenbilder von Johnny68 vor Augen und Bombos Via Sasso Secreto im Hinterkopf machten die Wahl für die heutige Wanderung einfach. Vom Bahnhof Arth-Goldau spaziere ich dem Zaun des Tiergartens nach, erst südlich, dann nördlich der Hauptstrasse, und folge dem (nicht markierten) Weg durch den Schuttwald und die...
Publiziert von Kik 23. Mai 2017 um 23:36 (Fotos:11)
Schwyz   T4  
21 Mai 17
Rossberg Gnipen
Die Direttissima von Arth-Goldau auf den Gipfel des Gnipens führt mitten durch das Bergsturzgebiet, während der offizielle Bergweg am westlichen Rand hinaufführt. Eine gute Beschreibung und nützliche Hinweise bietet der Bericht Gnipen 1566m via Felssturz-Diretissima von Bombo. Zurzeit blühen schon einige Orchideen,...
Publiziert von carpintero 24. Mai 2017 um 08:01 (Fotos:26 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Schwyz   T3  
18 Mai 17
Durchs Goldauer Bergsturzgebiet auf den Gnipen und den Wildspitz
Das Goldauer Bergsturzgebiet ist heute eine naturnahe Wald- und Felslandschschaft mit einer einzigartigen Flora und Fauna. Rund die Hälfte aller in der Schweiz vorkommenden Orchideen gibt es hier, und die Fauna ist äusserst vielseitig: Vögel, Insekten, Säugetiere, Schlangen usw. fühlen sich wohl. Vor rund 200 Jahren war es...
Publiziert von johnny68 18. Mai 2017 um 20:06 (Fotos:17 | Geodaten:1)