Hikr » Mönch » Hikes

Mönch » Reports (71)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Sep 4
Jungfraugebiet   AD- II  
4 Sep 10
Mönch, 4107 m
Traumhafte Tour auf meinen 2. Viertausender. Nachdem ich ein Jahr zuvor auf dem Gipfel des Weissmies (4017 m) stand, wusste ich, dass dies nicht mein einziger Viertausender bleiben sollte. Nun erfüllte ich mir den Traum, den Mönch zu besteigen, einen wahrhaftig großartigen Berg, den ich sogar von daheim aus bei...
Published by Bergmax 6 September 2010, 14h43 (Photos:23)
Aug 21
Jungfraugebiet   AD 4+  
21 Aug 10
Mönch (4107 m)
Approach First train up from Grindelwald Jungfraujoch at 7:25 at Jungfrau at 9:00 Route From Jungfraujoch to Mönch via South-West ridge (SAC 216.5) took about three hours (3h), We started around 9:30 and where at peak at 12:30. Climbingvise route is not very demanding (would be around 4a) but there are no much hooks...
Published by Tampere 23 August 2010, 21h48 (Photos:4)
Jul 7
Jungfraugebiet   AD- II  
7 Jul 10
Mönch 4'107m
Mit einem haufen Touristen lassen wir uns gemütlich mit der Jungfraubahn hinauf ins Jungfraujoch 3’454m tuckern. Oben angelangt gewöhnen wir uns einmal etwas an die Höhe und bestaunen das multikulturelle Treiben hier oben. Später machen wir uns dann auf den Weg durch den Nebel zur...
Published by saebu 21 July 2010, 21h13 (Photos:34)
Jul 2
Jungfraugebiet   AD- II  
2 Jul 10
Mönch - Für einmal würde man sich über Kälte freuen...
Am ersten Juli Wochenende 2010 sollte endlich das Duo Mönch-Jungfrau dran sein. Anreise Wir sind bereits am Donnerstag angereist und haben den ersten Tag zur Akklimatisation genutzt. Ein wenig Wandern, Klettern am Mönch und einfach das Traumwetter in der Höhe geniessen. Nach dem ich im Januar auf 7000m gestanden...
Published by Hochtourer 4 July 2010, 07h03 (Photos:7)
Apr 16
Jungfraugebiet   PD+ II  
16 Apr 10
Mönch, 4107m
Eine wunderschöne Ski-Hochtour auf den Mönch. Mit der Jungfaubahn sind wir am Freitag hoch zum Jungfraujoch. Zuerst ein Besuch auf der Sphinx, dann machten wir uns mit den Ski gemütlich zur Mönchsjochhütte auf. Nach einer eher schlechten Nacht, gings mir am nächsten Morgen erstaunlich gut. Nach...
Published by Sherpa 19 April 2010, 21h53 (Photos:47 | Comments:7 | Geodata:1)
Aug 6
Jungfraugebiet   AD- II  
6 Aug 09
Mönch - dieses Mal hat's geklappt!
Nachdem wir im Mai diesen Jahres die Besteigung des Mönchs im Schneesturm abgebrochen hatten, wollten wir nun diese offene Rechnung noch begleichen. Und dies ist uns bei wunderbarem Wetter und besten Bedingungen auch gelungen! Zwar waren ziemlich viele (mehr oder weniger versierte) Bergsteiger unterwegs, was dann an einigen...
Published by MaeNi 7 August 2009, 15h23 (Photos:27 | Comments:6)
Jungfraugebiet   AD- III  
6 Aug 09
Mönch, Südwestgrat
Bei grand-bleu Wetter starten wir mit der ersten Bahn in Grindelwald (die Wartezeit bei Grossandrang ist beträchtlich...). Beim Zwischenhalt an der Station Eismeer kurzer Besuch des Stollens auf den Fieschergletscher. Um 09:00 kanns losgehen: beste Verhältnisse, vor der ersten Schlüsselstelle aber auch hier 30...
Published by BADU 9 August 2009, 22h16 (Photos:4)
Jul 26
Jungfraugebiet   PD+ II  
26 Jul 09
Mönch, 4107 m
Nach einer kurzen Nacht und der Anfahrt nach Lauterbrunnen, fuhren wir mit der ersten Bahn aufs Jungfraujoch. Von dort über den breiten, präparierten Weg in Richtung Mönchsjochhütte, wo kurz davor der Weg zum Zustieg des Südarms des Ostgrates (Normalroute) abzweigt. Von da zuerst über Geröll und...
Published by Sibille 27 July 2009, 12h21 (Photos:15)
Jul 20
Jungfraugebiet   PD+  
20 Jul 09
Grosse Berner Oberländer: Tag 1 von 5, Mönch
Ich habe mich entschieden, den Finsteraarhorn-Versuch nochmals mit Bergführer in Angriff zu nehmen. Dafür schien mir die "Berg und Tal"-Tour "Grosse Berner Oberländer" zu passen. Die anderen Berge waren mehr "Zugabe", mein Ziel der Woche war klar das Finsteraarhorn. Auf dem Programm...
Published by MunggaLoch 29 July 2009, 00h51 (Photos:3)
Jun 14
Jungfraugebiet   T5 D II WI3  
14 Jun 09
Mönch (4107m) Nordwand über den Nollen
Der Normalaufstieg auf den Möch über den SE-Grat ist auf hik.org reichlich dokumentiert. Der keusche mittlere des Trios bietet aber weitaus mehr: Die firnige NW-Wand, guten Fels am SW-Grat und die langen Aufstiege von Norden, welche alle schwierige kombinierte Hochtouren sind. Die einfachste, klassische Nordwandroute führt...
Published by Alpin_Rise 21 June 2009, 17h26 (Photos:27 | Comments:4)