Hikr » Äugstenhütte » Touren

Äugstenhütte » Tourenberichte (44)


RSS Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Jul 9
Glarus   T4  
9 Jul 15
Gufelstock - Schwarzstöckli - Schilt
Mit der Äugstenbahn geht es bequem von Ennenda nach Bärenboden hinauf. Nach wenigen Minuten Fussmarsch erreichen wir die Äugstenhütte, wo wir einen Kaffee geniessen. Steil geht es dann hoch. Mit Gelbem Eisenhut, Fingerhut, Breitkölbchen, Weisszunge und andern schönen Blumen werden wir für die Anstrengung belohnt. Und im...
Publiziert von CampoTencia 12. Juli 2015 um 20:58 (Fotos:63 | Geodaten:1)
Jun 12
Glarus   T4-  
12 Jun 15
Gipfelhüpfen über Ennenda
Es gibt kaum einen Ort im Glarnerland, wo ich einen so umfasssenden Eindruck dieses Kantons bekomme wie auf den einsamen Plateaus hoch über Ennenda. Dank der privat betriebenen Äugstenbahn darf der Wanderer auf 1400m beginnen: 1000Hm über dem Zigerschlitz, 1000 Hm unter den hübschen kleinen Gipfeln, die ich heute der Reihe...
Publiziert von Zolliker 14. Juni 2015 um 13:53 (Fotos:6 | Kommentare:2)
Mai 10
Glarus   T5-  
10 Mai 15
Via Hächlengrat auf den Hächlenstock 2316m - Schafleger 2024m
Der Hächlengrat auf den Hächlenstock bietet vor allem am Anfang der Wandersaison eine schöne Einstiegstour. Während auf den umliegenden Gipfeln noch viel Schnee liegt ist er meist weitgehend Schneefrei. Wir wählen die gemütliche Variante und laufen auf Ennenda zum Äugstenbähnli. Dort müssen wir wegen einem technischen...
Publiziert von justus 31. Mai 2015 um 16:18 (Fotos:28 | Geodaten:1)
Apr 12
Glarus    
12 Apr 15
Laui-Watching bei Äugsten
Am Wiggis und Vorder Glärnisch gibt es immer wieder grössere Lawinen zu beobachten. Dieses Mal hatten wir zur rechten Zeit eine Kamera zur Hand. Zu Wanderungen nach und um Äugsten ist schon so ziemlich alles geschrieben worden. Aufgestiegen sind wir durch den Teilwald vom Uschenriet her, welches für mich einer der...
Publiziert von justus 25. April 2015 um 20:43 (Fotos:28)
Sep 24
Glarus   T4-  
24 Sep 14
Fessis Rundtour mit "neuer" Variante
Nicht erst seit dem wundervollen Roman "Quatemberkinder" von Tim Kron sind die Fessiseelein ein mythischer Ort. Auf der Landkarte "Bi den Seelenen" genannt, sind im Verrucano verschiedene mehr oder weniger flache Seelein zu finden, die durch verwundene Weglein miteinander verbunden sind. Auf der Suche nach einer Rundtour haben...
Publiziert von Alpin_Rise 1. Oktober 2014 um 18:48 (Fotos:8)
Jul 25
Glarus   T6 III  
25 Jul 14
Über die Schlafsteine und das Rässegg auf den Schilt
Unter anderem das "schöne" Sommerwetter hat uns aus dem Wallis vertrieben, so dass ich dazu komme ein par Pendenzen am Schilt abzubauen. In einem Kommentar hier weist Neli auf einen Aufstieg auf den Gross Schlafstein durch ein Loch hin, ausserdem bin ich noch nie über Leist auf den Schilt und auf dem Rässegg war ich auch noch...
Publiziert von justus 27. Juli 2014 um 18:36 (Fotos:61 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jun 21
Glarus   T3  
21 Jun 14
Rundtour auf das Schwarzstöckli
Ein gewitterfreier Samstag steht bevor und so kommt schon während der Woche Vorfreude auf. Wir machen uns auf nach Ennenda. Da die Bahn nur bis 9 Uhr morgens jeweils ohne Anmeldung fährt, müssen wir heute früh abfahren. Wir erreichen die Talstation vom Bahnhof aus in wenigen Minuten. Dann geht's fast 1000 Meter hinauf nach...
Publiziert von AndiSG 23. Juni 2014 um 21:11 (Fotos:49)
Jun 1
Glarus   T4-  
1 Jun 14
Von Kleingeistern und oberen Geistern zu kleineren und grösseren Höhen
Wenn man von bestimmten Geistern zuviel genossen hat soll man ja manchmal ein "Höch" haben. Auf der schönen Wanderung über Chli Gheist, Ober Gheist auf den Grat über den Guffelstock gelangt man zwar auch zu einem "Chli Höch", doch hat man dieses schnell überschritten. Wir starten in Mitlödi und wandern an der Burgruine...
Publiziert von justus 15. Juni 2014 um 10:35 (Fotos:35 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Okt 27
Glarus   T3+  
27 Okt 13
viel Wind und Wolken am Grat zum Gufelstock
Zwei Tage soll’s ins Glarnerland gehen - der Föhn könnte für Aufhellungen sorgen … auf jeden Fall war er für teilweise heftigen Wind verantwortlich. Ab Ennenda fahren wir mit der LSB hoch nach Bärenboden; nach einem kurzen Marsch - unter der Wolkendecke - erreichen wir die Äugstenhütte, wo wir uns zum Kaffee...
Publiziert von Felix 4. November 2013 um 17:30 (Fotos:48)
Okt 26
Glarus   T4-  
26 Okt 13
ÄugstenHütte & Glarner Stöcke
Die Planung der 2TageTour: Die Übernachtung sollte in der ÄugstenHütte sein und dannach der Grat vom Gufelstock zum Schwarzstöckli mit Abstieg via BärenbodenBahn nach Ennenda. Aber der erste Tag war unklar; Aufstieg von Netstal-Otschlag-Grossberg-OberStafel-Rotärd-AlpBegligen,...
Publiziert von Kaj 18. November 2013 um 06:23 (Fotos:35 | Geodaten:2)