Abzweig Hummersbodenstrasse 1030 m


Andere in 5 Tourenberichte. Letzter Besuch :
21 Jan 17

Geo-Tags: CH-SG



Tourenberichte (5)



St.Gallen   WS+  
21 Jan 17
Obersäss Nideri (Frümseltal) (2044 m)
Für den Gipfelstürmer gibt's Ziele die sexy-ier sind als der Sattel Obersäss Nideri. Kein Gipfel, kein Gipfelkreuz und kein Gipfelbuch. Mein grosses Ziel war eigentlich auch der Brisi, einer der Churfirsten der mir noch fehlt. Für letzteren brauch ich aber optimale Bedingungen und die gab's heute leider nicht (zu wenig Schnee,...
Publiziert von Schneemann 21. Januar 2017 um 19:07 (Fotos:14 | Geodaten:1)
St.Gallen   T3+  
3 Jul 16
Schibenstoll mit Zugabe
Bei nicht ganz optimalem Wetter soll es eine eher entspannte Wanderung sein. Zu viert wollen wir das Toggenburg unsicher machen und meinen vierten Churfirsten erklimmen. Als Zugabe steht dann noch das Wildimannsloch auf dem Programm. Wir lassen uns zur Alp Selamatt gondeln und folgen gleich den Wegweisern zum Schibenstoll....
Publiziert von Frangge 24. Juli 2016 um 22:20 (Fotos:11)
St.Gallen   WS  
12 Feb 16
Gluurissattel (2045m) - Zwischen den Churfirsten
Der Gluurissattel enthält nicht nur drei "Doppelbuchstaben" (rekordverdächtig!), sondern ist zudem eine landschaftlich hübsche und häufig begangene Skitour in der Welt der Churfirsten. Der Sattel liegt zwischen dem Hinterrug (auf den eine Seilbahn führt) und dem im Winter selten besuchten Schibenstoll. Ich muss allerdings...
Publiziert von Schneemann 12. Februar 2016 um 19:29 (Fotos:14 | Geodaten:1)
St.Gallen   T3+  
13 Dez 14
Frümsel (2267 m): Ein steiler Rücken kann auch entzücken!
Sieht manvom Skirummel am Chäserrugg ab, geht es im Winter an den Churfirsten eher ruhig zu und her - gerade mal Selun und Brisi werden regelmässig als Skitour "gemacht". Zuestoll, Schibenstoll und Frümsel eignen sich nur bedingt und nur bei günstigen Verhältnissen für eine Skiabfahrt und auch dann ist das steile und felsige...
Publiziert von marmotta 14. Dezember 2014 um 15:57 (Fotos:27 | Kommentare:1)
St.Gallen   T4 I  
12 Jul 13
Die sieben Churfirsten
Sieben auf einen Streich... Von der Idee, die sieben Churfirsten an einem Tag zu besteigen, bin ich fasziniert, seit ich das Sägeblatt der Toggenburger Seven Summits 2012 vom Säntis aus zum ersten Mal sah. Was waren das für unglaubliche Berge? Wie kommt diese gleichmäßige Bildung zustande? Schnell bekam ich heraus,...
Publiziert von Nik Brückner 16. Juli 2013 um 10:56 (Fotos:55 | Kommentare:7)