Hikr » Glärnischhütte SAC » Hikes » Climbing [x]

Glärnischhütte SAC » Climbing (with Geodata) (24)


RSS By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
Jul 12
Glarus   T6 II  
8 Jul 18
2x Glärnisch bitte
Light unterwegs bei dieser Tour mit Start von Schwanden über den Guppengrat. Abstieg über die Normalroute und zurück mit derVorder Glärnisch N-S Überschreitung. Also nur mit Laufschuhen, Stöcken und Pickel an meinem Trailrucksack. Im Frühling/Sommer ist die Gefahr von Gletscherspalten geringer, ansonsten kann auch über...
Published by tricky 9 July 2018, 21h29 (Photos:28 | Comments:8 | Geodata:1)
Aug 1
Glarus   T5 PD+ II F  
28 Jul 16
Inner (2627 m) und Usser Fürberg (2605 m) - Bike & Hike ab Plätz
Die Wettervorhersage sah sonniges Wetter voraus, liess jedoch offen, ob es im östlichen Alpengebiet nicht doch noch regnen würde. Das ermöglichte nur Touren, die bei schlechter werdenden Verhältnissen praktisch überall abgebrochen werden können. Ich entschied mich, die Fürberge oberhalb der Glärnischhütte zu...
Published by PStraub 28 July 2016, 18h24 (Photos:14 | Comments:2 | Geodata:1)
Sep 12
Glarus   T6 AD III  
8 Sep 14
Vrenelisgärtli 2904m via Schwösteren und Furggle - Guppengrat getunt
Wo liegt er, der Nabel der Welt? Einst - lang ist's her - lag er in Rom, genauer gesagt mitten im Forum Romanum. Vom Umbilicus Urbis aus wurden sämtliche Meilen der römischen Heerstrassen gezählt, da er als Mittelpunkt der Stadt und des Imperiums galt. Alle Wege, ob von Norden oder Süden, von Westen oder Osten, führen zu ihm...
Published by Mueri 11 September 2014, 21h18 (Photos:35 | Comments:1 | Geodata:1)
Aug 19
Glarus   T5 AD IV  
8 Aug 14
Über den Ruchen Westgrat zum Vrenelisgärtli
Vom Näbelchäppler zieht sich der lange Westgrat bis zum Gipfel des Ruchen. Die Route über diesen Grat bietet meist eindrückliche Tiefblicke und wurde hier von 3614adrian schon beschrieben. Wenn man wie wir erst am Furggeli startet, lässt sie sich gut als Tagestour vom See aus machen. An den meisten Tagen sollte man auch...
Published by justus 17 August 2014, 21h37 (Photos:46 | Comments:5 | Geodata:1)
Jul 11
Glarus   T6 AD+ III  
6 Jul 14
Zum Vreneli via Chalttäli
War schon lange einen Wunsch von mir diese lange Nordwand zu besteigen. Mit Lüchi, wo ich letztes Jahr via Guppengrat aufgestiegen bin, habe ich ein "Opfer" gefunden. Der Glärnisch ist für Lüchi einer seiner Lieblingsberge. So gut wie jedes Jahr ist er auf dem Vreneli. Aber das Chalttäli ist sicher eine herausfordernde Route....
Published by tricky 8 July 2014, 16h31 (Photos:47 | Comments:4 | Geodata:1)
Jun 27
Glarus   T6 PD II  
9 Jun 14
Vrenelisgärtli, 2904m via Guppengrat
Endlich, endlich … - es ist vollbracht …! Es ist der Gipfel, welcher mit Abstand am längsten auf der Projektliste stand. Wie oft sah ich doch an klaren Tagen auf meinem Arbeitsweg sehnsüchtig zum Vrenelisgärtli hinüber … Aber es sollte während 6 Jahren einfach nie sein: meistens war an den geplanten Tourentagen...
Published by Linard03 25 June 2014, 06h34 (Photos:37 | Comments:4 | Geodata:2)
Oct 10
Glarus   T6 PD II  
3 Oct 13
Glärnisch-Trilogie als Überschreitung
Selbst wenn sich die höchsten Gipfel anderswo finden, der Glärnisch bildet das unbestrittene Zentrum der Glarner Alpen. Jeder Zürcher kennt das Vrenelisgärtli und bewundert seinen Schneehut von der Quaibrücke oder dem Uetliberg aus. Eine der lohnendsten Touren im Gebiet - ja in den Glarner Alpen überhaupt - bildet die...
Published by Bergamotte 6 October 2013, 15h55 (Photos:48 | Comments:11 | Geodata:1)
Oct 2
Glarus   T4 PD II  
29 Sep 13
s Vreneli im Gärtli...und wieder war es fein!
Es gibt Touren, Berge die verlieren nie ihren Reiz. Jede Begehung ist von der Empfindung, den Eindrücken, der Tagesverfassung einzigartig. Eine tiefe Berg-Seelen-Verbindung bedeutet das Vrenelisgärtli - ein einzigartiger Berg für mich! vauacht und Regina schenkte ich diesen Frühling,zu ihrer Hochzeit, eine Bergtour mit...
Published by Nicole 30 September 2013, 22h09 (Photos:50 | Comments:12 | Geodata:1)
Aug 1
Glarus   T6 III  
27 Jul 13
Vreneli via Guppengrat
Schon seit ich das erste mal auf dem Vreneli gewesen war und vom Guppengrat Berggänger kamen, konnte ich das fast nicht glauben das man da hoch kommt. Da wollte ich natürlich auch mal hoch. Ich wollte die ganze Strecke von 2580hm von Schwanden hinauf an einem Stück. Mit Lüchi habe ich den Idealen Partner gefunden. Wir wäre...
Published by tricky 31 July 2013, 23h23 (Photos:56 | Comments:3 | Geodata:2)
Apr 14
Glarus   T6 PD II  
8 Sep 12
Vrenelisgärtli 2904m via Guppengrat
Guppen again - nach der Tour ist vor der Tour Vor 4 Jahren durfte ich zusammen mit Schlumpf eine fantastische alpine Tour über den Guppengrat hoch zum Vrenelisgärtli erleben (siehe auch Tourenbericht Bombo undTourenbericht Schlumpf vom 28.6.2008). Damals noch mit relativ viel Schnee, dennoch aber perfekten Bedingungen,...
Published by Bombo 10 September 2012, 22h53 (Photos:50 | Comments:7 | Geodata:1)