Blau Schnee 2360 m


Andere in 78 Tourenberichte, 87 Foto(s). Letzter Besuch :
1 Jul 18

Geo-Tags: CH-AI, Alpstein


Fotos (87)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (78)



Appenzell   T6 III  
1 Jul 18
Fählentürm
        Bisherige Beschreibungen - Bedingungen und Verhältnisse siehe Tour vom Freitag 21.06.2018 Säntis, jedoch ohne Zusatzschlaufe über Alp Sigel und andere Variante zwischen Meglisalp und Löchlibettersattel - Beschreibung von...
Publiziert von Urs 2. Juli 2018 um 12:42 (Fotos:15 | Geodaten:1)
Appenzell   T5 I  
24 Jun 18
Verhältnisbericht Chammhaldenroute
Aufgrund fehlender, aktueller Berichte über den anspruchsvolleren Nord-Aufstieg zum Säntis, hier meiner in kurzer Ausführung: Wir starten um 04:20Uhr auf der Schwägalp, knapp eine Stunde verspätet (ja, ich hatte verschlafen). Das Grass hoch zum Chammhalden ist bereits hier knapp kniehoch, der Boden, aufgrund der...
Publiziert von maggotist 25. Juni 2018 um 21:06 (Fotos:2 | Kommentare:2)
Appenzell   T5+ L II  
21 Jun 18
Säntis
        Infos, Eindrücke, Notizen - Aufstieg über Seealpsee, Unterstrich zur Meglisalp, im Altmann- und Säntisgebiet bereits starke Bewölkung. Ursprüngliche Idee Borsthalden und Fählentürmüberschreitung habe ich deswegen nicht...
Publiziert von Urs 25. Juni 2018 um 12:32 (Fotos:15 | Geodaten:2)
Appenzell   T6 II  
4 Jul 17
Hängeten
Ich lasse mich mit der Seilbahn bequem zur Ebenalp chauffieren. Danach folge ich dem Bergweg zum Schäfler und weiter bis zur Hinteren Öhrligrueb. Nach dem Wegweiser halte ich direkt auf den Nordkamin am Hängeten zu (Bild). Der Kamin ist schnell durchstiegen und ich erreiche die Scharte. Unmittelbar bei der Scharte besteige...
Publiziert von carpintero 12. Juli 2017 um 22:06 (Fotos:32 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Appenzell   T4 I  
1 Nov 16
Genusstour unter Beobachtung von Steinböcken
Allerheiligen – die Girls haben schulfrei – meine bessere Hälfte hat auch frei – und ich? Ich habe kurzfristig auch frei gemacht. Die Tour war schnell bestimmt: Von der Schwägalp zum Schwizerälpli. Dann über die Nasenlöcher und die hintere Öhrligrueb auf die Höchnideri und anschliessend über den Hüenerberg auf den...
Publiziert von Salerion 1. November 2016 um 19:48 (Fotos:20)
Appenzell   T3+  
16 Okt 16
Einmal Säntis und zurück
Dass an diesem prächtigen Tag der Alpstein nochmals sehr frequentiert würde, war mir im Vorherein bewusst. Daher habe ich mir eine Route ausgedacht, auf der ich bei zeitigem Aufbrechen den grossen Menschenmassen ausweichen konnte. Schon unzählige Male habe ich von der Ebenalp kommend auf der Route zum Schäfler den Wegweiser...
Publiziert von habicht 17. Oktober 2016 um 22:06 (Fotos:20 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Appenzell   T3  
26 Sep 16
2 Tage im Alpstein: 2. Säntis - Schäfler - Ebenalp
Nach einer ruhigen Nacht in unserem komfortablen Quartier im „Alten Säntis“, stand ich zeitig in der Morgendämmerung auf der Terrasse. Ein klarer Himmel wölbte sich über dem Alpstein. Das St. Galler Rheintal und der Bodenseeraum lagen hingegen unter einer Hochnebeldecke. Hinten irgendwo über den Allgäuer Alpen färbte...
Publiziert von alpstein 27. September 2016 um 20:07 (Fotos:36 | Kommentare:6)
Appenzell   T5  
28 Aug 16
Chammhalden - Säntis, ideale Heiss-Tages-Tour
Bei diesen heissen Temperaturen muss man entweder auf Hochtouren oder früh zu Hause sein. Auf Hochtouren ging nicht, also am Morgen früh los und danach zu Hause das Ende des Schwingfestes ansehen. Hierfür bietet sich die vielbeschriebene und gelobte Chammhalden an. Kurz vor sieben Uhr erreichen wir den schon gut besetzten...
Publiziert von Fraroe 29. August 2016 um 19:56 (Fotos:18)
Appenzell   T5 II  
27 Aug 16
Säntis (2501 m)
Depuis pas mal de temps, je voulais faire ce sommet, mais plus de 3h00 de train, pas question de le faire en un jour et l'opportunitéa eu lieu ce week-end, le vendredi soir au Summerdays Festival et le lendemain le Säntis, c'était parfait surtout que la météo était au beau fixe. D'abord un grand merci à tous les...
Publiziert von Randwander 29. August 2016 um 18:34 (Fotos:53)
Appenzell   T5-  
26 Aug 16
Säntis, 2502m über die Nasenlöcher und den Hüenerberggrat
Unter den vielen Möglichkeiten auf den Säntis zu kommen, habe ich gestern die für mich bisher interessanteste Route entdeckt. Die Kombination Nasenlöcherroute mit Hüenerberggrat ist relativ einsam und bietet sehr schöne Ausblicke. Die Bewertung T5 für den Hüenerberggrat ist auf dem ersten Abschnitt durchaus angebracht,...
Publiziert von milan 27. August 2016 um 12:17 (Fotos:19 | Geodaten:1)