Rad 2661 m


Gipfel in 15 Tourenberichte, 76 Foto(s). Letzter Besuch :
11 Sep 18

Geo-Tags: CH-GL, Glärnischgruppe


Fotos (76)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert


Tourenberichte (15)



Glarus   T6 II  
11 Sep 18
Rossstock - Rad - Bösbächistock - Vorder Gassenstock
Der scheinbar endlose Sommer erlaubt mir einen weiteren Saisonhöhepunkt in den Glarner Alpen: die Kombination von "Rossgrat" und Rüchigrat. Oder anders formuliert: die Überschreitung von Rossstock, Rad und Bösbächistock als Tagestour. Das ist wildes, landschaftlich spektakuläres Gelände - Tiefblicke und Einsamkeit...
Publiziert von Bergamotte 13. September 2018 um 14:10 (Fotos:40 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
Glarus   T6  
5 Jul 17
Über den Rossstockgrat zum Rad
Der Westgrat des Rad zieht sich in gerader Linie vom Rossstock herüber. Die Begehung ist nicht wirklich schwierig, aber wegen des doch teilweise bröseligen und ausgesetzten Geländes mental fordernd. Diese Grattour gehört wohl auch zu den seltener begangenen Touren im Glärnischgebiet. Ihre beiden Endpunkte lassen sich auch auf...
Publiziert von justus 10. Juli 2017 um 21:22 (Fotos:44 | Kommentare:6 | Geodaten:1)
Glarus   ZS  
12 Mär 16
Aufs Rad - übers Nebelmeer
Unten grau, oben blau - zweigeteilte Skitour aufs Rad bei besten Verhältnissen Die Sonne wollte an diesem Tag hart verdient sein. 1200 Höhenmeter Aufstieg bis die Nebeldecke durchdrungen war... Darüber herrschte jedoch ein Winter-Traum. Glasklarer Himmel, beste Sicht, keine Wolke und Windstille. Dazu viel März-Sonne an...
Publiziert von Delta 12. März 2016 um 21:45 (Fotos:22)
Glarus   T5 II  
3 Okt 15
Rad statt Bächistock
Das Rad ist ein relativ unscheinbarer Gipfel. Eigentlich ist es nur der höchste Punkt auf dem Grat zum Bächistock. Doch bietet die Route durch die Südwand anregende Kraxelei. Den Fahrplan sollte ich mehr als ein Jahr nach der Umstellung kennen, trotzdem schaffe ich es im falschen Zug zu sitzen, was ich erst merke als...
Publiziert von justus 12. Oktober 2015 um 07:24 (Fotos:35 | Geodaten:1)
Glarus   ZS-  
28 Feb 15
Rad - unten Flop, oben top
Fast alle Skitouren im Glärnisch sind weit und einsam. Das gilt auch für das Rad beziehungsweise dessen Wintergipfel auf dem Bächigrat. Kompensiert für den langen Zustieg wird man mit einem prächtigen Westhang und eindrücklichen Landschaften. Namentlich der nahe Bächistock verleiht der Tour ein fast hochalpines Ambiente....
Publiziert von Bergamotte 2. März 2015 um 21:40 (Fotos:24 | Kommentare:3)
Glarus   T5 II  
19 Okt 14
Wissgandstock (2404m), Rad (2661m) und Rega-Einsatz an der Zeinenfurggel (2435m)
Das letzte schöne und warme Wochenende vor dem Wintereinbruch muss natürlich genutzt werden. So wie ich denken viele: Die Luchsingen-Brunnenberg-Seilbahn erreicht heute mit 501 Fahrten den Rekord seit der Instandsetzung, und selbst die Zeinenfurggel wird mit einem guten Dutzend Tourengängern förmlich überrannt. Ich...
Publiziert von Schlomsch 28. Oktober 2014 um 18:03 (Fotos:40)
Glarus   T6-  
10 Aug 13
Gassenfurggel - Hinter Gassenstock - Rad
Die Aufmerksamkeit in der Glärnisch-Gruppe ist sehr ungleich verteilt. So werden Vrenelis Gärtli und Vorder Glärnisch in der Sommersaison geradezu von Türlern überrannt. Bereits auf dem Bös Fulen, Näbelchäppler oder Bächistock - auch nicht gerade Mauerblümchen - geht's weit gemächlicher zu und her. Wer's noch ruhiger...
Publiziert von Bergamotte 12. August 2013 um 21:52 (Fotos:40 | Kommentare:14 | Geodaten:1)
Glarus   T5- ZS- III  
3 Aug 13
Glärnisch-Massiv horizontal ! Vom Vorder Glärnisch aufs Rad
Eigentlich war an diesem Wochenende eine Klettertour angesagt, aber leider sind alle Partneroptionen ausgefallen. Zu Hause bleiben wollte ich aber auch nicht. Zwingend ganz oben raus mußte es nicht sein, also warum nicht mal die ganze Südwestkette des Glärnischmassives queren. Die Idee war schnell geboren, die...
Publiziert von Dolmar 5. August 2013 um 17:52 (Fotos:27 | Kommentare:4)
Glarus   ZS+  
31 Dez 12
Keine Skispur im Klöntal - Rad und Näbelchäppler
Grosse Jahresabschluss-Skitour in völliger Einsamkeit im hinteren Klöntal - 3000 Höhenmeter Spurarbeit an einem Traumtag Skitouren im hinteren Klöntal sind immer weit (unter 1500 Höhenmetern kommt man nirgends hin) und meist einsam. Irgendwie ist die Region noch immer ein Geheimtipp. Rad und Näbelchäppler sind für sich...
Publiziert von Delta 1. Januar 2013 um 11:26 (Fotos:18 | Kommentare:1)
Glarus   T5 ZS- III  
6 Okt 12
Wissgandstock und Rad via Südostwand
Das Rad ist ein faszinierender Berg: Nicht wegen des Gipfels, der gibt nicht viel her, aber wegen des Zustiegs in einer Welt von Platten und Köpfen. Mein Interesse am Rad und insbesondere an der Südostwand (Route 235a) hat Justus mit seinem Kommentar geweckt. Denn erstens war ich noch nie auf dem Rad, und zweitens könnte die...
Publiziert von Schlomsch 14. Oktober 2012 um 17:00 (Fotos:37 | Kommentare:1)