Höllchöpfli / Hellchöpfli / Hällchöpfli 1232 m


Gipfel in 51 Tourenberichte, 32 Foto(s). Letzter Besuch :
21 Okt 17

Geo-Tags: CH-BE, CH-SO


Das Hällchöpfli (1230,5m) auf der Kantonsgrenze BE/SO heisst ja nach Karte auch Hellchöpfli oder Höllchöpfli, auf der genauen LKS-1:25000 ist es mit Hällchöpfli angeschrieben. Der Hügel ist der östlichste grosse Gipfel der langen in Weest-Ost-Richtung verlaufenden Hügelkette... [Weiterlesen]



Fotos (32)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (51)



Solothurn   T2  
21 Okt 17
Jura-Höhenweg : Von Balsthal zum Weissenstein
Höllchöpfli (1232m) - Chamben (1251m) - Wannflue (1201m) - Weissenstein (1289m). Der Solothurner Jura mit seinen Klusen von Balsthal-Oensingen und Mümliswil-Balsthal hat schon früh Geologen angezogen, die an den dort aufgeschnittenen Antiklinalen weit in die Erdgeschichte zurückschauen konnten. Diese beiden...
Publiziert von poudrieres 22. Oktober 2017 um 16:53 (Fotos:15 | Geodaten:5)
Berner Jura   T2  
13 Okt 17
Schwengimatt / Hellchöpfli: auf "alten" Wegen
Etwas unterhalb Schoren gibt es einen Parkplatz, welcher der Ausganspunkt der Wanderung war. Nun folgt der Anstieg auf der Strasse nach Hinteregg bis zur Haarnadelkurve beim Punkt 877. Etwa 20m nach der Kurve zweigt der Weg zur Randflue ab (ist im Moment wegen Holzarbeiten nicht gut sichtbar). Der Aufstieg zum Ankenhubel ist zu...
Publiziert von Hudyx 20. Oktober 2017 um 11:34 (Fotos:32)
Oberaargau   T2  
4 Jun 17
zu hübschen Aussichtskanzeln im Oberaargauer Jura
Zum zehnten Male auf dem höchster Oberaargauer Gipfel J Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen parkieren und starten wir in Wolfisberg, beim Restaurant und Hotel Alpenblick, zur Runde über Oberaargauer Gipfelhöhen und feinen Aussichtskanzeln. Meist über landwirtschaftlich genutzte Flächen steigen...
Publiziert von Felix 9. Juli 2017 um 15:39 (Fotos:15)
Solothurn   T2  
24 Apr 17
Von Balsthal auf den Weissenstein
Meine Leidenschaft gilt voll und ganz den Voralpen. Doch seit letztem Jahr bin ich vereinzelt auch im Jura unterwegs. Die meist sanften Hügelzüge und die mittlere Lage eignen sich perfekt für die Nebensaison. Und bei guter Sicht geniesst man ein Panorama in den ganzen Alpenkranz.Meine heutige Tour von Balsthal auf den...
Publiziert von Bergamotte 1. Mai 2017 um 15:06 (Fotos:20 | Geodaten:1)
Oberaargau   T4 II  
29 Mär 17
Ankehubel, Hellchöpfli mit Militärischer Einlage, und Rosschopf
Von Chürzi folge ich der Forststrasse hinauf zu P.739. Genau in der Kurve verlasse ich die Strasse, und folge einem schmalen blau markierten Pfad bis zur Strasse bei P. 877. Wiederum in der Kurve führt ein Pfad in nördlicher Richtung weg von der Strasse und führt mich in einigen Kehren an den Fusse der Randflue, wo mich aus...
Publiziert von Pit 1. April 2017 um 15:20 (Fotos:41 | Kommentare:1)
Oberaargau   T3  
18 Feb 17
neue, alte, Wege zum Burgmätteli und Chutz - und via Hällchöpfli und Schmiedenmatt nach Attiswil
Jura- und Pilzfachmann Max schlägt uns - vor der nachmittäglichen Tourenbesprechung - eine Jurawanderung vor, welche uns auf eine spannende neue Route sowie zu ausserordentlichen Pilzfunden führt; besten Dank - wir sind um faszinierende Erlebnisse reicher. Ungefähr 150 m nördlich des Schiessstandes Oensingen...
Publiziert von Felix 27. Februar 2017 um 11:14 (Fotos:40 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Oberaargau   T4-  
16 Nov 16
4 Premieren für Priska: Ankehubel - Spitzflühli - Hällchöpfli - Buechmatt
Wir freuen uns, unserer Bergfreundin vom Jurasüdfuss einige neue „Kleinigkeiten“ zeigen zu können - auch wenn das Wetter einmal mehr nicht mitspielt … Nachdem wir sie in Wangen a. d. A. abgeholt und nach Rumisberg gefahren sind, beginnt hier die uns bestbekannte Runde oberhalb des schön gelegenen Dorfes. Erst...
Publiziert von Felix 13. Dezember 2016 um 13:23 (Fotos:21)
Oberaargau   T4  
10 Apr 16
Einmal durch die Randflue
Da in den Alpen noch etwelcher Schnee liegt, geht es für uns wieder in den Jura, genauer gesagt, steht im Oberaargau die Region nördlich der Aare auf dem Programm. Die Anfahrt mit dem PW führt uns nach Rumisberg, einem verschlafenen Dörfli am Fusse der Randflue. Wir stellen das Auto auf dem Schulhausplatz ab, welcher auch...
Publiziert von Aemmitauer 14. April 2016 um 16:02 (Fotos:14)
Oberaargau   T4  
2 Apr 16
Kamm- und Fluenwanderung im Oberaargau
Läberen (1177m) - Höllchöpfli (1232m) - Rosschopf (1115) - Usserberg (1095m) - Randflue (1064m). Im Umfeld des Jura-Höhenwegs gibt es schöne Varianten und interessante Zustiege, die sich dem durchziehenden Langstreckenwanderer nicht erschliessen. Leider gibt es auch überholte Relikte aus einer anderen Zeit - wie den...
Publiziert von poudrieres 2. April 2016 um 21:26 (Fotos:41 | Kommentare:1 | Geodaten:5)
Oberaargau   T4 I  
31 Mär 16
Ankehubel, Hellchöpfli und der lange Grat des Schattebergs
Den Ankehubel kann man auf verschiedenen Wegen "erklimmen". Der schwierigste ist wohl der Aufstieg von Rümisberg durch die felsige Südflanke. Daniel Anker hat diesen Weg im Rother Wanderführer Emmental (Tour 25) beschrieben. Von der Haltestelle Rumisberg Weissacker folge ich noch ein Stück der Fahrstrasse und biege dann...
Publiziert von Mo6451 31. März 2016 um 21:46 (Fotos:37 | Geodaten:1)