Isenfürggli 2765 m


Pass in 5 Tourenberichte, 11 Foto(s). Letzter Besuch :
3 Aug 18



Fotos (11)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (5)



Davos   T4-  
3 Aug 18
Isentällispitz 2986 m / Gorihorn 2905 m
Der Isentällispitz 2986 m ist die höchste Erhebung zwischen den bekannteren Gipfeln Pischahorn und Flüela Wisshorn. Das Gorihorn ist gemäss Karte der Punkt 2905 m südlicher im Grat vom Isentällispitz. Diese Bergkette trennt das Flüela- und das Vereinatal. Die Sicht auf die malerischen Jöriseen ist vom Isentällispitz sehr...
Publiziert von StefanP 3. August 2018 um 16:08 (Fotos:27)
Davos   WS-  
4 Mär 18
Isenfürggli, 2765 m
Ein heftiger Föhnsturm empfing uns als wir in Tschuggen ankamen. Der Neuschnee von gestern wurde vom Wind verblasen. Ziel war das Gorihorn, doch bei der Abzweigung am Tschuggenberg entschieden wir uns für das Isenfürggli, weil in den windgeschützten Mulden zum Fürggli noch Neuschnee lag der dem Föhn getrotzt hatte....
Publiziert von roko 4. März 2018 um 19:26 (Fotos:10)
Prättigau   T3  
26 Jun 17
Pischahorn (2980m) I - der Grat vom Isenfürggli ist (noch) nichts für mich
Auf Pischa war ich im letzten Winter einige Male zum Wandern gewesen, wobei die geräumten Wege bis auf knapp 2600m reichten. Jetzt wollte ich etwas höher hinaus und zum ersten Mal bis zum Gipfel vom Pischahorn.   Erstaunlicherweise hat es zum Pischahorn lediglich 26 Berichte, mehrheitlich Besteigungen mit Ski oder...
Publiziert von dulac 6. August 2017 um 11:40 (Fotos:80 | Kommentare:3)
Davos   ZS  
25 Mär 17
Via Pischahorn 2980m zum Isentällispitz 2986m
Isentällispitz? Gorihorn! Momentan herrschen fantastische Verhältnisse im Raum Davos, dazu kommt, dass es unzählige Routen und Varianten gibt, so dass sich die Spreu schnell vom Weizen trennt. Wir entscheiden uns für den Klassiker Pischahorn 2980m, der anschliessenden SE-Abfahrtins Isentälli und dem Gegenaufstieg zum...
Publiziert von Bombo 10. April 2017 um 20:58 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Davos   WS+  
12 Feb 17
SAC Rätia - Flüela-Rundtour, 2765 m
Die von Jan Malär geführte SAC-Tour im Gebiet Davos-Flüela war ein ganz besonderes Erlebnis. Da die Lawinensituation immer noch auf "Erheblich" stand, wurde das geplante Roggenhorn in eine Flüela-Rundtour umdisponiert. Wir, das waren Jacqueline, Matthias, Walter, unser Tourenleiter Jan und ich,stiegen von Tschuggen gegen das...
Publiziert von roko 13. Februar 2017 um 20:46 (Fotos:25)