Portail de Fully 2267 m


Pass in 9 Tourenberichte, 6 Foto(s). Letzter Besuch :
27 Dez 16

Geo-Tags: CH-VS



Fotos (6)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Unterwallis   T3  
27 Dez 16
Portail de Fully (le vrai) 2262 m
Toujours décidé à découvrir ce Portail de Fully, je décidai de passé par l'autre côté. Donc départ de Fully, arrêt bus Poste. Pendant la montée vers Sorniot, on croise le fameux tracé du km vertical de Fully (http://www.teamlatrace.ch/km/fr/) avec le pourcentage de la côte par portion (voir photos). De ce côté, on...
Publiziert von Randwander 28. Dezember 2016 um 18:44 (Fotos:55)
Unterwallis   T3  
3 Dez 16
Sex Carro (2091 m)
J'hésitai, repartir du Brassus et direction La Cure, puis par l'intermédiaire d'un ami, voilà que je pense au Catogne, mais... la neige... le soleil... soleil. Alors, c'est parti pour le Sex Carro, plein sud et la neige ne devrait pas être un gros obstacle. C'était parfait, des couleurs magnifiques, une mer des nuages côté...
Publiziert von Randwander 7. Dezember 2016 um 10:26 (Fotos:51)
Unterwallis   T5  
24 Okt 15
Le Diabley, ab Collonges (via Ancienne mine d'anthracite)
In der guten alten Zeit, als es noch kein Swissmap Online und keine Smartphones gab, waren Papierkarten das vielleicht wichtigste Hilfsmittel des Wanderers. Wer regelmässig in der ganzen Schweiz in alpiner Mission unterwegs war, entwickelte mit der Zeit persönliche Präferenzen für bestimmte Kartenblätter. So sind in meinem...
Publiziert von Zaza 24. Oktober 2015 um 19:48 (Fotos:21)
Mittelwallis   T3+  
23 Okt 15
Herbsttour auf den Grand Chavalard
Nachdem ich dieses Jahr öfters mit dem Zug oder dem Fahrrad am Grand Chavalard vorbeigefahren bin, wollte dieses Jahr noch einmal auf den Gipfel des Grand Chavalard. Dazu gekommen bin ich nun erst im Herbst, ist aber offensichtlich die richtige Jahreszeit dafür. Wegen der schönen Herbstfarben wählte ich einen Weg mit viel...
Publiziert von SimonK 23. Oktober 2015 um 22:48 (Fotos:26)
Unterwallis   T3  
30 Jun 14
Gratwanderung vom Portail de Fully über Tête du Portail zum Le Diabley
Hatten wir doch im April 2014 mit viel Schnee unterhalb des Portail de Fully nach dem Steilanstieg auf den Sex Carro noch „abgedreht“, so fahren wir heute noch etwas höher - bis nachLa Giette, um heute die begonnene Gratwanderung, am eindrücklichen Felsentor (aus dem Bericht von Baldy und Conny) vorbei, „anzuhängen“....
Publiziert von Felix 13. Juli 2014 um 10:59 (Fotos:52 | Kommentare:6)
Unterwallis   T2  
31 Okt 13
Herbstwanderung übers Rhoneknie
Eine wunderbare und lange Herbstwanderung in einem Gebiet, wo ich noch nie unterwegs war. Im Abstieg viel Tannenwald. Alles auf rotweiss markierten Wanderwegen. Route: Ovronnaz - Champex-d'Alesse, siehe Wegpunkte mehr Infos: siehe Fotos
Publiziert von Schneeluchs 21. Juli 2014 um 20:21 (Fotos:51)
Unterwallis   T3  
2 Okt 12
Unbekanntes Unterwallis beim Rhôneknie: Die Gipfel Pointe de Bésery, Le Diabley, Tête du Portail
Der Bericht von Ueli Raz über seine Wanderung oberhalb von Collonges und Dorénaz zu den Anciennes Mines La Méreune und zum Hochplateau von Plex hat mich animiert, einmal diese Gegend, die – auch im Hikr - weitgehend unbekannt ist, zu besuchen. Ich startete im Weiler La Giète (1389 m) oberhalb von Dorénaz und peilte...
Publiziert von johnny68 3. Oktober 2012 um 12:19 (Fotos:12)
Unterwallis   T3  
3 Jun 11
Le Diabley par les chemins raides
Cela faisait un moment que je lorgnais en direction des Lacs de Fully. J'hésitais entre partir d'Ovronnaz et de faire le tour du Grand Chavalard. Très classique et manifestement très fréquenté. Je me suis dit que cela faisait longtemps que je n'étais pas monté à Champex d'Alesse. Le seul fait de monter est déjà une...
Publiziert von genepi 3. Juni 2011 um 21:19 (Fotos:20 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Unterwallis   T3  
3 Jun 11
Sex Carro 2091m, Tête du Portail 2335m, etwas verwirrende.......
....Wegfindung inklusive. In Dorénaz befindet sich die Kabinenbahn die uns in ein paar Minuten hoch nach Champex d'Alesse bringt. Ein kurzes einlaufen ist nicht möglich. Steigt doch der Weg direkt nach der Station steil, sehr steil hoch nach la Cergna. Die Wege sind, trotz der Steilheit, sehr angenehm zu gehen und gut...
Publiziert von Baldy und Conny 4. Juni 2011 um 13:42 (Fotos:22)