Hoch Fulen 2506 m 8220 ft.


Peak in 51 hike reports, 131 photo(s). Last visited :
3 Mar 19

Geo-Tags: CH-UR



Photos (131)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment

Reports (51)



Uri   AD-  
3 Mar 19
Bälmeten - Hoch Fulen Überfahrt
Die Mehrwöchige Schönwetterperiode hatte ein Ende. Für Heute meldete der Wetterdienst jedoch bereits wieder schönes Wetter. Ein Griff in die Projektliste, gemischelt mit Ideen aus hikr.org Berichten und schon ist die Tour parat. Dieses Mal lies ich mich stark von Bergamotte beeinflussen, welcher letztes Jahr vom grossartigen...
Published by D!nu 3 March 2019, 20h47 (Photos:33 | Comments:5 | Geodata:1)
Uri   PD  
15 Apr 18
Fleissarbeit am Hoch Fulen
Willkommen in meiner Lieblingsgegend. Das Willkommen geht eigentlich vor allem an mich, da ich es im Winter noch nie ins Brunnital/Seewligegend geschafft habe. Es stand schon lange auf meiner To-Do-Liste aber wie das halt so ist, man arbeitet die gesetzten To-Do-Punkte selten nach seinem Sinne ab, was aber auch nicht weiter...
Published by Zoraya 15 April 2018, 17h08 (Photos:13 | Comments:3)
Uri   PD+  
2 Apr 18
Hoch Fulen 2506m
Schnee in Hülle und Fülle am Ostermontag Es gibt Gipfel, die tauchen alle Jahre auf der To Do-Liste auf und aus welchen Gründen auch immer schiebt man andere Gipfelziele vor. Für mich war der Hoch Fulen ein solcher Gipfel - vielleicht deshalb, weil er bekannt und deshalb gerne "überrannt" wird, vielleicht aber auch, weil...
Published by Bombo 15 April 2018, 18h33 (Photos:23 | Comments:1 | Geodata:1)
Uri   AD-  
13 Jan 18
Bälmeten 2415m und Hoch Fulen 2506m
Der Hoch Fulen wird ab Unterschächen den ganzen Winter hindurch ausgiebig besucht. Der Normalaufstieg durch Brunnital und Griesstal - beide schattig und weitläufig - hat mich aber nie sonderlich gereizt. Denn es geht auch attraktiver. Startet man nämlich vom Haldi, kann man den Hoch Fulen nicht nur überschreiten, sondern zuvor...
Published by Bergamotte 16 January 2018, 18h51 (Photos:30 | Comments:5 | Geodata:1)
Uri   T5+ II  
13 Aug 17
Die rote Zora - auf dem Rot Grat zum Hoch Fulen
Die rote Zora - diese Bezeichnung passt ganz gut zum Rot Grat. So rot wie ihre Haare, so wild wie ihr Charakter. Eine anspruchsvolle Tour zum Hoch Fulen, die zum einen spektakulär war, zum anderen sehr lehrreich. Geplant war das nicht unbedingt. Meine Uneinsichtigkeit wurde mit Wehmut bestraft, am Ende aber mit Freude und tollen...
Published by Zoraya 13 August 2017, 22h37 (Photos:15)
Uri   T3  
8 Jul 17
Hoch Fulen
An einem herrlichen Sommertag (der in einem Hagelsturm endete) machten wir uns auf eine grosse Runde mit Gipfelbesteigung der Hoch Fulen auf 2501 m.ü.M. Start in Unterschächen verzichten wir auf die Seilbahn auf die Sittlisalp und machen uns auf die 1500 Höhenmeter via Alp Brunni und Voderer Griesstal auf den Hoch Fulen. Der...
Published by mbjoern 9 July 2017, 15h51 (Photos:6)
Uri   T3  
12 Feb 17
HOCH FULEN m. 2506
L'itinerario richiede una ottima preparazione fisica. Facile come intuizione del tracciato in salita fino alla parte finale, un poco più complessa, ma non difficile da individuare, i passaggi logici fino alla cima. Non ci sono difficoltà da segnalare e questo itinerario è fattibile con buona sicurezza anche dopo una recente...
Published by sermer 13 February 2017, 14h27 (Photos:7 | Comments:1 | Geodata:1)
Uri   T3  
12 Sep 15
Hoch Fulen und mehr
Als 'Ersatz' für eine ins Wasser gefallene Hochtour muss dann doch zumindest eine ganztägige Wanderung her. Gut ÖV erreichbar ab Zürich und Planungsaufwand im Rahmen sind gefragt, da hab ich mich erinnert, dass ich vor Jahren am Bälmeten war und unter der Nordseite des Gross Windgällen noch schöne Wanderungen darauf warte,...
Published by Frangge 22 September 2015, 18h32 (Photos:30)
Uri   T5  
2 Aug 15
Rinderstock 2463m & Hoch Fulen 2506m ab Chilcherberge
Vier Wochen ist es her seit meiner letzten richtigen Bergtour. Untätig war ich in der Zwischenzeit zwar nicht. Doch auf meiner grossen Schweiz-Reise lag der Schwerpunkt für einmal abseits der Bergkantone. Zu einer Reihe von Genusswanderungen hat's trotzdem gereicht: Wasserflue, Weissenstein, Creux du Van, Chasseron,...
Published by Bergamotte 6 August 2015, 15h20 (Photos:24 | Geodata:1)
Uri   T3+  
31 Jul 15
An 100 Seeli vorbei zum Hoch Fulen
Den Hoch Fulen kannte ich von andern Touren, auf denen ich ihn quasi "mitnahm". Für einmal war er das einzige Ziel der Wanderung. Gestartet bin ich bei der Seilbahn Sittlisalp (mit dem üblichen, 20 Minuten dauernden Alpweg, bis es endlich losgeht). Auf der Karte hatte ich mir den Weg vom Punkt 1735 über Trittli nach Butzli...
Published by Chääli 1 August 2015, 11h09 (Photos:9)