T5-
Sottoceneri   T5-  
28 Mai 11
The opposite of Zaza
Wer zaza kennt, der weiss: Er sucht gerne alte Wege im Tessin. Und findet sie auch oft. Ich habe auf dieser Tour keinen alten Weg gefunden – vielleicht, weil ich nicht danach gesucht habe… Der Start der Tour war am Bahnhof in Giubiasco, wo ich mich in Richtung Monti di Tiglio aufmachte (T2), um – wieder einmal – die...
Publiziert von Berglurch 30. Mai 2011 um 17:28 (Fotos:18 | Kommentare:2)
T4+
Bellinzonese   T4+ II  
17 Jun 17
Tour de Marmontana (Season Opener) Tag 3: Rif. San Jorio - Cap. Monte Bar (als Gratvariante)
Heute sollte die längste Etappe - die Königsetappe - des Season Openers anstehen. Unsere Gruppe teilte sich in zwei Teile. Hier beschrieben ist die Route, die ich und ein Freund genommen haben, ich gebe aber Hinweise auf die leichteren Optionen: Vom Rifugio San Jorio steigt man zurück in den gleichnamigen Pass und folgt...
Publiziert von basodino 19. Juni 2017 um 20:43 (Fotos:63)
T4
Sottoceneri   T4  
6 Nov 10
Vom Monte Bar zum Camoghè, Tag 2
Nach einer ruhigen Nacht erwache ich, noch bevor der Wecker klingelt. Draussen wir es langsam hell und so bekomme ich Gelegenheit, den Sonnenaufgang zu beobachten. Über Lugano liegt eine dichte Nebeldecke. Nur einige Hügelkuppen ragen aus der Watteschicht. So muss es hier wohl zur Eiszeit ausgesehen haben! Philipp, der...
Publiziert von TomClancy 8. November 2010 um 17:38 (Fotos:33 | Geodaten:1)
T4-
Sottoceneri   T4- I  
18 Dez 16
Monte Bar (1816m) - Segor (2097m)- Gazzirola (2116m) da Corticiasca
Giornata incerta, dopo una sveglia tarda non so che fare, se una corsa o un trekking. Esce una via di mezzo molto improvvisata (l'idea iniziale era salire solo al Monte Bar e in seguito pisolare un paio d'ore alla Capanna Monte Bar...). Alle 10.30 circa parto da Corticiasca q1018 in direzione Monte Bar. Da...
Publiziert von Simone86 19. Dezember 2016 um 23:49 (Fotos:44 | Kommentare:17 | Geodaten:1)
T3
Sottoceneri   T3  
6 Apr 07
Lugano Trekking
Gemütliche Drei-Tages Tour über Ostern oberhalb von Lugano. Die Tour wird unter dem Namen Lugano Trekking vermarktet und ist im verlinkten Dokument gut beschrieben. Insgesamt ziemlich abwechslungsreiches Gelände - von steil bis flach, schlammig, grasig, steinig, verwurzelt, felsig, matschig, bewaldet, verschneit -...
Publiziert von phono 9. April 2007 um 13:41 (Fotos:15)
Sottoceneri   T3  
7 Feb 11
Rundtour Monte Bar und der frischgebackene Hüttenwart
Philipp heisst er. Der neue Hüttenwart seit Oktober 2010 in der Capanna Monte Bar 1600m. Tessiner durch und durch mit Wurzeln im Baselbiet. Begeistert und begeisternd. Switcht von Tessiner Dialekt zu Baseldjitsch und wieder zurück. Gestern hat er mit zwei Hilfen 150 Gäste empfangen. Heute sind wir zu Dritt: Der Hüttenwart,...
Publiziert von Seeger 7. Februar 2011 um 20:40 (Fotos:21 | Kommentare:4)
Sottoceneri   T3  
29 Mai 12
Val di Colla easy exploring
Finalmente in val Colla: dopo la pioggia, gli imprevisti e pure il traffico della mattinata a Lugano, finalmente si parte per un'esplorazione di questa area di Ticino. Non c'è un programma preciso, l'idea è di andare e vedere il più possibile, magari concatenando qualche vetta. Alla fine della giornata i notevoli dati raccolti...
Publiziert von rochi 29. Mai 2012 um 21:56 (Fotos:16)
Sottoceneri   T3  
1 Jun 13
Auf der Suche nach...
.... schönem Wetter verschlägt es uns ins Tessin. Bereits im Zug merken wir, dass wir nicht die einzigen sind die nach schönerem Wetter und etwas Sonnenschein lechzen... Ersteinmal in Lugano angekommen steigen wir in den Bus nach Tesserete um von dort mit dem Postauto nach Colla zu fahren. Die heutige Tour führt von Colla...
Publiziert von Steinadler 2. Juni 2013 um 23:21 (Fotos:18)
Bellinzonese   T3  
28 Aug 14
Via Gottardo 17. Giubiasco - Isone - Cap. Monte Bar (Eigene Variante)
Der Blick aus dem Hotelfenster ist nicht gerade super. Ich entschliesse mich dennoch, diese Etappe in Angriff zu nehmen. Im Hotel lag ein Prospekt der Seilbahn zur Alp Croveggia. Hat mich angemacht, so bin ich also erst einmal eine halbe Stunde zur Talstation in Camorino gewandert. War natürlich zu früh dort und die Bahn fährt...
Publiziert von Baeremanni 31. August 2014 um 16:19 (Fotos:24 | Geodaten:2)
Lombardei   T3  
29 Aug 14
Via Gottardo 18. Cap. Monte Bar - Passo San Lucio - Porlezza
Es hat in der Nacht mal kurz geregnet. Dennoch stehe ich beizeiten auf um mich auf die nächste und 18. Etappe zu machen. Nach einem guten Frühstück und versehen mit den guten Wünschen des Hüttenwartes und weiterer Wanderer mache ich mich auf den Weg. Die Gipfel wie Monte Bar und Gazzirola stecken in den Wolken, auch vom Tal...
Publiziert von Baeremanni 31. August 2014 um 17:41 (Fotos:29 | Geodaten:1)