Hikr » Gitschenhörelihütte » Touren

Gitschenhörelihütte » Tourenberichte (66)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Aug 16
Uri   T6 II  
16 Aug 13
Schlieren via N-Ost Grad und Uri Rot Stock
Da hatte El Chasqui im August ein richtiges Schlieren Fieber ausgelöst. So stiess ich durch ihn auf den wirklich sehr guten Bericht vom Alpinist über den Nord-Ost Grad. Ich war noch nie auf dem Uri Rot Stock und konnte somit eine schöne Rundtour begehen von St. Jakob aus. Ich startete meine Tour frühmorgens um 4.30 Uhr...
Publiziert von Ledi 3. Oktober 2013 um 22:05 (Fotos:21 | Kommentare:2)
Jul 21
Uri   T4 I  
21 Jul 13
Uri-Rotstock (2928 m) - eine Rundwanderung
Endlich! Zu diesem Berg hatten wir eine besondere Beziehung, sind wir doch beim ersten Mal grandios gescheitert. Seitdem war die Motivation ziemlich gering, einen erneuten Versuch zu unternehmen; allerdings auf dem Normalweg und nicht über den Schlieren. Um kurz nach sechs starteten wir von P. 1002 hinter Sankt Jakob (977...
Publiziert von alpinos 24. Juli 2013 um 07:38 (Fotos:24)
Mai 18
Uri   T3+ WT5  
18 Mai 13
Uri Rotstock - mit Schneeschuhen
Einmal mehr: Uri Rotstock ganz für mich alleine Eigentlich war ja an diesem Wochenende eine Skitour im Aletschgebiet geplant, aber die Wetterprognosen waren für so ein Abenteuer zu unsicher. Zu recht, wie sich im Nachhinein sagen lässt. So nutzte ich den föhnig aufgehellten Samstagmorgen für eine Schneeschuhtour auf...
Publiziert von El Chasqui 20. Mai 2013 um 21:30 (Fotos:22)
Mär 9
Uri   ZS+  
9 Mär 13
Brunnistock (2952 m)
All inclusive - Sonne, Wolken, Pulver und Sulz [Tour AlpinosM mit Florian] Der Frühling zieht ins Land, der Schnee liegt jedoch vielerorts noch in Massen, die Bedingungen sind oft noch recht passabel - höchste Zeit also, um ein paar Projekte umzusetzen. Die Tour auf den Brunnistock reizt wegen ihrer Länge und den zu...
Publiziert von alpinos 10. März 2013 um 09:34 (Fotos:23 | Geodaten:1)
Sep 18
Uri   T4+ L I  
18 Sep 12
Gipfeltour zum Uri-Rotstock
Viel besuchter Traumberg. Nicht nur auf Hikr ist der Uri-Rotstock ein echter Renner. Man könnte sich darüber wundern, denn auf allen Aufstiegen müssen reichlich Höhenmeter überwunden werden. Aber spätestens, wenn man ganz oben steht und das absolut atemberaubende Gipfelpanorama genießen kann, wird man den Ansturm...
Publiziert von Bergmax 21. September 2012 um 22:51 (Fotos:40)
Sep 8
Uri   T4  
8 Sep 12
Uri Rotstock: 2. Teil der "Isenthaler Haute Route"
Bis vor kurzem war die Urner Bergwelt eine mir ziemlich unbekannte Gegend. Da war ein verlängertes Wochenende mit schönstem Wetter eine tolle Möglichkeit dies zu ändern. Wir beschlossen unsere ganz persönliche "Isenthaler Haute Route" zu machen. Am Freitag stand der Gitschen, am Samstag der Uri Rotstock und am Sonntag der Hoh...
Publiziert von Rhabarber 9. September 2012 um 22:03 (Fotos:9)
Aug 29
Uri   T5 WS  
29 Aug 12
Schlieren (gescheitert) und Blackenstock (gescheitert)
Schlieren und Blackenstock, zwei Berge im Uri-Rotstock-Gebiet Zwei Mal gescheitertund wie es dazu kam. Schon lange einmal wollte ich den Schlieren Nordgrat besteigen. Dadiese Route letztes JahrvomAlpinist so super beschrieben wurde, dachte ich, jetzt müsste es eigentlich gelingen. Von Chimiboden hererreichten wir bald...
Publiziert von El Chasqui 29. August 2012 um 21:15 (Fotos:21 | Kommentare:6)
Aug 11
Uri   T4 I  
11 Aug 12
Uri-Rotstock 2928m (Ueberschreitung vom Chlital ins Grosstal und zurueck)
Der 'Uri Rote' hat mich schon immer fasziniert - oft habe ich die Berggruppe am Horizont gesehen. Zudem wollte ich unbedingt ein neues Gebiet erkunden, etwas in die Hoehe, konditionell nicht zu einfach, es musste als Tagestour machbar sein und am Weg ins Tessin liegen. Die Wahl war nicht schwierig ! Anreise wie ueblich von...
Publiziert von MicheleK 15. August 2012 um 02:18 (Fotos:22)
Aug 10
Uri   T4  
10 Aug 12
Uri-Rotstock
Geplante Tour: Am späteren Nachmittag vom St. Jakob via Biwaldalp zur Gitschenhöreli-Hütte aufsteigen. Am anderen Morgen auf den Uri-Rotstock (2928.5). Abstieg zur Musenalp und via Sassigrat und Biwaldalp zurück nach St. Jakob. Route: Ja, also gestartet bin ich am späten Nachmittag in St. Jakob (977 m) im...
Publiziert von Hudyx 13. August 2012 um 22:08 (Fotos:43)
Jul 7
Uri   T3  
7 Jul 12
Gitschenhörelihütte
Das jährliche Wanderwochenende vier ehemaliger Schulfreunde ist mittlerweile zur Tradition geworden. Im Vordergrund soll hier der Genuss und weniger die Leistung stehen. So ersetzen wir das etwas gar ambitionierte Ziel Urirotstock kurzerhand mit der Gitschenhörelihütte. Die Route ab Stn. St. Jakob (977m) bietet wenig...
Publiziert von Bergamotte 9. Juli 2012 um 21:22 (Fotos:17)