Ladu Süe 1939 m


Andere in 13 Tourenberichte. Letzter Besuch :
20 Jul 15


Tourenberichte (13)



Mittelwallis   T4-  
20 Jul 15
Ladu-Süe und Tatz-Giesch-Süe, zweiter Versuch
Viel Gemüse - kratzend und brennend -, vier Schlüsselstellen, zwei Verhauer und jede Menge Sonnenschein, so könnte man die Tour von heute kurz zusammenfassen. An diesen beiden, in meinen Augen vergessenen Suonen ist mir über fast sechs Stunden niemand begegnet. Nur eine Schlange fühlte sich durch mich gestört und zischte aus...
Publiziert von Mo6451 21. Juli 2015 um 00:03 (Fotos:78 | Geodaten:3)
Oberwallis   WS+  
7 Mai 15
Wilerhorn 3307m
Wunderschöne, einsame, abwechslungsreiche aber ziemlich lange Tour der Extraklasse auf einen sehr schönen Aussichtsberg. Für mich eines der lohnendsten Tourenziele in der Gegend. Geparkt bei p.1780m. Vollportage dem Weg und der alten Suone folgend, teilweise auf einem Holzsteg ausgesetzt der Felswand entlang (Stahlseile),...
Publiziert von MicheleK 27. Mai 2015 um 01:06 (Fotos:17)
Oberwallis   T2  
23 Jul 14
Suonen zwischen Alp Ladu , Spilbielalpji , Joli und Tatz
Trotz Regen gibt es zwischendurch doch mal wieder Sonnentage. Wir und unsere Freunde haben uns für diesen Tag die Region oberhalb der Alp Ladu ausgewählt. Oberhalb von Ladu noch ein Stück Alpstrasse, nach der feuchten Nacht flattern zahlreiche Schmetterlinge über den dürren Flächen. Dann weiter über wenig markierte...
Publiziert von schalb 26. Juli 2014 um 12:11 (Fotos:26 | Geodaten:1)
Oberwallis   T3+  
7 Nov 13
Ladu- Spilbielalpji – Ladu-Süo
Für diesen Tag war noch einmal Sonne über dem Rhonetal angesagt. So will ich heute meine Wanderung vom November 2012 wiederholen. Mit dem LÖTSCHBERGER fahre ich hinauf nach Hohtenn. Auf gut markiertem Weg hinauf zur Alp Ladu.Weiter über Ladumatte Richtung Spilbielalpji. Ab der Strassenkehre geht der kaum markierter Pfad...
Publiziert von schalb 15. November 2013 um 15:09 (Fotos:31 | Geodaten:1)
Oberwallis   T2  
26 Okt 13
Jolital im Herbst
Nach einer anstrengenden Woche will ich eine einfache Wanderung in der Nähe suchen. Ich schaue zuerst ins Mail und stelle fest, dass Hibiskus morgen ins Wallis geht. Nun, da bräuchten wir ja nur bei Ihnen ins Auto zu sitzen, der Transport ist gelöst, das Wallis ist im Herbst schön, also wir gehen mit. Heute morgen fahren wir...
Publiziert von beppu 27. Oktober 2013 um 15:24 (Fotos:41 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
Mittelwallis   T3  
20 Jun 13
Suonen IV: Tatz-Gisch-Süe - Ladu-Süe (abgebrochen)
Für heute war Starkregen angesagt, weshalb wir uns auf die Stägeru-Süe beschränken wollten, um anschliessendfür den Rest des Tagesdas Brigerbadzu geniessen. Mittlerweile sind die Prognosen etwas besser und wir beschliessen, wie ursprünglich geplant, die Tatz-Gisch-Süe und die Ladu-Süe zu besuchen. Wie schon vor zwei...
Publiziert von CampoTencia 25. Juni 2013 um 21:59 (Fotos:38 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Oberwallis   T3  
12 Nov 11
Suonenwanderung rund um Hohtenn
Die Wetterprognose für das Wochenende könnte für einen November-Tag nicht besser sein. Zumindest im Süden und anderen höheren Lagen. Um den dicken Nebel im Mittelland hinter mir zu lassen, habe ich mich zu einem Besuch im Oberwallis durchgerungen. Ein älterer Tourenbericht von laponia41 hat mich bereits im Frühling auf...
Publiziert von svada 14. November 2011 um 22:21 (Fotos:25 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
Oberwallis   T4  
26 Okt 11
Süen-Tanz anstatt Chistehorn
Mein heutiger Plan war eigentlich das Chistehorn zu erklimmen und eventuell auch noch das Üsser Läghorn anzuhängen. Am Vortag habe ich die diversen Walliser Webcams (insbesondere jene von Unterbäch) ausgiebig studiert, um zu beurteilen, wie schlimm es mit allfälligem Schnee an den Südhängen sei. Ich stellte fest, dass...
Publiziert von 360 27. Oktober 2011 um 20:56 (Fotos:23 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Oberwallis   T3  
10 Jul 11
Rundtour im unteren Jolital
Das Jolital ist das westlichste der vier prachtvollen Seitentäler, welche von der Bietschhornkette mehr oder weniger schnurgerade ins Rhonetal hinunterziehen. Diese Region, die von der touristischen Erschliessung weitgehend verschont geblieben ist, gehört zu den urwüchsigsten des Wallis. Für ambitionierte Berggänger und...
Publiziert von Zaza 10. Juli 2011 um 14:56 (Fotos:14 | Kommentare:1)
Mittelwallis   T3  
24 Mai 11
Wässerwasser aus dem oberen Jolital
Seit Jahrzehnten besuchen meine Frau und ich regelmässig das Jolital. Beliebtes Ziel war immer wieder Prag und die Seileggu mit dem Abstieg ins Bietschtal. Das besondere Interesse an Suonen war damals in mir noch nicht geweckt. Ich sah sie zwar, wie sie hiessen, woher das Wasser kam, wohin es floss: all das war mir eigentlich...
Publiziert von laponia41 26. Mai 2011 um 10:55 (Fotos:38 | Kommentare:3 | Geodaten:1)