Hikr » Fridolinshütten SAC » Touren

Fridolinshütten SAC » Tourenberichte (41)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Mai 8
Glarus   WS WT5  
8 Mai 11
Tödi, 3614m
Innert weniger Wochen durfte ich ein weiteres Traumziel realisieren - die Besteigung des Tödi! Er ist der unbestrittene König der Glarner Alpen, wenn nicht der Innerschweizer Berge schlechthin. Schon oft habe ich den Tödi von anderen Gipfeln bestaunt; Dank seiner Dominanz ist er von weither sichtbar. Um diese Traumtour zu...
Publiziert von Linard03 14. Mai 2011 um 13:35 (Fotos:27 | Kommentare:4)
Glarus   T3 S  
8 Mai 11
Tödi, wo bist du?
Was bleibt einem anderes übrig, als bei dieser dürftigen Schneelage die höchsten Gipfel für etwas Abfahrtsvergnügen "heimzusuchen"? Der Tödi bietet sich dazu natürlich geradezu an, wenn auch die Zustiege momentan mit eher "sherpa-alike"-Anstrengungen verbunden sind. Neben der nicht zu verachtenden Aussicht auf einige...
Publiziert von danski 10. Mai 2011 um 23:07 (Fotos:34)
Aug 8
Glarus   T5+ WS+  
8 Aug 10
Tödi, 3614 m
Gestern mittag starteten wir mit dem Bike von Tierfed nach Hinter Sand. In den steileren Passagen war stossen angesagt. Die Bikes liessen wir bei der Alphütte in Hinter Sand. Der Aufstieg zur Friedolinshütte erfolgte bei angenehmer Temperatur und strahlendem Wetter. Die Hütte war ausgebucht - was der Qualität in Bezug auf...
Publiziert von roko 8. August 2010 um 21:49 (Fotos:25)
Apr 25
Glarus   S  
25 Apr 10
Tödi - Piz Russein (3614 m) - in einem Tag
Seit wir vor zwei Jahren fleissig für die Patrouille des Glaciers trainierten, war die Besteigung des Tödi in einem Tag eine offene Pendenz. Satte 2800 Hm sind es vom Start in Linthal/Tierfed (805 m) auf den mächtigen Glarner resp. Bündner Riesen (ca. 1300 Hm bis zur Fridolinshütte, dann noch 1500 Hm bis...
Publiziert von hansi 27. April 2010 um 18:56 (Fotos:3)
Jun 22
Glarus   T4  
22 Jun 08
Grünhornhütte (2448 m) mit Tentiwang Rundtour
An diesem schwül heißen Frühsommertag bin ich morgens von Glarus nach Tierfed (805 m) gefahren. Dort parkte ich mein Fahrzeug. Die landschaftichen Eindrücke dieses Talschlusses sollten auch an diesem Morgen ihre Wirkung nicht verfehlen und steigerten nur noch die Vorfreude auf das, was heute noch kommen sollte. Die...
Publiziert von morphine 17. Juli 2011 um 20:30 (Fotos:24)
Apr 26
Glarus   S  
26 Apr 08
Tödi - Piz Russein 3614m
Skitour auf den höchsten Glarner Als ich mit Adi im 2003 meine erste Wanderung im Glarnerland am Fuss vom Tödi unternahm, war mir klar, auf diesen Gipfel will ich. Auf meinem Arbeitsweg und von der Region Pfäffikon ZH wo ich arbeite hat man ein schöner Blick auf den Gipfel und dass machte mich umso mehr an...
Publiziert von Schlumpf 28. April 2008 um 18:56 (Fotos:26 | Kommentare:4)
Glarus   S  
26 Apr 08
Tödi (Piz Russein) 3614m
Eine weitere Folge von "bombostische Schlumpfentouren", heute: "Im Reich der Sagen und Geschichten - vom Traum zur Realität: Tödi - der Klassiker" Tödi (von mir selbst - ich muss das hier schreiben, denn meine Mutter dachte, ich hätte dieses Gedicht irgendwo gegoogelt und erzählt nun allen Leuten, warum der...
Publiziert von Bombo 28. April 2008 um 20:22 (Fotos:36 | Kommentare:5)
Aug 20
Glarus   T3  
20 Aug 06
Planurahütte - Linthal
Eigentlich wollte ich zur Hüfihütte absteigen. Bei diesem Wetter schien mir das jedoch nicht sehr sinvoll. (Neuschnee auf dem Gletscher) Bei anfänglichem Schneefall und später strömendem Regen habe ich dann den langen Abstieg richtung Linthal gewählt. Zuerst recht steil durchs Geröll zu Pt 2135 . Weiter dann westlich...
Publiziert von chaeppi 13. März 2008 um 17:39 (Fotos:4)
Jul 16
Glarus   T3  
16 Jul 05
2-Tagestour im Tödigebiet
Route: Tag 1: FISETENPASS-GEISSTEIN-CLARIDENHÜTTE- ALTOHRENTOCK-CLARIDENHüTTE- CLARIDENFIRN-CLARIDENHüTTE. T3. Auf: 925 m. Ab: 500 m. Tag 2: Claridenhütte- Beggilücke- Ober Sand- Unter Röti- Ochsenstock- Fridolinshütten- ölplanggen- Hinter Sand- Brücken Pt. 1042 und Pt. 988- Tierfed-...
Publiziert von Cirrus 12. August 2006 um 23:31 (Fotos:4)
Mai 1
Glarus   S  
1 Mai 05
Skitour Tödi (3614 m)
Über den allseits bekannten, höchsten Glarner muss man wohl keine grossen Worte mehr verlieren... Eine Tödibesteigung stellt je nach Verhältnissen höhere Anforderungen als mancher Walliser Viertausender. Sie ist immer ein aussergewöhnliches Erlebnis, da die Tour grosse landschaftliche Qualitäten und imposante...
Publiziert von Alpin_Rise 1. April 2006 um 15:40 (Fotos:13)