Mont Brulé / Mont Braoulè 3578 m


Gipfel in 4 Tourenberichte, 58 Foto(s). Letzter Besuch :
14 Sep 14

Geo-Tags: CH-VS, I


Fotos (58)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (4)



Mittelwallis   T3 WS+ III  
14 Sep 14
Viel los am Mont Brulé, Überschreitung Ost-West
Nicht dass wir am Gipfel in einen Menschenauflauf geraten wären, ganz im Gegenteil! Dafür hatten wir es mit viel losem Material der steinigen Sorte zu tun. Blendet man diesen Wermutstropfen grosszügig aus, bekommt man mit der Mont Brulé-Überschreitung eine veritable Hochtour geboten, die zwar punkto Länge und Höhe...
Publiziert von danski 15. September 2014 um 19:46 (Fotos:20)
Mittelwallis   T3 WS-  
6 Jul 13
Von Arolla auf den Mont Brulé (3589 m): Firn gut, alles gut!
Von langer Hand geplant... war der Gletscher-Firn-Hatscher von Arolla auf den Mont Brulé nach meinem vergeblichen Versuch von vor zwei Jahren. Diesmal sollte es allerdings ohne Übernachtung im Bouqetins-Biwak direkt 1700 Höhenmeter -bei einer Aufstiegslänge von ca. 12 km- als Tagestour bis hinauf zum Gipfel gehen. Knapp...
Publiziert von morphine 24. August 2013 um 13:46 (Fotos:71 | Kommentare:11)
Aostatal   T3+ WS-  
29 Sep 08
Lac des Places de Moulin - Mont Brulè P.3490
Am Talende des Valpelline liegt der Stausee Lac des Places de Moulin auf knapp 2000m. Das Türkisblau dieses Sees erinnert irgendwie an Karibik. Am nördlichen Ufer ging es entlang, bis sich das Seitental Comba d` Oren auftat. Über eine Steilstufe zwischen 2400-2500m, die versichert war, gehen wir weiter Richtung NO....
Publiziert von akka 19. Februar 2009 um 12:50 (Fotos:24)
Unterwallis   WS  
 
3 Tage rund um den Mont Collon
Tag 1 - Sa 4.9.: Arolla-Refuge des Bouquetins Bei bestem Wetter begannen wir gegen 11:30 am Hüttenparkplatz der Cabanne des Vignettes in Arolla unseren Aufstieg ins Refuge des Bouquetins. Zunächst nähert man sich über gemütliche Wanderwege dem Unteren Arollagletscher, von dem außer Moränenschutt nicht allzu viel zu sehen...
Publiziert von Bendekit 28. September 2010 um 16:13