Jul 25
Freiburg   T4  
25 Jul 10
Vanil Noir (2'389m)
Das Ziel des heutigen Ausfluges: der höchste Freiburger = Vanil Noir. Da an dem Wochenende niemand Zeit/Motivation für eine kleine Wanderung zu haben schien, machte ich mich alleine auf den Weg. Schon die erste Etappe, per Zug von Renens nach Grandvillard, war ein Genuss. Ausserdem bei weitem nicht so anstrengend, wie der Rest...
Publiziert von Paet 15. Februar 2011 um 22:32 (Fotos:8 | Kommentare:2)
Jun 5
Freiburg   T5  
5 Jun 10
Vanil Noir
Einsame Wanderung auf den höchsten Fribourger in zwei Etappen. Am Freitagnachmittag mache ich schon etwas früher Feierabend und fahre mit Zug, Bus und nochmals Zug nach Grandvillard im Greyerzerland. Kurz nach 18 Uhr starte ich bei Bahnhof - und merke erst mal, dass sich dieser auf der falschen Talseite befindet. Bis...
Publiziert von xaendi 5. Juni 2010 um 19:12 (Fotos:22 | Geodaten:2)
Jul 16
Freiburg   T4  
16 Jul 04
Vanil Noir et Vanil de l'Ecri, de Grandvillard à Flendruz
Le massif du Vanil Noir fait un peu la transition entre les "montagnes à vaches" des Préalpes fribourgeoises et les premières "vraies" montagnes des Alpes. C'est un massif magnifique et très sauvage, englobé dans une réserve naturelle. La gare de Grandvillard étant située hors de la localité, on commence la rando...
Publiziert von clash 9. März 2017 um 19:49 (Geodaten:1)
   
Freiburg   T3  
 
Vanil de l'Ecri (via Cabane de Bounavaux)
Randonnée dans la reserve naturelle de Vanil Noir. Impressionants bouquetins qui n'ont pas peur de l'homme. Coudré(1368m.) Point d'acces dans la reserve naturelle de Vanil Noir. Accéssible par la route depuis Grandvillard. Depuis le parking de Coudré suivre la route qui entre dans la reserve...
Publiziert von Stani™ 9. Juni 2003 um 23:49 (Fotos:6)