Nädliger Süd 2303 m


Gipfel in 9 Tourenberichte, 10 Foto(s). Letzter Besuch :
13 Aug 16

Geo-Tags: CH-SG


Fotos (10)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Appenzell   T5+ II  
13 Aug 16
Altmann 2436m (via Südkamin)
Altmann via Südkamin Schon lange wollten wir wieder einmal den Alpstein besuchen - doch wer hätte gedacht, dass wir heute auch gleich noch den realen alpstein treffen? Dieser erkannte uns nämlich bei der Zwinglipasshütte - das war wirklich eine sehr sympathische Begegnung. Liebe Grüsse an dieser Stelle und wir freuen uns...
Publiziert von Bombo 22. August 2016 um 22:18 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Appenzell   T5 4+  
3 Nov 15
Alpstein Überquerung und Altmann Westgrat
Der Westgrat soll es heute werden. Habe ich mit Dina schon gemacht. Herrlicher Grat mit luftigen Stellen an gutem Fels. Diesmal will ich den Grat Freesolo Klettern. Von Wildhaus via Alpiner Weg zum Jöchli. Im Aufsteig bin ich nicht alleine. Weitere Wanderer sind ebenfalls unterwegs Richtung Jöchlisattel. Schon in kurzer Zeit...
Publiziert von tricky 17. November 2015 um 07:38 (Fotos:15 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
St.Gallen   T5 I  
2 Okt 15
Jöchli 2335m - Moor 2342m - Nädliger 2321m
Das Jöchli und den Moor wollte ich schon im Juli 2012 besuchen und musste dann im Schnee und Nebel kapitulieren. hier Heute habe ich nun diese Wanderung nachgeholt. Von der Talstation der Gamplütbahn durchs Flürentobel und gleich weiter auf dem bestens ausgebauten und markierten Weg zum Wildhuser Schafboden. Weiter in immer...
Publiziert von chaeppi 2. Oktober 2015 um 21:25 (Fotos:30 | Kommentare:3)
St.Gallen   T5 III  
6 Aug 15
Altmann via Südkamin, Nädliger und Jöchli
Von Wildhaus steige ich über das Flürentobel und die Chreialp grösstenteils im Schatten zur Zwinglipasshütte auf. Hier gönne ich mir erstmals eine Pause und bestelle einen Saft, dazu ein Kägi fret (Biberli werden erst tags darauf wieder hochgebracht). Nach der Pause folge ich dem Wanderweg Richtung Altmannsattel, verlasse...
Publiziert von carpintero 8. August 2015 um 15:02 (Fotos:30 | Geodaten:1)
Appenzell   T4+  
1 Jul 15
Über den Nädliger auf den Säntis
Mein Freund Pascal wollte schon lange mal mit in die Berge – heute ist es soweit. Von Wildhaus über den Nädliger auf den Säntis lautet das Ziel. Die Alpstein-Tour bietet alles, was es braucht, um auf den Geschmack des Alpinwanderns zu kommen. Wir nehmen in Wildhaus das ultralangsame Gamplüt-Gondeli, um ein paar...
Publiziert von Zolliker 6. Juli 2015 um 13:42 (Fotos:5)
St.Gallen   T6 IV  
26 Sep 14
Überschreitung Schafbergchöpf und Jöchli Westrippe
Die Traverse der Schafbergköpfe hat seit der Begehung von Delta und Maveric wieder eine bescheidene Beliebtheit erlangt. In der Tat ist die Tour überaus lohnend und vor allem landschaftlich ein Leckerbissen. Ein langer Zustieg und der doch recht unzuverlässige Fels werden auch in Zukunft nicht viele Aspiranten anziehen: für...
Publiziert von Alpin_Rise 22. Oktober 2014 um 16:33 (Fotos:36 | Kommentare:4)
St.Gallen   T4  
30 Aug 14
Nebel, Naturgenuss, Nädligergrat
Lange hatten wir angesichts der Wettervorhersagen überlegt, überhaupt in die Berge zu fahren, schließlich hatte sich der Nicht-Sommer 2014 auch am Vorabend noch von seiner üblichen Seite gezeigt und die Felsen einer abermaligen Reinigung von oben unterzogen. Zudem mussten wir erwarten, dass sich die Wolken noch an den Gipfeln...
Publiziert von churfirst 31. August 2014 um 15:20 (Fotos:10)
St.Gallen   T4 III  
3 Okt 13
Moor 2342 - alle 5 "Höhepunkte"
Das schöne Herbstwetter lockte anscheinend viele HIKRs zum Altmann. Es war so etwas wie ein vorgezogenes HIKR-Treffen - nur dass sich die einzelnen Teilnehmer und ihre Begleitungen nicht kannten: WoPo1961, alpstein, mountain_spirit, xeliba und Hampi.   Ziel unserer Tour war der Moor mit seinen 5 Höhepunkten....
Publiziert von Hampi 4. Oktober 2013 um 14:23 (Fotos:38 | Kommentare:1)
St.Gallen   T5+ III  
4 Jul 13
Trek de 4 jours entre Churfirsten et Säntis
Trek réalisé en autonomie (tente & vivres). Ceux qui veulent randonner léger trouveront toutefois facilement des hébergements sur le parcours. Cet itinéraire relie trois points forts: la Seerenbachfälle, plus haute cascade composée de Suisse, le Säntis, l'un des plus beau belvédère du pays, et le sentier du versant...
Publiziert von clash 20. April 2015 um 03:14 (Fotos:50 | Geodaten:1)