Hikr » Furgge » Touren

Furgge » Tourenberichte (41)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Okt 5
Obwalden   T4+ V- L  
5 Okt 18
Klettern beim Entlebuch
Klettern in einer Gegend die für uns noch neu war im schönen Herbstwetter war das Ziel. Durch die Mitnahme von Bike konnten wir uns viel Laufzeit zum Fels ersparen. Am ersten Tag die Überquerung vom Chringenspitz via Chringenkante als MSL. Ein Vater mit Sohn hatte die gleiche Idee, ansonsten waren wir alleine unterwegs an...
Publiziert von tricky 1. November 2018 um 10:50 (Fotos:18 | Geodaten:2)
Jun 10
Obwalden   T5+ II  
10 Jun 18
Überschreitung Giswilerstock: Stockkreuz (1824m) - Schafnase (2010m) - Rossflue (2081m)
Route: Fluonalp - Stockkreuz P.1824 - P.1940 - Schafnase - Furgge - Vordere Rossflue P.2071 - Hintere Rossflue P.2081 - Abstieg durch den Schutttrichter zur Fluonalp   Wetter: Dank frühem Start weitgehend wolkenfrei. Später einige Quellwolken. Heiss.   Verhältnisse: Alles trocken, kleine unproblematische...
Publiziert von Chrichen 6. Juli 2018 um 20:11 (Fotos:102)
Okt 14
Obwalden   T5+ II  
14 Okt 17
Schafnase NW ridge + Rossflue
The northwest ridge on the Schafnase summit of the Giswilerstock is a popular route on Hikr, and rightfully so. The nearby Glaubenbielen pass means that you can complete a worthwhile and challenging scrambling route in less than 3 hours. Including the traverse of the Rossflue gives you even more fun, while the total time stays...
Publiziert von Stijn 18. Oktober 2017 um 19:07 (Fotos:52 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Jun 18
Obwalden   III  
18 Jun 17
Schafnase via WNW-Grat
„wahrlich anregend“, so beschrieb ich die vor sechs Jahren erstmals absolvierte Tour - unsere heutige Routenwahl ergibt eine IIIer-Bewertung; und die luftige Ambiance gefällt mir an diesem Berg nach wie vor nicht … Schönstes Frühsommerwetter begleitet uns vom Start im Emmenrank an den ganzen Tag; gleich nach...
Publiziert von Felix 24. Juli 2017 um 11:38 (Fotos:51 | Kommentare:2)
Dez 18
Obwalden   T5 ZS- III  
18 Dez 16
Vom Mariental über die Sörenberger Dolomiten
Vom Waldemmental, dem Brienzergrat, dem Rosenlaui und dem Haslital waren mir die Giswiler Stöcke schon oft aufgefallen. Laut Clubführer sollen seine Klippen aus 200 Millionen Jahre altem Dolomit- und Kalkgestein der Jura- und Triaszeit bestehen. Bisher waren wir erst einmal vor vielen Jahren vom Ländli aus auf die Schafnase...
Publiziert von lorenzo 20. Dezember 2016 um 15:48 (Fotos:24 | Kommentare:2)
Okt 30
Obwalden   T5 II  
30 Okt 16
Giswilerstock-Überschreitung
Die Überschreitung der Giswilerstöcke (Stockkreuz, Schafnase, vordere und hintere Rossflue) ist eine vorzügliche Gratwanderung im alpinen Gelände. Ein Bilderbuch-Herbstag oberhalb des Nebelmeeres. Mit dem PW erreicht man problemlos die wunderbar gelegene Fluonalp von der Panoramastrasse aus. Beim Ausgangspunkt lag uns das...
Publiziert von budget5 31. Oktober 2016 um 11:31 (Fotos:26 | Geodaten:1)
Jun 20
Obwalden   T5+ II  
20 Jun 16
Schafnase (NW-Grat) - Rossflue - Höch Gumme
Eigentlich stand ich vor gut einer Woche bereits auf den Giswiler Stöcken (klick). Aber die Überschreitung dieses kleinen, aber feinen Felsmassivs hat mir so gut gefallen, dass ich es mich nochmals Richtung Glaubenpielen zog. Und schliesslich gab es mit dem NW-Grat an der Schafnase sowie dem Chringen-Abstieg von der Rossflue...
Publiziert von Bergamotte 21. Juni 2016 um 18:46 (Fotos:28 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jun 10
Obwalden   T5 II  
10 Jun 16
Giswiler Stöcke
Eine Schlechtwetterfront jagt die nächste, da muss man flexibel sein. So hänge ich der Skitour von heute Morgen noch eine schnelle Nachmittagswanderung an. Dazwischen treffe ich einen Kollegen zum Lunch im wunderbaren Restaurant Mathisli in Kehrsiten. Die Giswiler Stöcke bilden ein kleines, aber feines Felsmassiv zwischen...
Publiziert von Bergamotte 16. Juni 2016 um 15:55 (Fotos:15 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Okt 10
Luzern   T4+ IV  
10 Okt 15
Schafnase 2011 m Westrippe
Nach Flühli bleibt der Hochnebel zurück. Vom Glaubenbielen wandern wir durch den herbstlichen Wald auf dem Bergweg zum Übergang nach Alpoglen und folgen dann den Wegspuren, die über den Nordwestgrat führen. Unterhalb dessen Felsen queren und turnen wir durch Legföhren und steigen neben der schuttigen Rinne in der Westflanke...
Publiziert von chmblum 12. Oktober 2015 um 17:34 (Fotos:7)
Jun 11
Obwalden   T5+ II  
11 Jun 15
Schafnase 2010m via NW-Grat
Dutzende Hikr-Berichte können nicht lügen... Schon länger schwirrt mir diese Tour im Kopf herum. Zu lange dachte ich mir und ging sie jetzt endlich mal an. Ein gutes Dutzend Hikr sind diese Route bereits gegangen und sogut wie allen gefiel sie - ein vielversprechender Anfang! Rauf gehts mit dem PKW von Giswil auf der sog....
Publiziert von marc1317 12. Juni 2015 um 04:33 (Fotos:11)