Au 811 m


Ort in 24 Tourenberichte, 38 Foto(s). Letzter Besuch :
3 Aug 18

Geo-Tags: A


Fotos (38)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (24)



Lechquellengebirge   T2 WS  
3 Aug 18
Zafernhorn (2107m) von Au über Zafernalpe und Faschinajoch
Mit dem E-MTB von Au (792m) zum Furkla (1871m) und zu Fuß weiter auf das Zafernhorn (2107m). Zurück über Faschinajoch (1486m) und Damüls. Die Tour beginnt in Au, Rhemen. Mit dem E-MTB der Ausschilderung nach Damüls folgen und vor der Argenbach-Brücke links ab. Über zunehmend ruppige Güterwege z. T. sehr steil...
Publiziert von QuerJAG 10. August 2018 um 12:43 (Fotos:19 | Geodaten:1)
Bregenzerwald-Gebirge   T5 II  
27 Mai 18
Meine (gescheiterte) Kanisfluh-Überschreitung
Vorab: Recht viel Zeit und Vorplanung ist in diese Tour geflossen. Die Kanisfluh ist ein spezieller Berg für mich; die Holenke hab ich bereits 3 mal besucht und ich war fünf mal in der Gegend wandern. Leider ist das Alles schon etwas her und ein Gang auf die Holenke ist leider auch nicht annähernd mit einer...
Publiziert von dasMue 29. Juni 2018 um 12:46 (Fotos:19 | Kommentare:2)
Bregenzerwald-Gebirge   T2  
21 Mai 18
Kanisfluh (2044 m) - von Au zum Wahrzeichen des Bregenzerwalds
Die Kanisfluh ist das Wahrzeichen des Bregenzerwalds. Mit steiler Felsflanke bricht sie nach Norden ab und beeindruckt jeden, der vom Vorderen in den Hinteren Bregenzerwald fährt. Auf der Südseite sieht das jedoch anders aus - eine gleichmäßig geneigte Grasflanke ermöglicht einen bequemen Anstieg auf markiertem Steig. Wer...
Publiziert von 83_Stefan 11. Juni 2018 um 20:23 (Fotos:26 | Geodaten:1)
Lechquellengebirge   T2  
21 Okt 17
Brendler Lug und Annalper Joch - Wo das Lechquellengebirge beginnt
Dank dem Umstand, dass bei Au drei Gebirgsgruppen aufeinander treffen, sind die Brendler Lug und das Annalperjoch zwei feine Aussichtswarten, die – wenn auch mit erheblichen Höhendifferenzen verbunden – einfach zu besteigen sind. Dabei bildet die Brendler Lug, eine von Wiesen überzogene Bergschulter, den nördlichen...
Publiziert von Grimbart 11. November 2017 um 14:36 (Fotos:40)
Bregenzerwald-Gebirge   T5 II  
11 Jun 17
Zitterklapfen Überschreitung
Servus zusammen, man hat morgens einen Termin aber den ganzen Tag stabiles Bergwetter, was tun? Termin absagen?! Leider versäumt, alternativ also eine ausgedehnte Tour für den Nachmittag wählen, die Tage im Juni sind ja lang. Die Anfahrt sollte 1h nicht wesentlich überschreiten, um mittags noch zuhause gemütlich essen...
Publiziert von bnsndn 12. Juni 2017 um 23:58 (Fotos:15)
Bregenzerwald-Gebirge   T3  
7 Jul 16
Die Klipperen - Über sieben Alpen musst du geh'n
Im Winter bei Tiefschneefreunden en vogue führt die Klippera im Sommer bei den Wanderern ein Mauerblümchen-Dasein. Ein unwürdiges Schicksal wie ich finde, ist sie doch immerhin die Nummer drei im Bregenzerwaldgebirge mit einem unverwechselbaren Aussehen. Auf drei Seiten fällt sie mit einer eigentümlichen Mischung aus...
Publiziert von Grimbart 13. Juli 2016 um 20:27 (Fotos:56)
Bregenzerwald   T6 II  
22 Jun 16
Über die Kanisfluh
Die Überschreitung der Kanisfluh! Einer der Klassiker, die schon recht früh im Jahr möglich sind. Es geht zunächst einen 700 Meter hohen, bis zu 40° steilen Grashang hinauf, dann folgt eine Gratüberschreitung mit einigen IIer-Stellen. Dabei geht es rechts 1000 Meter senkrecht hinunter. Schöner geht es kaum! Start ist die...
Publiziert von Nik Brückner 27. Juni 2016 um 19:44 (Fotos:64 | Kommentare:10)
Bregenzerwald-Gebirge   WT3  
11 Mär 16
Annalper Joch & Lug
Heute geht es in den Bregenzerwald, genauer gesagt nach Au. Beim Gemeindeamt steige ich aus und freue mich das ich die Schneeschuhe gleich einsetzen kann. Neben der Schipiste ziehe ich gemütlich meine Spur. 3 Schifahrer lassen sich immer wieder mit dem Skidoo hinaufziehen um dann kerzengerade herunterzufahren. Dann geht es im...
Publiziert von peedy1985 13. März 2016 um 14:53 (Fotos:15)
Bregenzerwald-Gebirge   T6 II  
3 Aug 15
Kanisfluh - Die klassische Überschreitung
Die Kanisfluh ist ein Berg der in vielen verschiedenen Facetten sehr besonders ist: Optisch fällt sie von Nah und Fern als mächtiger Bergstock mit vielen waagrecht verlaufenden Fluhen (Felsbändern) und zwischenliegenden Steilgraszonen auf. Einen besonderen Ruf genießt die Kanisfluh auch als Blumenberg - von den früher...
Publiziert von AIi 2. September 2015 um 09:41 (Fotos:70 | Kommentare:10 | Geodaten:5)
Lechquellengebirge   T4  
1 Jun 15
Annalper Joch (1997 m), Annalper Stock (2043 m)
Nachunserer Tour vom Vortag auf den Kanisfluh Kanisfluh/Holenke (2044 m) hatte der Rest der Familie einen Ruhetag verdient. Das Wetter sollte auch langsam besser werden. Die Idee für diese Bergtour bekam ich durchdiesen Bericht Annalper Grat und Trilogie unter dem Zitterklapfen von alpstein. Ursprünglich hatte ich die...
Publiziert von Ole 7. Juni 2015 um 10:46 (Fotos:32)