Chrämer 2005 m 6576 ft.


Peak in 4 hike reports, 1 photo(s). Last visited :
6 Jul 17

Geo-Tags: Chärpfgruppe, CH-GL



Photos (1)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment

Reports (4)



Glarus   T4  
6 Jul 17
Gandstock N-S und ein himmlischer See
Hoher Start, Zustieg auf der Nordseite, ein luftiger Grat und ein See zum Abkühlen; so stellten wir uns die ideale Klimaerwärmungstour vor. Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Unsere ursprüngliche Idee, wiePStraub bei der Höfliegg im Chlital zu beginnen und über den Ostgrat zu Punkt 2294 zu gelangen, schmolz schon in...
Published by Kik 7 July 2017, 16h44 (Photos:13)
Glarus   T3 III  
23 Jul 15
Chrämer (2005 m) - ein Felszahn im Nebel
Der Chrämer ist der letzte felsige Ausläufer des Gandstock-Nordgrats. Es ist nicht einmal sicher, ob er Teil des anstehenden Felses oder nur ein heruntergefallener Brocken ist. Auf jeden Fall steht er da - und keiner besteigt ihn. - Das galt es zu ändern ..   Mit dem Auto bis ins Chis und dann erst einmal ca. 100 m...
Published by PStraub 23 July 2015, 17h54 (Photos:11)
Glarus   T5 II  
3 Jul 15
Gandstöck
So heisses und schönes Wetter muss doch genutzt werden. Ich lehne bei meinem Sohn sein Cabriolet aus und fahre mit Bergfreund Hans bis Chis. Allein schon die Hinfahrt war so sehr angenehm. Mit dem Seilbähnli gehts dann in die Höhe. Das Hotel beim Garichtistausee wird neugebaut. Darum muss man einen Umweg begehen. Wir machen...
Published by shuber 4 July 2015, 17h59 (Photos:40)
Glarus   T5  
6 Oct 12
Gandstock oder Gandstöck?
In den letzten Ausgaben der LK hiess der Berg "Gandstöck", in den vorhergehenden und in der aktuellen Online-Karte (wieder) Gandstock. Damit ist er neben dem Mit(te)tagshorn und dem Wissgandstock ein weiteres bedauernswertes Mitglied der Gruppe von Glarner Bergen, die ständig den Namen wechseln.   Doch das ist gar...
Published by PStraub 6 October 2012, 21h38 (Photos:27)