Gaißkogelscharte 2658 m


Pass in 9 Tourenberichte, 11 Foto(s). Letzter Besuch :
15 Mär 15

Geo-Tags: A


Fotos (11)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (9)



Stubaier Alpen   ZS+  
15 Mär 15
Gaißkogel (2820m) - eine vielseitige Snowboardtour (mit Nordkar-Abfahrt nach Haggen)
Der Gaißkogel bietet sich als Wintertour vor allem in den Randzeiten an, wenn das Kühtaier Skigebiet noch nicht geöffnet hat, aber die bereits präparierte oder noch in gutem Schuss befindliche Piste einen problemlosen Aufstieg trotz Schneearmut zur Bergstation der Drei-Seen-Bahn eröffnet. Wir teilten uns diese mit etwas...
Publiziert von simba 23. März 2015 um 14:48 (Fotos:12)
Stubaier Alpen   ZS  
15 Mär 15
Gaißkogel (2820 m) - Skitour
“Großartige Überschreitung” definiscono questa escursione i due specialisti di scialpinismo Rudolf e Siegrun Weiss. L’alpinista e fotografo Michael Pröttel lo qualifica, per contro,come "Ski-Plus Tour". Il sottoscritto ritiene che la traversata del Gaißkogel sia imperdibile, a condizione che il pericolo di...
Publiziert von siso 23. März 2015 um 21:10 (Fotos:29 | Geodaten:1)
Stubaier Alpen   T3  
16 Okt 14
Gaiskogel (2.820m)
Eigentlich übernimmt das Auto einmal mehr die meiste Steigarbeit: Ab Innsbruck sind es über 1400 Höhenmeter bis nach Kühtai. Es ist einfach zu verlockend von hier aus zu starten, das schlechte Gewissen wg. fragwürdiger Ökobilanz wird auf später verschoben. Die verbleibenden 800 Höhenmeter zum Gaiskogel dann aber zu...
Publiziert von Riosambesi 19. Oktober 2014 um 18:02 (Fotos:15)
Stubaier Alpen   T3  
3 Okt 14
Gaiskogel bei Kühtai, 2820 m
Die besten Aussichtsberge sind oft nicht die höchsten einer Bergkette, sondern die äußersten. Das gilt auch für den Gaiskogel bei Kühtai, nicht gerade ein Geheimtipp. Anfang Oktober war aber wenig los und der 3-Seen-Lift fährt nicht mehr. Aufstieg also von Kühtai über die freien Skihänge, irgendwo gibt es auch eine...
Publiziert von zaufen 12. Februar 2015 um 22:52 (Fotos:15 | Geodaten:2)
Stubaier Alpen   ZS-  
8 Mai 14
Gaißkogel - 2820 m - Sellrain
Für heute war schönes Wetter angesagt. Das wollten mein Spezl und ich für die vielleicht letzte Skitour in diesem Frühjahr nutzen. Aber anfangs sah es noch gar nicht nach Sonnenschein aus. Im Inntal dicke Wolken und tw. recht kräftige Regenschauer. Aber in der Innsbrucker Gegend wurde es doch freundlicher. So fuhren wir...
Publiziert von Woife 8. Mai 2014 um 19:47 (Fotos:6)
Stubaier Alpen   T2  
27 Jul 13
Gaißkogel (2820m)
Und schon wieder geht's ins Küthai (anscheinend mega-in dieses Jahr bei hikrn), nach dem Pirchkogel war nun die andere Seite dran..sogar mit Lift. War nicht zuvermeiden, wenn der Besuch eine Innsbruckcard hat und überall umsonst fahren darf ;-) So war es dann heute eher gmiadlich, denn die Anstiegsmeter halten sich deutlich in...
Publiziert von Tef 8. August 2013 um 22:01 (Fotos:31)
Stubaier Alpen   T3 I  
10 Aug 12
"Seen zählen" auf dem Weg zum Gaiskogel (2820m)
An zwei Besuchstagen in Innsbruck - um Freunde aus dem dortigen vergangenen Winter wiederzusehen - blieb genügend Zeit für zwei schöne Bergtouren. Die erste führte uns auf den Gaiskogel oberhalb von Kühtai. Um uns den nicht gerade schönen Weg durchs Skigebiet zu sparen, gestalteten wir unsere eigene "4-Seen-Wanderung"....
Publiziert von simba 13. August 2012 um 19:08 (Fotos:16)
Ötztaler Alpen   T5 II  
27 Jun 10
Wanderferien Ötztal: Gais-, Pock- und Neunerkogel
Nach den erlebnisreichen Wandertagen im Montafon zog es uns noch für eine Woche ins Ötztal. Am ersten Tag wollte es meine Freundin ruhig angehen, für mich durfte es etwas Alpines sein. Der Bus bringt uns von Ötz nach Kühtai und der 3-Seen-Sessellift weiter hoch zu ebendiesen Seen. Hier trennen sich...
Publiziert von Tobi 12. Juli 2010 um 22:00 (Fotos:26 | Kommentare:2)
Ötztaler Alpen   T3 I  
15 Aug 98
Panikabstieg vom Gaißkogel(2820m) bei Blitz und Donner
Ein Gewitter auf einem Gipfel gehört zum Übelsten,was man im Gebirge erleben kann.Dabei war der Wetterbericht gut und beim Aufstieg schien die Sonne,sogar noch am Gipfel kam kein Gedanke an Blitz und Donner auf.Innerhalb kürzester Zeit wurde es dann von Süden her dunkel und sofort war die Hölle los. Regen...
Publiziert von trainman 26. Mai 2010 um 02:37 (Fotos:2)