Glärnisch - P.2861m 2861 m


Andere in 9 Tourenberichte, 6 Foto(s). Letzter Besuch :
15 Jul 17

Geo-Tags: CH-GL, Glärnischgruppe



Fotos (6)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Glarus   T6 WS II  
15 Jul 17
Vrenelis und Ruchen via Guppengrat
Heute haben wir den Glärnisch und den Ruchen via Guppengrat bestiegen. Mit dem Auto bis Leuggelen (Pt. 921) Von dort Abmarsch um 05:00 Uhr mit Stirnlampe. In rund knapp 5h (inkl. Pausen) via Guppengrat normal Route durchs Couloir auf dem Gipfel. Super Verhältnisse, kein Schnee und griffiger Fels. Das Couloir sollte man meiden...
Publiziert von MarcN 15. August 2017 um 20:16
Glarus   T4+ WS II  
23 Aug 16
Vrenelisgärtli (2905m) und Ruchen (2901m)
Schon unzählige Male boten sich Gelegenheiten, das Glärnisch Massiv aus verschiedensten Blickwinkeln zu bestaunen. Endlich nun konnte ich zusammen mit Stevo47 dem vielgelobten Vrenelisgärtli und Ruchen einen Besuch abstatten. Das Vrenelisgärtli (erhielt neu ein Upgrade um einen Meter auf 2905m) ist bekannt als vielbegangene...
Publiziert von Chrichen 4. November 2016 um 18:08 (Fotos:73 | Kommentare:5)
Glarus   T4+ WS II  
23 Aug 16
Nichts geerntet im Vrenelisgärtli aber trotzdem glücklich
Da dies nun der 110. Bericht zum Vrenelisgärtli ist, gibt's zur Wegbeschreibung eigentlich nix mehr zu sagen und mein Tourenpartner Chrichen hat dies bereitsmit seinem BerichtVrenelisgärtli (2905m) und Ruchen (2901m) perfekt beschrieben undhervorragend illustriert. Danke dir dafür! Somit beschränkt sich dieser Bericht nur auf...
Publiziert von Stevo47 9. November 2016 um 11:01 (Fotos:34 | Kommentare:5)
Glarus   T5 WS- II  
4 Okt 14
Vrenelisgärtli (2904m) und Ruchen (2901m)
Die Tour begann mit einem platten Reifen an meinem 3-Gänger. Nach meiner ersten Glärnisch-Tour vor drei Jahren hatte ich mir geschworen, nie mehr von Wärben nach Klöntal zu laufen. Madame hatte ihr Bike bereits gesattelt und meinen rostigen Drahtesel (das wäre sein grösstes Abenteuer geworden...) frisch gepumpt, doch...
Publiziert von أجنبي 7. Oktober 2014 um 22:50 (Fotos:28 | Kommentare:1)
Glarus   T4 WS II  
26 Okt 13
Glärnisch Trilogie
Eigentlich hatte ich nach den Schneefällen anfangs Oktober abgeschlossen mit der Sommer-Bergsaion 2013. Doch das ausgesprochen milde Wetter und die Prognosen für den letzten Samstag vor der Zeitverschiebung veranlassten uns nochmals was zu machen. Da in den höheren Lagen zweifellos doch einiges an Neuschnee liegt und der...
Publiziert von Merida 28. Oktober 2013 um 22:00 (Fotos:21)
Glarus   T6+ V+  
27 Jul 13
Glärnisch Ruchen Nordpfeiler
Soll ich, soll ich nicht, soll ich, soll ich nicht, ja ich geh. Der Ruchenpfeiler geistert nun schonlang in meinem Hirn. Es ist an der Zeit es anzugehen. Mental, konditionell und auch den techn. Schwierigkeiten (jene welche lt. Führerwerk bekannt sind) glaube ich gewachsen zu sein. Start: 4:30 Uhr in hinter Saggberg mit einer...
Publiziert von Dolmar 29. Juli 2013 um 17:40 (Fotos:34 | Kommentare:12)
Glarus   T4 WS WT3  
8 Jun 13
Hochtourensaison mit Glärnischtour eröffnet
Noch liegt viel Schnee am Glärnisch! Das konnte ich natürlich nicht wissen, als ich letzten Sommer die Toureneingabe Bächistock für unsere SAC-Sektion gemacht habe. So mussten wir uns zu helfen wissen und packten die Schneeschuhe ein. Der Aufstieg am Freitagabend zur Glärnischhütte war nicht ganz einfach. Die...
Publiziert von El Chasqui 8. Juni 2013 um 22:23 (Fotos:35 | Kommentare:2)
Glarus   T4 L I  
13 Aug 11
Glärnisch - Ruchen (P 2861m)
Unglückllicherweise war ich nicht ganz auf dem Gipfel, wieder mal ;) Leider sass am Glärnisch - Ruchen während des Aufstiegs eine Wolke fest. Oben angekommen hatte ich fast keine Sicht und hab daher die grossen Steinmänner auf dem "Vorgipfel" P-2861 für den Ruchen gehalten (vielleicht hab ichs mir auch eingeredet weil ich...
Publiziert von Schneemann 14. August 2011 um 11:49 (Fotos:29 | Geodaten:1)
Glarus   L I  
9 Jul 11
Ruchen (Glärnisch), 2901m
Das Wetter ist zweifelhaft. Ursprünglich war gedacht, zum Schwandner Grat (P.2880) aufzusteigen und danach den Ruchen zu besteigen. Vielleicht liegt ja noch ein Abstecher zum Vrenelisgärtli drin. Von der Glärnischhütte folgen wir dem Weg zum Glärnischfirn. Eine erste Stufe wird überkraxelt, dann verläuft der Weg auf...
Publiziert von Daenu 22. Januar 2012 um 13:23 (Geodaten:1)