S-
Frutigland   S- IV  
16 Jul 06
Fründenhorn Südwestgrat
Fründenhorn Südwestgrat Eindrückliche Felstour hoch über dem Kanderfirn! Route: Fründenhütte - Fründenjoch - Südwestgrat - Fründenhorn - Nordwestgrat (Normalroute) - Fründenhütte Schwierigkeiten: S-, Kletterei 4-er mit einer Stelle A0 (Überhängend -...
Publiziert von Aendu 18. Oktober 2009 um 18:17 (Fotos:17)
Frutigland   S- IV  
16 Jul 06
Fründenhorn, 3369m, unsere erste Felstour
In einem gemütlichen Aufstieg am Samstag, die ersten paar Hm gönnen wir uns die Gondel zum Oeschiensee, mit dem SAC Baselland zur Fründenhütte. Wir erwischen ein Traumwochenendeim wahrsten Sinne des Wortes. Das Wetter stimmte und die Besteigung würde für uns ein echtes Highlight werden. Der Aufstieg von der Hütte über...
Publiziert von Baldy und Conny 30. September 2010 um 18:55 (Fotos:10)
Berner Voralpen   S- III  
31 Jul 12
Doldenhorn 3638, via Galletgrat. Vorgeschwärmt........
.......immer und immer wieder von Marianne und Hugo. Als dann Anfangs Jahr die Tour von Andi ausgeschrieben und im SAC-Büechli publik wurde, zischte Conny wie von der Tarantel gestochen durchs Wohnzimmer an den PC. Und päng, angemeldet waren wir. Die Vorbereitungen zu dieser Tour waren allerdings alles andere als ideal....
Publiziert von Baldy und Conny 2. August 2012 um 22:23 (Fotos:32 | Kommentare:8)
ZS+
Frutigland   ZS+ III  
20 Jun 05
Doldenhorn - Galletgrat
Doldenhorn 3638m (Galletgrat) Im Hochtourenführer Berner Alpen (Vom Sanetschpass zur Grimsel) steht: Bei guten Bedingungen (in der Regel zu Beginn der Sommersaison) ist der Galletgrat eine der schönsten kombinierten Grattouren im Berner Oberland. Route: Fründenhütte - Galletgrat - Doldenhorn -...
Publiziert von Aendu 22. Oktober 2009 um 18:11 (Fotos:18)
Frutigland   T4 ZS+ III  
11 Aug 12
Doldenhorn (3638 m) via Galletgrat
Grosses Hochtouren-Abenteuer über dem Oeschinensee Diese Tour hatte alles, was eine Hochtour bieten kann: steile Gletscher, Gratkletterei, guten Fels, brüchigen Fels, steile Firnfelder, viel Schotter, einen Seilgarten, und zur Krönung einen grandiosen Firngrat. Wir tauchten in dieses Bergerlebnis ein und genossen (fast)...
Publiziert von alpinos 15. August 2012 um 22:36 (Fotos:35 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Frutigland   ZS+ 3  
18 Aug 12
Wildi Frau und Blümlisalp-Überschreitung
Wildi Frau (3274m) - Morgenhorn (3623m) - Wyssi Frau (3650m) - Blüemlisalphorn (3661m). Für Spätentschlossene gibt es manchmal kein Lager auf der Hütte. Also ist ein wenig Kreativität gefragt und man begeht den Nachmittagsgipfel aus "plaisir ALPIN" einfach als Tagestour von viel weiter unten. Im Bärgbeizli...
Publiziert von poudrieres 24. August 2012 um 21:11 (Fotos:65 | Kommentare:1)
Jungfraugebiet   ZS+ III  
17 Jun 17
Über den Galletgrat auf das Doldenhorn
Die Besteigung des Doldenhorns über den Galletgrat und der Abstieg über die vergletscherte Normalroute ermöglichen eine der schönsten Hochtouren, die das Berner Oberland zu bieten hat. Eis, Fels und ein spektakulärer Firngrat, eingebettet in einer fantastischen Kulisse. Dank zahlreichen Fixseilen, Sicherungsstangen, einer...
Publiziert von Zolliker 22. Juni 2017 um 16:15 (Fotos:1 | Kommentare:6)
ZS
Frutigland   ZS II  
25 Jul 09
Überschreitung Morgenhorn - Wyssi Frau - Blüemlisalphorn - Öschinenhorn
Literatur: topographische Landeskarte Nr. 1248 ''Mürren'' SAC-Führer ''Berner Alpen 2 Gemmi bis Petersgrat von Jürg Müller'' Route: Blümlisalphütte Wildi Frau (Punkt 3274) Blüemlisalpsattel Morgenhorn-Nordgrat Morgenhorn (Gipfel)...
Publiziert von BaSiSp 31. Juli 2009 um 21:53 (Fotos:13 | Kommentare:1)
Frutigland   ZS III  
27 Jun 10
Doldenhorn par le Galletgrat
Après une tentative sacrément ratée au Doldenhorn il y a un an et demi, sur lequel Raphi avait perdu un Ski juste sous le sommet dans une tempête de fœhn, nous avons décidé de quand-même nous y aventurer. Mais cette fois en été, par beau temps et par sa crête...
Publiziert von petitNic 29. Juni 2010 um 23:55 (Fotos:18 | Kommentare:1)
Frutigland   T4 ZS III  
9 Jul 10
Doldenhorn (3638m) via Galletgrat
Wunderschöne Hochtour die alles bietet und uns, Yvonne und mir, doch einiges abverlangt hat. Der Hüttenweg mit den spektakulären Tiefblicken zum Öschinensee lassen die ca 1300hm recht flott dahinschwinden. Der Tourentag beginnt ca 3 Uhr. Wir sind die einzigen auf dem Weg übern Galletgrat zum Doldenhorn....
Publiziert von markom 17. Juli 2010 um 12:33 (Fotos:26 | Kommentare:2)