Airolo - Stazione 1141 m


Andere in 30 Tourenberichte, 6 Foto(s). Letzter Besuch :
17 Okt 17

Geo-Tags: CH-TI


Fotos (6)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (30)



Bellinzonese   ZS  
17 Okt 17
Alles vor der Haustür
In Kanada war ich noch nie. Doch so stelle ich mir den „Indian summer“ vor: Stahlblauer Himmel, klare Luft, leuchtende Farben, kühl am Schatten, warm an der Sonne und ein würziger Duft in der Luft.   Die einen reisen um die halbe Welt, um das zu finden. Doch das gibt es auch gleich vor der Haustür.  ...
Publiziert von mb4 20. Oktober 2017 um 01:05 (Fotos:6)
Bellinzonese    
25 Jul 17
Der Seehund in Lavorgo hat auch wieder mehr Besuch
Details - Verbindung 1 Bahnhof/Haltestelle   Zeit Gleis/ Kante Reise mit Bemerkungen Basel SBB Glovelier   ab an 06:37 07:36 16 3...
Publiziert von Henrik 9. August 2017 um 17:05 (Fotos:23)
Bellinzonese   WS  
24 Jun 17
Gottardo – Passo Scimfüss (2241 m) – Airolo – MTB
Dal Passo del San Gottardo ad Airolo lungo la Val Canaria con il rampichino. Inizio dell’escursione: ore 6:40 Fine dell’escursione: ore 9:40 Pressione atmosferica, ore 9.00: 1020 hPa Temperatura alla partenza (Passo del San Gottardo): 13,5°C Temperatura al rientro (Airolo): 25,5°C Isoterma...
Publiziert von siso 25. Juni 2017 um 21:35 (Fotos:59 | Kommentare:10 | Geodaten:1)
Uri   T4 WT4  
28 Mai 17
Im Banne der heiligen ANNA
von unten nach oben: Sankt Anna, Sankt Annamätteli, Sankt Annaflue, Sankt Annawald, Sankt Annabach, Sankt Annafirn, Sankt Annalücke und seit 2007 Sankt Annahorn. der zustieg von Göschenen durch die Schöllenen ist pflicht. nach einer nacht in Andermatt gehts richtung Felsental, bald den Sankt Annabach querend. ab Ober Gfell...
Publiziert von spez 1. Juni 2017 um 06:17 (Fotos:23)
Bellinzonese   T2  
17 Jan 17
Ticino II, Airolo bis Rodi Fiesso
Nach einer 4-stündigen Anfahrt bin ich um 9 Uhr in Airolo angekommen. Die Sonne scheint, aber es ist empfindlich kalt. Ich gehe alles möglichst nahe dem Ticino entlang. Über Ambri Piotta geht es dann in südlicher Richtung weiter. Auf verschiedenen Wegen sehe ich viele Tierspuren, jedoch nur eine einzige Menschenspur, dievon...
Publiziert von rihu 19. Januar 2017 um 10:24 (Fotos:23)
Bellinzonese   T2  
2 Sep 16
Ticino I, vom Nufenenpass nach Airolo
Schon seit längerer Zeit habe ich mich nicht mehr gemeldet. Inzwischen bin ich um einiges älter geworden und habe keine Lust mehr, hohe Berge zu besteigen.Dafür habe ich dasFlusswandern entdeckt, und zwar wenn möglich von der Quelle bis Mündung. Nachdem schon etliche Flüsse erwandert sind und noch mehrere in der Pipeline...
Publiziert von rihu 11. September 2016 um 15:12 (Fotos:16)
Bellinzonese   ZS  
20 Jun 16
Mit dem Mountainbike ins Val Piora
Auf dem Weg ins Tessin halte ich kurz nach dem Gotthard in Airolo um dort eine erste Runde mit dem Mountainbike zu drehen. Geplant war ein Aufstieg zum Passo d'Uomo entlang der Bikeroute 65, doch es kam leicht anders. Airolo --> Lago Ritom (WS) Gestartet bin ich auf jeden Fall beim Bahnhof in Airolo. Dort kann man das Auto...
Publiziert von SCM 25. Juni 2016 um 12:45 (Fotos:34 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Locarnese   T1  
12 Mai 16
Ein Bubentraum - im Führerstand durch den Gotthard
Normalerweise ist es ja so, dass man zum Wandern irgendwo hinfährt, einige Worte über die Reise verliert und dann ausgiebig über die Wanderung berichtet. Diesmal ist es genau umgekehrt. Ich kann nämlich heute ein einmalig schönes Geburtstagsgeschenk einlösen. Auch in einem alten Mann steckt halt noch ein bisschen ein Kind -...
Publiziert von laponia41 14. Mai 2016 um 17:50 (Fotos:28)
Bellinzonese   WS  
20 Feb 16
Foisc
Giretto in solitaria sull' ormai consueto Foisc, partenza da/a Airolo. Buona traccia passando da Rutan su per la cresta per Pian Toi. Sopra Pian Toi sul pensio ripido occorre stare attenti e rimanere al limite del bosco / nel bosco. Traccia presente. In vetta il tempo peggiora. Incontro qualcuno in capanna e con un bel fuoco...
Publiziert von MicheleK 21. November 2017 um 17:20 (Fotos:11)
Bellinzonese   L  
23 Jan 16
Orello (1906 m) – Val Canaria – Skitour
A distanza di una settimana ritorno nella Val Canaria, questa volta sul versante orografico destro. Il toponimo Orello è un diminutivo di Ör e significa orlo, poggio, colle, terrazzo, ciglio di un burrone o di un pendio. È probabile che anche il cognome Orelli, diffuso in Leventina, abbia la stessa origine, così come...
Publiziert von siso 24. Januar 2016 um 17:59 (Fotos:41 | Geodaten:1)