Jan 28
Prättigau   WT3  
28 Jan 18
Mattjisch Horn (2460m) ab Fideriser Heuberg
Das Mattjisch Horn kann ab Fideriser Heuberge in einem recht kurzen Aufstieg erreicht werden. Ein schöner Grat und eine weite Rundsicht machen die Tour lohnend. Der Gipfel scheint bei Schneeschuhwanderern recht beliebt zu sein. Eine Tour, die zum Profil von Aichen gut zu passen scheint: Nicht allzu lang, ein schöner Grat, der...
Publiziert von Chrichen 6. Februar 2018 um 08:11 (Fotos:27)
Jan 19
Schanfigg   WT2  
19 Jan 17
Fast Arflinafurgga: macht es Wumm, dann kehr um!
Lawinenbulletin 18.1.2017, 17:00 Uhr: Stufe 3 Erhebliche Gefahr Gefahrenstellen: alle Expositionen oberhalb 2200m Neu- und Triebschnee der letzten Woche überlagern eine schwache Altschneedecke … Die Gefahrenstellen sind schwer zu erkennen. Wummgeräusche und Risse beim Betreten der Schneedecke können auf die Gefahr hinweisen...
Publiziert von CampoTencia 21. Januar 2017 um 16:36 (Fotos:24 | Geodaten:1)
Mär 17
Schanfigg   WT2  
17 Mär 16
Traumtag im Schanfigg: Arflinafurgga - Spitzenbüel
Die Arosabahn bietet uns erst einen gemächlichen Stadtbummel durch Chur, um sich dann bald als Gebirgsbahn der Plessur entlang ins Schanfigg hoch zu kämpfen. Über Brücken und durch Tunnels durch die wilde Landschaft hoch über dem Fluss, Kurve reiht sich an Kurve. Ob es da überhaupt ein gerades Schienenstück gibt? Der...
Publiziert von CampoTencia 19. März 2016 um 22:15 (Fotos:30 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Mär 9
Prättigau   WT3  
9 Mär 14
Überschreitung Mattjisch Horn (2461 m)
Traumtag mit Ansage - perfekt, um vom Prättigau hinüber ins Schanfigg zu wandern. Bei den herrschenden Verhältnissen mit den Schneeschuhen versteht sich. Die Anfahrt zum Startpunkt, dem Berghaus Arflina in den Fideriser Heubergen ist nur per Shuttlebus möglich. In meinem Fall hiess das, die RhB nach Jenaz zu nehmen. Dort...
Publiziert von rkroebl 12. März 2014 um 00:00 (Fotos:21 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
Jan 9
Schanfigg   WT3  
9 Jan 13
2 Hikr unterwegs in einem Bündner Schneeschuhparadies
Die letzte Tour liegt zwar erst drei Tage hinter mir. Aber was sprach dagegen heute dennoch mit chaeppi auf eine Schneeschuhtour zu gehen. Das schöne Tourenwetter will genutzt werden, soll es die nächsten Tage doch wieder unbeständiger werden. chaeppi schlug eine Tour im Schanfigg vor, einer Gegend in der ich zuvor erst einmal...
Publiziert von alpstein 9. Januar 2013 um 21:30 (Fotos:29 | Kommentare:2)
Schanfigg   WT3  
9 Jan 13
mit Alpstein im Schanfigg
Am Montag Abend erreichte mich eine PM von Alpstein mit der Frage ob ich am Mittwoch Zeit für eine Schneeschuhwanderung hätte. Ich hatte, und schlug ihm vor mich ins Schanfigg zu begleiten. Ein Schneeschuhparadies, das ich immer wieder gerne aufsuche. Da Alpstein mit dem PW anreiste, traf ich ihn erst in St. Peter-Molinis von wo...
Publiziert von chaeppi 10. Januar 2013 um 11:07 (Fotos:12 | Kommentare:3)
Feb 4
Schanfigg   WT2  
4 Feb 11
Mattjisch Horn 2460m - Astser Höreli 2262m
Letzten Herbst hat mich Ruedi, der Hüttenwirt der Hochwanghütte, nach einer Tour als Autostopper nach Chur aufgeladen. Damals habe ich ihm versprochen, ihn im Winter einmal zu besuchen. Zwei freie Tage und herrliches Wetter, bewogen mich schnell, das Versprechen einzulösen. Losmarschiert bin ich vom Bahnhof Langwies,...
Publiziert von chaeppi 7. Februar 2011 um 18:14 (Fotos:15 | Kommentare:1)
Mär 27
Schanfigg   WT3  
27 Mär 10
Arflinafurgga ( 2247 m )
2-tägige Schneeschuhtour von St.Peter in die Fideriser Heuberge. Am ersten Tag von St.Peter mit der Sesselbahn nach Triemel. Mit Schneeschuhen zum Skihaus Hochwang. Am Nachmittag auf's Plateau Zalüenja Pkt. 2082. Tiefschneefeeling kennenlernen und kurze Schulung Schneebeschaffenheit und Umgang mit LVS. Im Skihaus Hochwang bei...
Publiziert von shuber 24. November 2010 um 11:09 (Fotos:34 | Kommentare:2)
Jan 22
Prättigau   WT3  
22 Jan 10
Mattjisch Horn 2461m – Vom Prättigau ins Schanfigg auf Schneeschuhen
Die Schneeschuhtour über das Mattijsch-Horn hat alpinen Charakter und ist nicht zu unterschätzen. Eine sichere Lawinensituation ist ein Muss. Orientierungs-Probleme können bei Nebel auftreten, da der Trail nicht markiert ist. Ein Trostpflästerchen: Viele abgeblasene Grate ermöglichen ein gutes Vorwärtskommen und auch die...
Publiziert von Seeger 22. Januar 2010 um 23:21 (Fotos:23 | Kommentare:3)