Flueseeli 2045 m


See in 22 Tourenberichte, 11 Foto(s). Letzter Besuch :
30 Jul 18

Geo-Tags: CH-BE


Fotos (11)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (22)



Simmental   T5 II  
30 Jul 18
Ammertehore ein einsamer Berg
Ammertehore Das Ammertehore ist für Alpinwanderer ein absolutes Schmankerl. Die Voraussetzung ist, dass man steiniges Gelände (meistens weglos) auch über längere Zeit ertragen kann. Route: Simmenfälle - Rezliberg - Fluesee - Geröllflanke - Ammertehore - Roti Steine - Flueseehöri - Fluesee - Simmenfälle...
Publiziert von Aendu 6. August 2018 um 20:46 (Fotos:27)
Simmental   T3  
13 Jul 18
Umrundung des Wildstrubel - Tag 5/5
Von der Wildstrubelhütte zu den Simmenfällen. Routenbeschreibung: Von der Wildstrubelhütte folgt ein Abstieg zum Rawilseeleni um sogleich wieder nach Osten zum Tierbergsattel anzusteigen. Nun folgt der längste und zugleich letzte Abstieg der Rundtour. Vorbei am Flueseeli und nun steil und ausgesetzt hinab zum...
Publiziert von joe 21. Juli 2018 um 11:31 (Fotos:8 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Simmental   T3  
22 Jul 17
Iffigenalp - Wildstrubel
Route: Iffigenalp - Blattihütte - Rawilseeleni - Tierbergsattel - Pkt 2252 abkürzen auf "Normalroute" vom Flueseeli - Wildstrubel - Flueseeli - Rezlibergli - Langermatte - Iffigenalp 25km / ~2700hm / 5h 30min (Auto bis Auto) Story: Meine Frau hat das Tool von Schweizmobil abonniert und damit lassen sich ganz...
Publiziert von ufundab 22. Juli 2017 um 20:49 (Fotos:3)
Simmental   T4  
3 Aug 16
Wildstrubel ohne Gletscherberührung
Wildstrubel (Lenkerstrubel) 3243, 5 Der Wildstrubel war mein erster Dreitausender! Die Besteigung erfolgte damalsüber die gleiche Route auch in einem Tag. Der Gletscherrückgang ist brutal...die weisse "Gipfelkappe" ist verschwunden! Dank Schneefeldern war der Abstieg etwas knieschonender und spassiger. Route: Simmenfälle...
Publiziert von Aendu 9. August 2016 um 19:45 (Fotos:23 | Kommentare:4)
Simmental   T4 L  
20 Sep 15
Wildstrubel, ganz winterlich
Wildstrubel - bereits vor Mitte September winterlich [19.09.2015] Unsere Idee war es, den Wildstrubel über das Schneehorn zu erreichen. Wir machten uns dafür einen Tag vorher auf den Weg von der Iffigenalp hoch über die schönen Wege direkt in der Nordwand des Mittaghore. Entlang schöner, filigraner Kalkschiefer in...
Publiziert von amphibol 26. September 2015 um 12:24 (Fotos:34 | Kommentare:6)
Simmental   T3  
1 Sep 13
Premium-Basecamp, Bise und Strubel
Der Blick aus dem Zelt lässt ungutes erahnen. Die Temperaturen sind zwar im erträglichen Rahmen, der Himmel ist jedoch bedeckt und Sterne sind demzufolge keine sichtbar. Jetzt nur nicht unruhig werden. Am besten nochmals auf die Seite drehen und sich eine Kappe voll Schlaf gönnen. Um 3 Uhr soll uns der Wecker wieder aus den...
Publiziert von babu 3. September 2013 um 21:28 (Fotos:19 | Kommentare:2)
Simmental   T4  
11 Aug 13
Biwaktour Wildstrubel: Tag 2
Nach einer kühlen Nacht im Biwaksack erwachte ich schon ziemlich früh. Es ist noch ziemlich dunkel, erst ganz zaghaft zeichnet die Dämmerung erste zarte Spuren an den Horizont. Zipp, den Schlafsack geöffnet, zapp den Biwaksack geöffnet und wild entschlossen steige ich aus dem schützenden Unterschlupf. Kälte umfasst mich,...
Publiziert von TomClancy 2. September 2013 um 22:52 (Fotos:49 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Simmental   T3  
10 Aug 13
Biwaktour Wildstrubel: Tag 1
Um mich auf die schon lange geplante Wetterhorntour noch etwas einzustimmen, beschloss ich nach längerer, ferienbedingter Bergabstinenz noch etwas Höhenmeter zu machen. Der Wildstrubel schien mir dazu geeignet, da er eine einfache Alleingänger-Route ohne Gletscherkontakt aufweist. Um das Ganze ÖV-tauglich zu machen, beschloss...
Publiziert von TomClancy 2. September 2013 um 22:07 (Fotos:18 | Geodaten:1)
Simmental   T4+ L I  
26 Jul 13
Wildstrubel-Westgipfel
Diese Tour hat eine lange Planungsgeschichte hinter sich. Bei Urlauben in Adelboden war der Wildstrubel immer wieder sehr präsent und übte eine große Faszination aus. Deshalb war es klar, dass dieser Berg irgendwann mal bestiegen werden muss. Bei der Planung fiel auf, dass der Wildstrubel aus drei Gipfeln besteht. Alle...
Publiziert von MountAlex 28. Juli 2013 um 17:18 (Fotos:13 | Kommentare:2)
Simmental   T3+  
13 Nov 11
Wildstrubel 3244m
Der Herbst will und will nicht aufhören. Mir solls recht sein! Dass es dieses Jahr noch möglich wäre, die im Juni gescheiterte Besteigung des Wildstrubels nachzuholen, hätte ich nicht zu träumen gewagt. Und um es gleich vorweg zu nehmen: das Warten bis in den November hat sich gelohnt, haben wir doch einen Traumtag und...
Publiziert von Mel 15. November 2011 um 16:51 (Fotos:29 | Kommentare:6 | Geodaten:1)