Hikr » Capanna Quarnei » Touren

Capanna Quarnei » Tourenberichte (55)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Aug 27
Bellinzonese   T2  
27 Aug 07
Bargen - Brissago Etappe 9
Lago Luzzone - Capanna Quarnei Von Olivone mit dem Postauto zur Staumauer Lago Luzzone. Chauffeur informieren das man dort aussteigen möchte, sonst fährt der weiter. Am Ende der Staumauerkurzer Aufstieg der Strasse entlang und durch einen wenige hundert Meter langen Tunell zu Pt 1694. Weiter immer sanft ansteigend im...
Publiziert von chaeppi 11. März 2008 um 17:41 (Fotos:8)
Jul 22
Bellinzonese   T3  
22 Jul 07
Capanna Quarnei (2108 m) - Laghetto di Cadabì (2646 m)
  Da Malvaglia si sale in auto lungo l’omonima valle  per ca. 18.5 km fino a raggiungere Cusiè (1666 m)[P]. Il sentiero sale regolare   tra boschi e alpeggi: si transita dall’ Alpe Bolla (1647 m) e dopo aver attraversato un fiumetto si raggiunge   l’ Alpe di...
Publiziert von manu74 9. August 2008 um 23:33
Aug 20
Bellinzonese   T2  
20 Aug 06
Capanna Quarnei (2108)- Val Malvaglia
Breve e facile escursione ad anello alla moderna Capanna Quarnei, terrazza sulla Val Malvaglia. Le condizioni meteo sono incerte per cui scelgo una breve gita con rifugio di appoggio. Arriviamo a Cusiè fra un temporale e l'altro incerti sul da farsi. Valutando che la Capanna Quarnei è a un'ora e un quarto di cammino, decidiamo...
Publiziert von morgan 29. Januar 2011 um 22:34 (Fotos:16 | Geodaten:1)
Aug 16
Bellinzonese   T3+  
16 Aug 01
Traversata Ticinese Ost (5.+6. Tag)
Konsequenterweise kann man die Süd-Nord-Durchquerung mit den weiteren Etappen via Passo del Laghetto zur Capanna Adula UTOE oder CAS fortsetzen und dann weiter bis zum Rif. Michaela Motterascio in die Greina wandern, womit man das Tessin dann verlässt. Da ich diese Strecken schon kannte, wollte ich diese Tour mit einem Gipfel...
Publiziert von basodino 22. November 2009 um 00:33
Aug 15
Bellinzonese   T4+  
15 Aug 01
Traversata Ticinese Ost (3.+4. Tag)
Nach der langen Etappe gestern, war ich froh, dass heute weit weniger auf dem Programm stand. Zunächst geht es hinab ins Val Pontirone. Man kann natürlich der Straße entlang absteigen, die von der Alpe di Cava ins Tal führt. Es bietet sich jedoch an bald unterhalb der Alpgebäude (2005 m), die Abkürzungen anzunehmen und so...
Publiziert von basodino 22. November 2009 um 00:33