Erlosen / Erlose 811 m


Gipfel in 4 Tourenberichte, 1 Foto(s). Letzter Besuch :
8 Feb 12

Geo-Tags: CH-LU


Der Erlosen (811m), in lokalem Dialekt Erlose, ist ein Hügelzug im Schweizer Mittelland im Kanton Luzern. Der flache in Nord-Süd-Richtung verlaufende Hügel hat eine Ausdehnung von etwa 13km, seine maximale Breite beträgt 4km. Im Norden liegen der Hallwilersee (449m) sowie die zum Kanton Aargau gehörenden... [Weiterlesen]



Fotos (1)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (4)



Luzern   T1  
8 Feb 12
Der Kälte getrotzt...
haben wir heute auf unserer Tour von Beromünster nach Hochdorf. Schon bei der Abfahrt am Morgen in Luzern wehte eine "kühle" Bise. Sie ließ die Temperaturen noch tiefer erleben, als das Thermometer anzeigte. Aber nicht nur die Menschen leiden, auch die Fahrzeuge zeigen Ausfallerscheinungen. Der Bus kam schon mit Verspätung am...
Publiziert von Mo6451 8. Februar 2012 um 18:40 (Fotos:21)
Luzern   T1 L  
17 Jun 09
Chätzigerhöchi 699m, Chrüzberg 769m, Erlosen 811m
Start in Wauwil 521m. Ich fahre auf der Strasse Richtung Buchs, biege auf dem Wauwilerberg rechts ab und folge dem Wanderweg zur Chätzigerhöchi 699m. Wenn die Sicht nur ein bisschen besser wäre… wunderbarer Blick zu den Bernern! Weiter über Santeberg hinunter Richtung Dagmersellen… ist geplant....
Publiziert von eldo 19. Juni 2009 um 12:52 (Fotos:11 | Geodaten:1)
Luzern   T1  
12 Mai 08
Erlosen 811m
Bike und Hike: Erlosen 811m… eigentlich nur Bike – Hike bezieht sich nur auf den Weg von der Wohnung zum Velo (immerhin 4 Etagen!). Start in Neuenkirch 541m. Via Sellebode, Paradis, Adelwil, Trutige Mättwil, St.Anna erreicht man auf Nebenstrassen Hildisrieden 685m. Weiter über Älmeringe Richtung...
Publiziert von eldo 29. Mai 2008 um 12:59 (Fotos:12)
Luzern   T1  
3 Jun 07
Erlosen 811m und Lindenberg 878m
ZWEI KURZE WALDSPAZIERGÄNGE IM LUZERNER MITTELLAND. Meine LU-Gipfel Nummer 42 und 43. Erlosen (811m): Vom kleinen Weiler Herlisberg gelangt schnell auf einem Teersträsschen zum Waldrand. Danach geht es auf einem Forststrässchen bis nahe dem höchsten Punkt. Dieser liegt dann weglos in einem malerischen...
Publiziert von Sputnik 3. Juni 2007 um 17:20 (Fotos:7)