Apr 17
Jura   T1  
2 Apr 18
Du nord au sud : Troisième étape, de Saignelégier à Saint-Imier
English version here En ouvrant les volets le matin du lundi de Pâques, je suis un peu déçu de voir que le temps est moins beau que ce que nous avions espéré. Le ciel est d'une couleur laiteuse indéterminée qui comprend des éléments de gris, de bleu et de blanc dans des proportions plus ou moins égales. Sur le toit...
Publiziert von stephen 17. April 2018 um 19:06 (Fotos:8)
Apr 17
Berner Jura   T2  
17 Apr 17
Über die Montagne du Droit zum Mont Soleil.
Montagne du Droit (1263m) - Mont Crosin (1268m) - Mont Soleil (1291m). In den letzten 20 Jahren entstand am Mont Crosin der grösste Windpark der Schweiz. Mit der kompletten Erneuerung der Windkraftanlagen zwischen 2010 und 2016 besitzt der Windpark nun insgesamt 16 Turbinen mit je 2 bzw. 3.3MW Leistung und Gesamthöhen...
Publiziert von poudrieres 17. April 2017 um 18:39 (Fotos:30 | Geodaten:2)
Feb 6
Berner Jura   T1  
22 Okt 06
Auf der Montagne du Droit vom Mont Soleil zum Mont Crosin
Windkraftturbinen finde ichschön. Sehr schön. Wunderschön. Bis anhinsah ich in naturaerst eine einzelne Windturbine beim Hof SolzwischenWasserfallenund Vordere Hausberg. (Leider ohne Zwischenziel Tüfelschuchi). Logischwollte ich den Windpark Mont Crosin mit mehreren Schönheiten besuchen. Vom Bahnhof St -Imierging ich...
Publiziert von silberhorn 6. Februar 2017 um 22:26 (Fotos:75)
Dez 20
Berner Jura   T1  
19 Dez 15
Mont Soleil
Man könnte sich ja das Ziel setzen, alle Berge zu erklimmen, die Schär Ernst im bekannten Lied vo de Bärgevon Tinu Heinigerbezeichnet. Aber da fängt man besser nicht gerade mit dem Grand Combäng an, denn der ist ja kein Zuckerschlecken. Für den langsamen Aufbau empfiehlt sich zum Start beispielsweise der Mong Soleil. Hier...
Publiziert von Zaza 20. Dezember 2015 um 20:11 (Fotos:4 | Kommentare:1)
Aug 18
Jura   T1  
29 Sep 12
Trans Swiss Trail «2» Porrentruy-Mendrisio, Etappe 4 Saignelégier-St-Imier
Energiegeladen An einem leicht regnerischen Tag erwanderten wir uns die nächste Etappe. Nach wie vor hatten wir unser Fernziel Mendrisio vor Augen, das allerdings zu diesem Zeitpunkt noch sehr fern schien. Im Moment war immer noch der Plateaujura vorherrschend, genauer gesagt sein typischstes Beispiel in der Schweiz, die...
Publiziert von marnermot 18. August 2013 um 22:39 (Fotos:20)
Nov 18
Berner Jura   T1  
13 Nov 11
auf dem Erlebnispfad vom Mont Soleil zum.........
..........Mont Crosin. Der Start von St.Imier ist so wie wir ihn lieben: Moderat ansteigend, so richtig schön zum ein und warm laufen. Man überquert die Geleise des Funi das in ein paar Minuten von St.Imier auf den Mont Soleil fährt und folgen dem Sentier de la Brigade. Schon bald erahnen wir, dass es nicht mehr lange dauert...
Publiziert von Baldy und Conny 18. November 2011 um 17:47 (Fotos:28 | Kommentare:2)
Okt 18
Berner Jura   T2  
14 Okt 11
zum Sonnen- und Windkraftwerk auf Mont Soleil und Mont Crosin
Verlassen wirkt das Dorf St-Imier, als ich aus dem Zug aussteige - etwas mehr Leben bietet der grosse COOP, wo ich eine kleine Zwischenverpflegung einkaufe. Doch auch der weitere Gang an der Kirche und dem Schulhaus vorbei durch's Einfamilienhaus-Quartier bis zum Waldrand, wo der Aufstieg beginnt, ist eher trostlos - das Wetter...
Publiziert von Felix 18. Oktober 2011 um 10:01 (Fotos:21 | Kommentare:1)
Mai 24
Berner Jura   T1  
22 Mai 10
Jura-Entdeckung 1: Zeitreise in St. Imier / Vom Mont-Soleil nach Mont Crosin
Seit Freitag plagt mich ein Hexenschuss oder was ähnlich Schmerzhaftes, so lassen wir es heute etwas gemächlicher angehen.   Von unserer Basis auf dem Zeltplatz in Les Breuleux fahren wir mit dem PW an den Bahnhof von St. Imier. Nach einem kurzen Stadtrundgang, besteigen wir das Funisolair, das uns auf den Mont-Soleil...
Publiziert von TomClancy 24. Mai 2010 um 10:37 (Fotos:25)
Jan 7
Jura   T1  
3 Jan 10
La Chaux heisst wörtlich der Kalkstein
Der Name „La Chaux-d'Abel ist im Verlauf der Zeit erst entstanden. In alten Archivakten sind verschiedene Schreibweisen des Namens zu finden. Oft wird er „Chaux d'Aubelle und später dann „Chaux d'Abelle geschrieben. Dieser Name wurde vom lateinischen „acqua bella abgeleitet, auf französisch...
Publiziert von Henrik 7. Januar 2010 um 14:19 (Fotos:3 | Kommentare:4)
Jan 5
Jura   T1  
2 Jan 10
Eine bis heute offiziell nie aufgehobene Verordnung besagt,
dass die Täufer sich nicht unter 1000m.ü.M. ansiedeln durften!   Wie meistens bei meinen Unternehmungen gab es Vorgaben, Wünsche und Hoffnungen – dies haben wir, davon gehe ich aus, mit vielen hikr.s gemein. Eigentlich wollte Claudia Schneeschuhlaufen, doch ich redete ihr das aus – wir...
Publiziert von Henrik 5. Januar 2010 um 01:19 (Fotos:7 | Kommentare:2)