Hikr » Berggasthaus Rotsteinpass » Touren

Berggasthaus Rotsteinpass » Tourenberichte (196)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Aug 14
Appenzell   T5+ II  
14 Aug 16
Säntis
        Chammhalde (T5, I) Der Start in der Schwägalp gestaltet sich heute schwieriger als angenommen. Aufgrund vom Schwingfest herrscht bereits am frühen Morgen Hochbetrieb rund um die Schwinger Arena. Zum Glück haben uns Nicole und Gisela...
Publiziert von Urs 15. August 2016 um 12:44 (Fotos:10 | Geodaten:1)
Aug 7
Appenzell   T4+ II  
7 Aug 16
Altmann
        Mutschen (T4+) Kurz vor halb acht starten wir an einem für mich ungewöhnlichen Startpunkt auf die Wanderung. Zuerst folgen wir einer Kiesstrasse bis zur Chüeweid und weiter zur Lochalp. Dort ist ein Hinweisschild angebracht, dass der Weg...
Publiziert von Urs 12. August 2016 um 11:46 (Fotos:14 | Geodaten:1)
Jul 30
Appenzell   T6 II  
30 Jul 16
Altmann
        Einstieg Aufgrund der gestrigen Tour starte ich heute etwas später in Wasserauen. Wie nicht anders zu erwarten, ist der Andrang von Wanderfreunden riesig. Weit hinten auf der Wiese darf ich für 3.- Fr. das Auto parkieren. Das Wetter ist...
Publiziert von Urs 31. Juli 2016 um 15:48 (Fotos:19 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jul 27
St.Gallen   T4  
27 Jul 16
Von Gams zum Säntis
Gams im Rheintal ist nicht gerade der naheliegendste Startpunkt für eine Säntisbesteigung, aber dank des guten Wegnetzes im Alpstein sind ja Kombinationen ohne Ende möglich. Das ist eine gute Ausgangslage für einen dieser Sommertage, an denen man nicht weiss, wann und wo die Regengüsse und Gewitter daher kommen. Von Gams...
Publiziert von Zaza 2. August 2016 um 20:54 (Fotos:8)
Jul 21
Terra Incognita   T4-  
21 Jul 16
Säntis (2502m) via Zwinglipass
Heute steht der Höhepunkt unserer Toggenburg Ferien auf dem Programm: Der Säntis. Wir starten um 06:30 bei der Talstation der Gamplüt Bahn und steigen über das Flürentobel zur Alp Tesel. Von dort über die wilde Chreialp zur Zwinglipasshütte. Hier treffe ich zum ersten Mal alpine Höhlenforscher an - spannendes Volk. (T2,...
Publiziert von Pasci 5. August 2016 um 22:59 (Fotos:21)
Jul 7
Appenzell   T3+  
7 Jul 16
Von Wasserauen auf den Säntis
Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass ich, abgesehen von einer Seilbahnfahrt vor vielen vielen Jahren, noch nie auf dem Säntis war. Am Donnerstag nutze ich das angekündigte schöne Wetter und fuhr ins Appenzell. Wasserauen --> Seealpsee (T1, 0h40) Gestartet bin ich gegen Viertel vor Acht beim Bahnhof in Wasserauen....
Publiziert von SCM 8. Juli 2016 um 12:23 (Fotos:40 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Mär 19
Appenzell   ZS  
19 Mär 16
Alpstein-Durchquerung mit Marwees
Meine erste Alpstein-Durchquerung führte mich 2014 von Unterwasser über den Säntis nach Wasserauen (klick). Ich war damals von der landschaftlichen Schönheit dermassen angetan, dass ich bereits auf der Rückfahrt in der Appenzeller Bahn neue Pläne schmiedete. Für deren Umsetzung waren mir nur die allerbesten Verhältnisse...
Publiziert von Bergamotte 21. März 2016 um 18:53 (Fotos:34 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Appenzell   WS  
19 Mär 16
Säntis Abfahrt
Säntis Abfahrt - Rotsteinpass - Toggenburg The same procedure as every year. Das dachten sich auch die vielen anderen Skiläufer an diesem Tag. Viele Leute begaben sich an diesem schönen Wochenende auf den Säntis. Früh am Morgen mit dem Zug nach Urnäsch und mit dem ersten Postauto hoch zur Schwägalp. Nachdem nun das...
Publiziert von Sherpa 27. März 2016 um 11:05 (Fotos:19)
Nov 3
Appenzell   T5 4+  
3 Nov 15
Alpstein Überquerung und Altmann Westgrat
Der Westgrat soll es heute werden. Habe ich mit Dina schon gemacht. Herrlicher Grat mit luftigen Stellen an gutem Fels. Diesmal will ich den Grat Freesolo Klettern. Von Wildhaus via Alpiner Weg zum Jöchli. Im Aufsteig bin ich nicht alleine. Weitere Wanderer sind ebenfalls unterwegs Richtung Jöchlisattel. Schon in kurzer Zeit...
Publiziert von tricky 17. November 2015 um 07:38 (Fotos:15 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Okt 2
St.Gallen   T5 I  
2 Okt 15
Jöchli 2335m - Moor 2342m - Nädliger 2321m
Das Jöchli und den Moor wollte ich schon im Juli 2012 besuchen und musste dann im Schnee und Nebel kapitulieren. hier Heute habe ich nun diese Wanderung nachgeholt. Von der Talstation der Gamplütbahn durchs Flürentobel und gleich weiter auf dem bestens ausgebauten und markierten Weg zum Wildhuser Schafboden. Weiter in immer...
Publiziert von chaeppi 2. Oktober 2015 um 21:25 (Fotos:30 | Kommentare:3)