Aug 9
Uri   T6 ZS- III  
9 Aug 15
Bristen Südgrat
In Alpinwanderkreisen hat der Bristen einen gewissen Nimbus: Er ist Knietöter und Traumziel zugleich. Im Gipfelbuch berichten viele erfolgreiche Gipfelaspiranten von der Befriedigung, ihr lang ersehntes Ziel endlich erreicht zu haben. In der Tat ist der Wächter im Reusstal ein grosser Brocken, mindestens 1900 Höhenmeter müssen...
Publiziert von Alpin_Rise 21. August 2015 um 10:34 (Fotos:28 | Kommentare:6)
Sep 6
Uri   T5 WS II  
6 Sep 14
Bristen von ganz weit im Tal unten
Warum nicht mal 2600 Höhenmeter an einem Tag hoch und auch wieder runter? Der Bristen steht schon lange auf der ToDo Liste. Genau diese Herausforderung von Amsteg auf den Bristen zu wandern packte ein Klettergspändli letzten Jahres. Als er mich diese Woche anfragte war ich sofort mit dabei, auch wenn die Tour eine ziemliche...
Publiziert von D!nu 7. September 2014 um 07:51 (Fotos:26 | Kommentare:3)
Sep 25
Uri   T6- WS II  
25 Sep 13
Bristen über den Westgrat
Seit Jahren steht der Bristen auf meiner Wunschliste. Aber jedes Jahr habe ich mit diesem Projekt zu lange gewartet, bis die Träume jeweils unter dem Schnee begraben wurden. Nun endlich habe ich die Chance beim Schopf gepackt und die markante Urner Pyramide bestiegen. Und erst noch über den wohl äusserst selten begangenen...
Publiziert von Tobi 3. Oktober 2013 um 21:20 (Fotos:34 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
Aug 9
Uri   T5 WS- I  
9 Aug 11
Bristen (3073m)
Une très belle randonnée de deux jours au Bristen à mes yeux! Tous les jours, où je reviens du travail, je vois depuis l'autoroute cette belle pyramide imposante en face de moi , que je voulais gravir depuis le début. Nous sommes partis à environ 700m d'altitude entre Amsteg et Bristen (avant Bristen, il faut prendre une...
Publiziert von runmountains 15. September 2011 um 08:46 (Fotos:17)
Jun 10
Uri   T5 WS- III  
10 Jun 10
Bristen - der Schicksalsberg (Versuch), Krönten und Fellilücke
Es sollte der erste ensthafte Versuch sein, einen 3000er zu bezwingen. Vorbereitet waren wir auf 4 Gipfel. Am 1. Tag erfolgte die Anreise mit der SBB nach Erstfeld, dann mit dem Postauto über Amsteg nach Bristen, wo wir dank des frühmorgentlichen Aufbruchs daheim bereits um 15 Uhr den Aufstieg beginne konnten. Dort verloren...
Publiziert von niklas 19. Februar 2011 um 22:23 (Fotos:27)
Jul 12
Uri   T5 L II  
12 Jul 09
Bristen 3073m
Nach der gestrigen Pragel-/ Klausenpass-Runde per Velo hieß es heute sich ein wenig die Beine zu vertreten...Wieder einmal, weils so schön ist, gings auf das Urner Wahrzeichen.Und wieder einmal musste man sich den Bristen redlich verdienen.. Geschenkt bekommt man den Gipfel wahrlich nicht. Wieder , zum insgesamt 5.Mal...
Publiziert von markom 27. Juli 2009 um 18:24 (Fotos:15)
Jun 22
Uri   T5 L II  
22 Jun 08
Bristen 3073m
Bristen-Überschreitung bei besten Bedingungen. Was macht man, wenn man ein paar Tage frei hat?  Jawoll, die Wandersachen packen, das Velo oder bike ins Auto und ab die Fuhre in die Berge. Am 1.Tag Velotour von Altdorf auf den Pragelpass, am 3.Tag  grande Velotour ab  Hospental,...
Publiziert von markom 24. Juni 2008 um 16:26 (Fotos:19)
Mär 8
Uri   T2 WS+ WT5  
8 Mär 08
Bristenseehüttli 2130m
1a Schneeschuhtour zur Bristenseehütte mit Bruder Frank. Los gings in Amsteg(500m)  Samstag 10.15uhr, der Rucksack sitzt, vollgekracht bis obenhin, trotzdem geht es relativ geschmeidig hochwärts zur Bristenstäfeli. Die 1. 1000hm sind geschafft. Nach 1h Pause gehts mit Schneeschuhen weiter, sehr steil in das...
Publiziert von markom 11. März 2008 um 20:30 (Fotos:16)
Sep 21
Uri   WS II  
21 Sep 06
Bristen 3073m (Überschreitung NE/NW)
Schöne Überschreitung auf den Bristen, Nordostgrat hoch und Nordwestgrat runter. Der Berg der gleich heisst wie das Dorf an seinem Fuss. Man sieht den Bristen von weit her, als schön geformte Pyramide. Mächtig thront der Bristen über dem Urner Reusstal und der ständig verstopften Autobahn. Ferner...
Publiziert von Cyrill 21. September 2006 um 19:31 (Fotos:12 | Kommentare:1)
Sep 15
Uri   T5 WS- I  
15 Sep 03
Von Bristen auf den Bristen (3073 m)
Warten auf den Bristen Jahrelang hab´ ich die Tour auf den Bristen vor mir hergeschoben. Immer wenn ich rauf wollte, lag bereits zu viel Schnee auf dem Nordostgrat. Am Ende des Hitzesommers 2003 im September war es dann endlich soweit. Ein Hauch von Neuschnee im Gipfelbereich sollten einer erfolgreichen Umsetzung der lang´...
Publiziert von morphine 4. September 2011 um 18:28 (Fotos:25 | Kommentare:1)