Aug 20
Uri   T4+ L  
20 Aug 17
Mit eisigen Temperaturen zum Gross Leckihorn
Fast genau ein Jahr später, nach dem wir letzten August nicht ganz auf dem Gipfel standen, habe ich heute das Gross Leckihorn nachgeholt. Allerdings mit riesigen Unterschieden in Sachen Wetter und Verhältnisse. Letztes Jahr mit kurzen Hosen und T-shirt, ohne jegliche Hilfsmittel, dieses Jahr in halber Skitourenausrüstung und...
Publiziert von Zoraya 20. August 2017 um 18:48 (Fotos:22 | Kommentare:5)
Jul 10
Uri   ZS III  
10 Jul 16
Überschreitung von Chli und Groß Leckihorn (3068m) - Sommer-Hochtouren-Premiere 2016
Zu Sommer-Saisonbeginn will man es ja oftmals nicht erzwingen, sondern - zumindest konditionell - erstmal einen "Testlauf" einbauen. Langweilig und nicht fordernd sollte der aber natürlich nicht sein. Die Auswahl an kürzeren, nicht besonders ernsthaften und gleichzeitig spannenden Hochtouren ist nicht gerade üppig. Mit der -...
Publiziert von simba 13. Juli 2016 um 20:20 (Fotos:17)
Nov 23
Uri   WS+ ZS  
23 Nov 14
Gross Leckihorn 3068m & Stotzig Muttenhorn 3062m
Pulver, Grat & Abenteuer Der gestrige Tag war nur schwer zu toppen. Was also tun? Nach abwägen aller Optionen unter einbeziehen von Tageserwärmung und Hangexpostion entschieden wir uns, von der Rotondohütte Richtung Westen zu gehen. Um kurz nach sieben liefen wir von der Rotondohütte (2570 m) hinüber zum Leckipass...
Publiziert von alpinos 26. November 2014 um 20:51 (Fotos:36)
Apr 5
Oberwallis   WS II WS  
5 Apr 14
De Realp al Pesciora
Giorno 1 tempo bello, vento, freddo neve fresca 0 cm / pericolo valanghe valutato a 1 percorso : realp - stelliboden - rottällihorn - rottällipass - stellibodenhorn - lekipass - gross leckihorn - rotondo hutte durata : 6h (+ 1800 m / - 750 m) diversi :...
Publiziert von lso 22. Mai 2014 um 17:59 (Fotos:1 | Geodaten:1)
Mär 29
Uri   WS WS  
29 Mär 14
Da Realp a Realp passando dal StellibondenHorn et il Lucendro
Giorno 1 tempo variabile, vento neve fresca10 cm / pericolo valanghe valutato a 2 percorso : realp - stelliboden, stellibodenhorn, rotondohutte durata : 6h (+ 1550 m / -500 m) diversi : Giorno 2 tempo variabile neve fresca20 cm / pericolo valanghe valutato a 3 percorso :...
Publiziert von lso 23. Juli 2014 um 15:49 (Fotos:7)
Aug 22
Uri   L II  
22 Aug 13
überraschend anspruchsvoll: der Rottälligrat - nach Gross Lecki-, Stelliboden- und Rottällihorn
Im Auswahlführer (SAC) Alpine Touren Zentralschweizer Alpen (2010) wird die Überschreitung des Rottälligrates mit T4 (gleich wie der Aufstieg über den N-Grat zum Gross Leckihorn) angegeben - während der Clubführer Gotthard, Von der Furka zum Lukmanier (1995), immerhin ein „L“ ausweist (ebenso wie der sehr leichte...
Publiziert von Felix 25. August 2013 um 17:57 (Fotos:80)
Jun 23
Uri   T3 L I  
23 Jun 12
GROSS LECKIHORN 3068m
        Warum nicht einmal das Gross Leckihorn, frug sich Imseng und meinereiner hatte keinerlei Argumente dagegen. Also kurzentschlossen die 7 Bergsachen zusammengepackt und trotz dichtem Gewölk Richtung Furkapass aufgebrochen. Mangels...
Publiziert von Wolfenstein 15. Juli 2012 um 15:26 (Fotos:21 | Geodaten:2)
Jan 14
Uri   ZS ZS  
14 Jan 12
Stotzig Muttenhorn (3062 m)
Spektakuläre Tour in vollkommender Einsamkeit und Stille [Tour AlpinosM mit Bombo] Am Vortag waren wir von Villa über den Pizzo Lucendro zur Rotondohütte aufgestiegen. Heute erwartete uns der spektakuläre Höhepunkt unserer Zweitagestour: das Stotzig Muttenhorn. Und ja, es verdient seinen Namen, denn der Gipfelaufstieg vom...
Publiziert von alpinos 15. Januar 2012 um 21:03 (Fotos:32 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Uri   ZS ZS  
14 Jan 12
Stotzig Muttenhorn 3062m
Stotzige, wilde und impossante "Reise" ins Wallis Nachdem wir am Vortag vom Bedrettotal im Tessin ins Witenwasserental im Kanton Uri vorstiessen, wäre heute die Rückkehr ins Tessin via Pizzo Pesciora geplant gewesen. Wir mussten aber bei der Muttenlücke / Saaspass - von hier hat man eine gute Einsicht in die...
Publiziert von Bombo 16. Januar 2012 um 23:24 (Fotos:34 | Kommentare:1)
Aug 23
Uri   T4+ WS- III  
23 Aug 09
Gross Leckihorn 3068m/Witenwasserenstock Ost- und Westgipfel 3082m
Am Samstag starten wir - nach Nebel in Andermatt - bei Sonnenschein am Furkapass. Erst aber genehmigen wir uns noch eine heisse Schoggi im Reschti, 500m vor der eigentlichen Passhöhe. Angenehme Temperaturen lassen uns schon bald im T-Shirt laufen. Nach einer knappen Stunde machen wir die erste Trinkpause auf P. 2732m. Gegen...
Publiziert von tschiin76 27. August 2009 um 20:53 (Fotos:30)