Ochsenkopf 2286 m


Gipfel in 19 Tourenberichte, 121 Foto(s). Letzter Besuch :
15 Jun 17

Geo-Tags: FL, A


Fotos (121)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (19)



Rätikon   T4 I  
15 Jun 17
Ochsenkopf
Von Malbun hinauf zum Saaförkle, vom Weg weg Richtung Ochsenkopf und über eine steile Grasrinne hinauf zum Grat, wo ich auf den Steig treffe. Weiter den Steig entlang auf den Gipfel des Ochsenkopfs, tolle Aussicht auf dem Gipfel in den Rätikon. Auf der anderen Seite Richtung Gamsgrat hinunter zum Sareis. An einigen Stellen...
Publiziert von a1 15. Juni 2017 um 16:17 (Fotos:20)
Liechtenstein   T5+ II  
30 Okt 16
Gamsgrat-Ochsenkopf-Ruchberg-Bettlerjöchle ab Malbun (Liechtenstein)
Es ist der 30. Oktober 2016 und ich besuchte wieder einmal das „Ländle“ Fürstentum Liechtenstein. Ich hatte mir eine ganz besondere und anspruchsvolle Bergtour ausgesucht, über den Gamsgrat und den Ruchberg zum Bettlerjöchle. Weil die Sesselbahn am 30. Oktober bereits nicht mehr fährt, waren nur sehr wenige Touristen...
Publiziert von erico 6. Januar 2017 um 20:03 (Fotos:65 | Geodaten:7)
Liechtenstein   T4 I  
3 Sep 16
Über den wilden Gamsgrat auf den Ochsenkopf (2286 m)
Zwei Jahres sind es her, dass wir zum ersten Mal die Tour -Bericht- auf den Ochsenkopf gemacht haben. Seither ist kein HIKR-Bericht mehr über diesen Gipfel dazu gekommen. Dass Esther58 jemals noch einmal ihren Fuß auf den Gipfel setzt, war nach dem letzten Unternehmen eigentlich nicht zu erwarten. Widrige äussere Bedingungen...
Publiziert von alpstein 3. September 2016 um 17:37 (Fotos:35 | Kommentare:2)
Liechtenstein   T4 I  
10 Aug 14
Via Gamsgrat auf den Ochsenkopf (2286 m) - Ein Gelände mit "besonderem Charme"
Das Fazit der heutigen Tour könnte unterschiedlicher kaum sein. Liegt die Tour aus der Sicht von Esther58 am unteren Ende der persönlichen Beliebtheitsskala, kann ich dem speziellen Gelände und der Route auch positive Seiten abgewinnen, ist sie teilweise doch anspruchsvoll, aber bei der nötigen Vorsicht gut zu meistern. Die...
Publiziert von alpstein 10. August 2014 um 17:58 (Fotos:30 | Kommentare:4)
Liechtenstein   T5  
18 Jul 14
Scheuakopf - Ruchberg - Ochsenkopf - Gamsgrat
Am Vortag hatte ich von meiner Tour die Schleife über Gamsgrat und Ochsenkopf nicht geschafft. Nach Malbun zurückzukehren, nur um diese beiden Berge zu besteigen, dunkte mir zu wenig für einen Tag. Bei hikr stiess ich auf die Verlängerung zum Scheuakopf. Es wunderte mich, dass bekannte Hikr für die so kurz aussehende Tour (Hm...
Publiziert von dani_ 4. September 2014 um 17:13 (Fotos:23)
Liechtenstein   T5-  
9 Jun 14
Gipfelsammeln in Liechtenstein III: Ochsenkopf 2286 m (S-N)
Die Temperaturen sollten nochmals steigen und wir hatten so gar keinen Grund Malbun vorzeitig zu verlassen. Deshalb ausgecheckt und auf den Weg hinauf zur Bergstation des Sesselliftes, der wie im 1. Bericht erwähnt nicht lief. Auf ca. 1730 m kann man die Schotterstraße links aufwärts verlassen und über eine gute Wegspur bis...
Publiziert von basodino 10. Juni 2014 um 17:25 (Fotos:55 | Kommentare:1)
Liechtenstein   T4+  
26 Jul 13
1x neu, 1x alt und 2x Hikr "Erstbesteigung"
Mir gefällt das Fürstentum Liechtenstein. Und es gibt hier noch Gipfel, die auf die Hikr-Erstbesteigung warten. Zwei dieser Erstbesteigungensind jetzt "leider" weg ;-) Die Tour beinhaltete für mich ein neuer Berg (Ochsenkopf), einer den ich schon kannte (Schönberg) und die beiden Hikr-Erstbesteigungen (Drei Kapuziner und...
Publiziert von MunggaLoch 2. August 2013 um 09:34 (Fotos:34 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Rätikon   T3  
13 Jun 13
Ochsenkopf
Vom Kinderlift in Marul hinauf zum Sassförkle und über das steile Steiglein auf den Grat zwischen Ruchberg und Ochsenkopf. Eigentlich möchte ich auf den Ruchberg, da es aber bereits sehr spät ist und der Grat hinauf zum Ruchberg komplett im Schatten ist, schwenke ich auf den Ochsenkopf um. Von Sareis ist der Aufstieg auch...
Publiziert von a1 13. Juni 2013 um 22:24 (Fotos:8)
Rätikon   T4  
15 Jun 12
Ochsenkopf
Von Malbun zuerst auf die Sareis, dann leicht hinab in die Schulter und durch die Rinne hinauf auf das Plateau des Ochsenkopfs. Dann entlang des Grat und teilweise in die Westflanke ausweichend auf den Gipfel. Hinunter Richtung Sassförkle, dann über den Wanderweg wieder zurück nach Malbun.
Publiziert von a1 15. Juni 2012 um 22:06 (Fotos:10)
Liechtenstein   T5+  
19 Sep 10
Ochsenkopf - Scheienkopf
Um 09.30Uhr starteten wir unsere Tour vom Malbun aus. Wir hielten uns links vom Sarais (am Kapelleli vorbei Richtung Wasserreservoir) und sind ab dort erst mal die Bachrinne entlang hoch. Später sind wir nach rechts hoch abgebogen - der "Pfad" führte an einem achtlos weggeworfenen Blechschild vorbei (irgendeine Skitafel) und ab...
Publiziert von shino 19. September 2010 um 18:52