Mären - Westgipfel 2323 m


Gipfel in 9 Tourenberichte, 7 Foto(s). Letzter Besuch :
21 Aug 13

Geo-Tags: CH-SZ, Ortstockgruppe


Fotos (7)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Uri   T4  
7 Sep 16
Vom Bisistal zum Urnerboden (Spätsommertour im tollen Karrgebiet)
Zuerst geht's mit der Luftseilbahn direkt bei der Bus Endstation Salizur Glattalp rauf. (12.-)Wartezeiten können entstehen, da es nur eine Gondel hat. Unter der Woche wars aber auch bei strahlendem Sonnenschein kein Problem. Nun zuerst Ri Glattalpsee bis bald der blau-weisse Wegweiser "Firnerloch" erscheint und nach rechts zeigt....
Publiziert von sibylleuri 7. September 2016 um 21:13 (Fotos:3 | Geodaten:2)
Uri   T4+  
21 Aug 13
Durch die Steinwüste von der Glattalp zum Klausenpass
Die Tour von der Glattalp über den Glatten zum Klausenpass stand schon lange als Tagestour auf meiner Wunschliste. Ich habe sie aus folgenden Gründen immer wieder hinausgeschoben. Der Startpunkt Glattalp ist mit ÖV bestenfalls um 10h erreichbar und der letzte Bus ab Klausenpass fährt 17h 00. D.h. ein Zeitfenster von 7h steht...
Publiziert von Mutz 24. August 2013 um 13:12 (Fotos:35 | Geodaten:1)
Schwyz   T4  
16 Aug 13
Mären
Zuhinterst im Muotathal, im Bisistal. Hommage an Karst und Rees Gwerder Saliboden - Gwalpeten - Bockalpeli - Firnerloch - Mären - Pkt. 2323 - Inner Brüelchälen - Stränzenbänder - Schafboden beim Mütschen(geist) - Pkt. 1856 - Bergstation Glattalpbahn - Geisschälen - Pkt. 1501 - Schattgadenhüttli - Milchbüelen - Eigeli -...
Publiziert von werno 19. August 2013 um 09:36 (Fotos:87)
Uri   T3+  
1 Aug 12
Glattalp - Märenspitz - Urnerboden im Schnellzugtempo
die Tour ist auch schon beschrieben worden. Was aber uns (meiner Tochter und mir) nicht bewusst war:wie schlimm der Andrang bei der Glattalp-Seilbahn in Bisisthal sein kann. Oder sollte ich sagen wie gering die Kapazität der Bahn ist (ca 24 Personen pro Stunde!!). Als wir um 9 Uhr mit dem Poschti dort ankamen, der Parkplatz...
Publiziert von Bergotto 1. Oktober 2012 um 19:44
Schwyz   T3  
18 Aug 11
Karst-Spass über der Glattalp - Mären 2323m.ü.M. und Läckistock 2486m.ü.M.
Oberhalb der Glattalp befindet sich ein wahres Eldorado für Karst-Freaks. Durch die Inner Brüelchälen gelangt man zum Plateau Mären. Eine nicht alltägliche Umgebung, der Läckistock bietet dabei ein passendes Gipfelziel. Mit ihm hatte ich noch eine Rechnung offen. Nicht etwa mit meinem Tourenpartner oder mit der...
Publiziert von budget5 18. August 2011 um 18:42 (Fotos:24)
Schwyz   T5 II  
18 Aug 11
Mären bis Signalstock,Kraxelei im Karst
Für diesen Tag sagte der Wetterbericht bis in den Nachmittag gutes Wetter voraus mit Gweitterneigung gegen Abend hin, also wollte ich was machen was am früheren Nachmittag zu Ende sein sollte und da fiel mir mein Projekt mit den Top 10 des Kanton Schwyz ein. Schon lange war ich nicht mehr dort unterwegs gewesen, obwohl es eine...
Publiziert von TeamMoomin 23. August 2011 um 19:49 (Fotos:31)
Glarus   T3+  
3 Jul 11
Märcher Stöckli - vom Klausenpass nach Braunwald
Im SAC Auswahlführer Zentralschweiz hat es ein hübsches Bild vom Märcher Stöckli. Dort hinauf wollen wir heute, der Rest ist noch offen. Märcher Stöckli - T3+ Vis-à-vis des Restaurants auf der Klausenpasshöhe steigen wir auf einem grasigen Weg über Stelli in Richtung Stellinossen. Wir bleiben dabei - anders als im...
Publiziert von Daenu 18. Februar 2012 um 17:43 (Geodaten:1)
Schwyz   T3  
16 Aug 08
Mären im Schnee
Das wäre ja wohl eine wunderhübsche kleine Wanderung.  Von Sahli zuhinterst im Bisistal übers Firner Loch durch die Karrenlandschaft des Mären und dann wieder steil hinab zur Glattalp. 1200 Meter Aufstieg, hinab etwas weniger, weil man von der Glattalp mit dem Bähnli reisen kann. Jetzt hatte es aber...
Publiziert von Chääli 16. August 2008 um 20:50 (Fotos:5)
Schwyz   T3  
13 Okt 07
Firnerloch - Mären - Glattalp
Fon Urnerboden auf gutem Bergweg zum Firnerloch und von dort zum wunderschön gelegenen Aussichtspunkt Mären. Abstieg in die Inner Brüelchälen bis zur Glattalphütte. Schwierigket: Firnerloch T3, Inner Brüelchälen  T3+ ( ein Paar kurze und nicht ausgesetzte Kraxelstellen). Sehr kalte...
Publiziert von Marcof 20. Dezember 2007 um 13:46 (Fotos:6)