Grossi Schiben 2937 m


Gipfel in 5 Tourenberichte, 59 Foto(s). Letzter Besuch :
18 Jul 18

Geo-Tags: CH-GL, CH-SG, Segnas-Vorabgruppe



Fotos (59)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (5)



St.Gallen   T5- WS+ WS  
18 Jul 18
Grossi Schiben (2937 m) via Älplichopf und Älplijoch
In der Grossi Schiben endet und kulminiert der unendlich lange Grat, welcher beim Fahnenstock beginnt und das Seeztal vom Calfeisental trennt. Besonders wanderfreundliches Gelände bietet der Berg nicht, wie Fotos sowohl von Alp Ramin als auch von Alp Foo aus eindrücklich beweisen. Zudem ist er, woher man auch kommt, erst einmal...
Publiziert von PStraub 19. Juli 2018 um 18:25 (Fotos:25)
St.Gallen   WS II  
3 Jul 15
Gross Schiben
Die Gross Schiben wird vom nahen und höheren Piz Sardona überragt, der auch noch die 3000er Marke knackt und darum deutlich bekannter ist. Doch weil die Gross Schiben der höchste Punkt des herrlichen Weisstannentals ist, gehört sie dennoch zu den begehrenswerten Zielen, besonders für die Einheimischen. Nun hatte ja Kollege...
Publiziert von Zaza 5. Juli 2015 um 20:19 (Fotos:16)
St.Gallen   T5+ WS II  
30 Jun 15
Dolf, hesch e Schibe?
Zuallererst: Eine Schibe - genauer: die Gross Schiben - hatte ich schlussendlich nicht (im Sack); Umkehr in der Mitte des E-Grates. Als Wegpunkt ist sie dennoch aufgeführt, da ich doch interessante Einblicke gewann. Eine Tour, die eintägig wohl nur Ende Juni (Anfang des Betriebs der Cassonsgrat-Bahn) bis Mitte Juli (dh...
Publiziert von Polder 1. Juli 2015 um 21:33 (Fotos:18)
Glarus   T6 ZS  
19 Jun 08
Schibentour
Einsame Glarner Kraxeltour! Viel Geröll und brüchige Felsen. Klettern in Verucanogestein und Flysch ist nicht unbedingt jederemanns Sache. Gross Schiben (über Leidrus, T6) Start bei Parkplatz Seilbahn Nideren. Auf Alpsträsschen nach Mittler Stafel (wäre gut mit Bike möglich). Von hier...
Publiziert von 3614adrian 23. Juni 2008 um 11:11 (Fotos:7)
Glarus   T6 ZS  
30 Jun 94
An der Haftgrenze - Gross Schiben, Hintere Schiben und beide Schibenjoche
Am 29. und 30. Juni 1994 machte ich eine etwas umständliche Passwanderung vom Calfeisen- ins Sernftal. Dabei habe ich in den an einsamen Wegen reichen Glarner Alpen die wohl seltenst begangene Ecke gewählt.   Am Nachmittag von der Bus-Endstation bis zur Sardonahütte und anderntags auf dem Passweg Richtung...
Publiziert von PStraub 7. April 2014 um 16:44 (Fotos:2 | Kommentare:1)