T6
Frutigland   T6 WS+ II  
14 Okt 07
Fründenhorn 3369m (Versuch)
Spannende Sonntagstour in Richtung Fründenhorn. Start halb 6 in Kandersteg. Zum Einlaufen hab ich bis zum Öschinensee die normale Straße genommen.Wie ein alter Schiffsdiesel-der braucht auch ein wenig zeit frühs zum warm werden. Den See rechts herum durch den kleinen Wald und straff nach oben zur...
Publiziert von markom 15. Oktober 2007 um 20:42 (Fotos:14 | Kommentare:2)
Frutigland   T6 WS II  
24 Jul 08
Fründenjoch-Überschreitung
Die klassischen Kandersteger Gipfel Doldenhorn, Fründenhorn und Blüemlisalp haben mit ihren nordseitigen Firnwänden eine prächtige Schokoladenseite. Viel weniger schön und bekannt ist die Rückseite dieser Kette. Es handelt sich hier um stotzige Hänge aus Gras und brüchigem Gestein. Kein einziger markierter Weg und nur...
Publiziert von Zaza 24. Juli 2008 um 21:13 (Fotos:11)
Frutigland   T6 WS  
 
Gasteretal/Selden - Kandergletscher - Fründenjoch - Fründenhütte
Sensationell schöne, anspruchsvolle Alpinwanderung - nur im Hochsommer bei stabilem Wetter empfehlenswert. Hochtouren-Ausrüstung erforderlich. Aufstieg frühmorgens von Selden im Gasteretal via Heimritz zum Kandergletscher (Pt. 2411 Wanderweg). Danach Querung der Gletscherzunge Richtung NNW bis unterhalb Pt. 2555 (einige...
Publiziert von HPB 26. April 2011 um 12:08
T5
Frutigland   T5 WS+ II  
3 Sep 10
Fründenhorn 3369m, via Fründenschnur und NW-Grat
Das Fründenhorn wird gerne und recht oft begangen, meist über den Nordwestgrat (WS+) aber auch via Südwestgrat (S-). Die Anforderungen am Nordwestgrat hängen stark von den Verhältnissen ab. In kalten Nächten bildet sich im unteren felsigen Teil gerne Wassereis. Die plattigen Felsabschnitte werden...
Publiziert von Freeman 6. September 2010 um 21:01 (Fotos:38)
Frutigland   T5  
5 Sep 10
Schwarzhore und Bundstock
Die Fründenhütte ist dieses Wochenende sehr gut besucht. Die Bergsteiger gehen schon früh los, auf's Fründenhorn, Doldenhorn und Blüemlisalphorn. Uns zieht es auch schon früh aus den Federn, denn wir wollen dem morgentlichen Rummel entfliehen. Wir steigen von der Fründenhütte wieder ab...
Publiziert von Freeman 7. September 2010 um 18:01 (Fotos:23)
Frutigland   T5 II  
1 Okt 17
Oeschinensee-Runde mit Fründenschnuer und Zürcherschnyda
Eine beeindruckende und herausfordernde Wandertour rund um den Oeschinensee. Wetter: - Tag 1:wechselnd neblig, bewölkt und sonnig. Angenehme Wandertemperaturen. - Tag 2:am frühen Vormittag bewölkt mit leichtem Nieselregen. Gegen Mittag dann anhaltender sanfter Regen. Bedingungen: Wege zum Teil nass (aufpassen auf den...
Publiziert von Dodovogel 3. Oktober 2017 um 20:01 (Fotos:45 | Kommentare:2 | Geodaten:2)
T5-
Berner Voralpen   T5-  
30 Jul 12
auf dem Weg zur Fründenhütte, untere Fründenschnur....
....schon lange in unseren Hinterköpfen schubladisiert. Daher fanden wir die Idee von Andi, unsererem Tourenleiter, äusserst schmackhaft, den Weg zur Fründenhütte durch dieses Felsband zu versüssen. Der Weg bis zur Bergbeiz Unterbärgli zeigt uns immer die Felswand vor Augen und man erahnt den ungefähren...
Publiziert von Baldy und Conny 2. August 2012 um 21:17 (Fotos:14 | Kommentare:5)
Frutigland   T5- I  
10 Aug 12
Fründenhütte (2562 m) via Untere Fründenschnuer
Spannender Hüttenzustieg... ... und ein gelungener Auftakt zu einer grossartigen Tour am folgenden Tag. Nach gemütlicher Anreise und Fahrt mit der Gondelbahn von Nidermatti (1195 m) zur Station Oeschinen (1682 m) wanderten wir auf breiten Wanderweg am Nordufer des Oeschinensees entlang zum Unterbärgli (1801 m). Unser Blick...
Publiziert von alpinos 15. August 2012 um 21:19 (Fotos:10)
Jungfraugebiet   T5- ZS-  
23 Sep 18
Oeschinensee-Fründenschnur-Zürcherschnyde-Fründenhütte-Oeschinensee
Die Kombination Fründenschnur und Zürcherschnyde ist relativ selten beschrieben, lässt sich aber sehr gut machen. Wir haben Klettersteigset, Selbstsicherungsschlinge und Helm mitgenommen. Für Trittsichere und Nervenstarke ist sicher alles auch ohne machbar, aber sinnvoll finde ich es trotzdem (vor allem für den zweiten Teil)...
Publiziert von marsulina 30. September 2018 um 11:11 (Fotos:8)
T4+
Frutigland   T4+ L  
29 Jul 16
Fründenhütte über Fründschnuer
Fründenhütte über Fründschnuer K1, T4 1. Tag Um 10.50 Uhr sind wir am Bahnhof gestartet. Bei der Talstation derGondelbahnzum Öschinensee haben sich unsere Wege getrennt. Veronika nahm den direkten Weg zur Fründenhütte, welche sie nach 5 Stunden erreicht hat. Ich fuhr mit der Gondelbahn hoch und nahm den linken Weg...
Publiziert von Klettersteige Schweiz 30. Juli 2016 um 22:51 (Fotos:1)