Glütschnessli 1638 m


Andere in 12 Tourenberichte, 1 Foto(s). Letzter Besuch :
25 Aug 17

Geo-Tags: CH-BE


Fotos (1)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (12)



Berner Voralpen   T3 ZS  
25 Aug 17
Mit dem Bike über die Schwalmere und zurück
Vom Spiggengrund hoch auf die Schwalmere kann man sich mehrheitlich auf Tragen einstellen. Die abfahrt hinunter nach Isenfluh, ist technisch sehr anspruchsfoll über die z.T. relativ grossen Steinblöcke. Teilweise trifft man auch auf sehr steile Geländestrukturen, die zumindest bei mir zu einigen "over the bars" geführt haben,...
Publiziert von LIMPLINK 26. November 2017 um 19:14 (Fotos:3 | Geodaten:1)
Frutigland   T4  
18 Okt 14
Schwalmere, Hoganthorn und Drättehorn für Vorsichtige
Ich habe diesen Bericht aus einem Kurzbericht umgewandelt. Leider kann ich mich nicht mehr an alle Details erinnern aber ich denke es hat nützliche Informationen. Auch in der Bildergalerie. Leider sind die Photos von dieser Tour etwas verschwommen. Wegbeschreibung Unterwegs mit Bibek und Fabian. Gruenerli -...
Publiziert von Dodovogel 8. November 2016 um 13:40 (Fotos:27 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Frutigland   T3  
1 Jul 14
von Lauterbrunnen auf das Hohganthorn, Ende im Nebel
An dieser Tour reizte mich die aufaddierten Höhenunterschiede von 2800 Metern. Start ist an der Kirche von Lauterbrunnen und der Weg führt zu Beginn im wesentlichen unter der Seilbahnlinie zur Grütschalp. Dort in Richtung Soustal mit einem zwischenzeitlichen kleinen Abstieg ins Tal. An einer Weggabelung weiter oben im Tal...
Publiziert von jaschwilli 4. Juli 2014 um 21:21 (Fotos:16 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Frutigland   T4  
2 Okt 13
Zahm Andrist und Hartlishore
Zahm Andrist und Hartlishore Eher unbekannte Gipfel im Herzen der Berner Voralpen. Ein Besuch lohnt sich trotzdem! Route: Spiggegrund (Gruenerli) - Glütschnessli - Hohkien - Zahm Andrist - Hartlishore - Hohkien - Gruenerli Schwierigkeit: T4. Betrifft vor allem den Verbindungsgrat Zahm Andrist - Hartlishore und der...
Publiziert von Aendu 3. Oktober 2013 um 21:11 (Fotos:20 | Kommentare:2)
Frutigland   T5- II  
3 Aug 13
Hoganthorn 2777m und Drättehorn 2794m
Für die heutige Tour fuhren wir in den Spiggengrund bis Gruenerli. Vor der Brücke parkten wir und stiegen bis Clütschnessli auf dem Fahrsträsschen hinauf. Weiter gings unter dem Glütschstock hinauf bis Alp Glütsch. Hier beschlossen wir erstmal ein Kaffee zu trinken und das weitere Wetter abzuwarten, denn die dunklen Wolken...
Publiziert von Pit 4. August 2013 um 11:05 (Fotos:60)
Frutigland   WT2  
23 Feb 13
Zahm Andrist - zeitlich zu ambitiös
Weil es letzten Sonntag so schön war, zieht es uns heute gleich nochmals ins Kiental. Vom Parkplatz Ramslauenen gehen wir zuerst entlang der Fahrstrasse, zweigen dann links ab gegen Spiggen, wo wirnach ein paar Meterndie Schneeschuhe montieren. Einer Skispur folgen wir nun bis Spiggengrund. Befanden wir uns zuerst noch unter...
Publiziert von Domino 24. Februar 2013 um 11:17 (Fotos:23)
Frutigland   T6- II  
8 Sep 12
Schwalmere, Hoganthorn und Drättehorn
Gratwanderung der Extraklasse - Herausfordernder Balanceakt über drei Gipfel... Passender könnte der Titel in der aktuellsten Ausgabe "Die Alpen" für diese Tour nicht sein! Einziger Unterschied: im "Die Alpen" ist der Titel für die Überschreitung Rothorn-Glogghüs-Fulenberg reserviert, unser Ort des Geschehens spielt sich im...
Publiziert von babu 9. September 2012 um 14:19 (Fotos:24 | Kommentare:3)
Jungfraugebiet   T3  
1 Aug 12
Schwalmere
Schwalmere 2777m Wieder einmal eine Bergtour mit Ürsu. Leider ist sein Handgelenk noch nicht klettertauglich. Doch eine Bergwanderung auf die Schwalmere ist mehr als ein Plan B! Route: Spiggengrund (Gruenerli / Parkplatz) - Glütsch - P. 2674m - Schwalmere und zurück Schwierigkeit: T3, recht steile (etwas mühsame)...
Publiziert von Aendu 8. August 2012 um 13:08 (Fotos:24 | Kommentare:2)
Jungfraugebiet   T5-  
11 Aug 11
Vor Grütsch i ds Glütsch
Eine Gratroute, die v.a. durch die grandiose Kulissenlage vor den "Big Ones" besticht - und ich hatte sie bisher erst im dicken Nebel begangen. Viel besser fing's auch diesmal nicht an: Triefend nasses Gras und hartnäckige Hangwolken an der Südseite.... immerhin alles doch eine Stufe lichter und hoffnungsvoller als damals......
Publiziert von Polder 14. August 2011 um 20:07 (Fotos:11)
Frutigland   T3  
21 Jul 11
Ein neues Hikr-Gipfelchen : Der Glütschstock (2110m)
Eine "schöne Graskuppe, die aus der Tiefe des Spiggegrunds mit einer mächtigen Felswand eindrucksvoll erscheint" , so steht`s im SAC-Berner-Voralpenführer geschrieben. Wer vom Kiental aus auf die Schwalmere geht, der marschiert in einem Halbbogen rechterhand um diesen Talwächter herum, der den untersten Seitenast des...
Publiziert von Alpenorni 31. Juli 2011 um 22:12 (Fotos:38 | Kommentare:1)