Ärmighore / Ärmighorn 2742 m


Gipfel in 28 Tourenberichte, 148 Foto(s). Letzter Besuch :
28 Jun 18

Geo-Tags: CH-BE


Fotos (148)


Nach Publikationsdatum · Letzte Favoriten · Nach Popularität · Zuletzt kommentiert

Tourenberichte (28)



Frutigland   T5  
28 Jun 18
Ärmighore
Ärmighore Für mich gehört das Ärmighore zu den schönsten Berner Voralpengipfel. Die Aussicht ist übrigens auch nicht von schlechten Eltern. Route: Ramslauenen - Ober Gumpel - Ärmighore - Ärmigchnubel - Sattelhorn - Giesigrat - Gehrihore - Ramslauenen Schwierigkeit: T5 (Gipfelaufbau Ärmighore). Rest einfacher. Die...
Publiziert von Aendu 28. Juni 2018 um 21:18 (Fotos:32 | Kommentare:2)
Frutigland   T5 II  
23 Jun 18
Aus dem Kiental aufs Ärmighorn
Da die Tour bereits zahlreich beschrieben wurde, halte ich mich recht kurz mit meinem heutigen Bericht und meiner lang erwarteten Tour aufs Ärmighorn. Samstag, 7:00, 5°C, Start beim Gasthaus Alpenruhe im Kiental auf 1141m. Der Weg(T2) führt gemächlich ansteigend über eine Schotterstraße. Nach etwa 100hm wechsel ich bei...
Publiziert von Bikyfi 29. Juni 2018 um 09:08 (Fotos:11 | Geodaten:1)
Frutigland   T5 II  
17 Aug 17
Ärmighorn
Bergtour mit Schlüsselstelle... ...an sich nicht ungewöhnlich, der Normalweg zum Ärmighornbesitzt allerdings - den Gipfel schon fast in Griffweite - eine solche, die den Anspruch von kaum T4 auf gut T5 "katapultiert" und ein kurzes Klettervergnügen beschert. Die Fahrbewilligung für die Lengschwendi-Straße(n) erhält...
Publiziert von Bergmax 19. August 2017 um 23:43 (Fotos:22)
Frutigland   T5 II  
15 Aug 17
Ramslauenen - Ärmighore
Diese Tour ist auch eine Rückkehr in meine Jugendjahre, bin ich doch damals mit meinen Eltern und Geschwistern oft in dieser Gegend unterwegs gewesen. Die ersten 500 hm ab Kiental geniesse ich sitzend. Glücklicherweise wird meine vor 10 Jahren abgelaufene Lochkarte noch als Zahlungsmittel akzeptiert. Anschliessend geht's hoch...
Publiziert von Niklaus 16. August 2017 um 23:15 (Fotos:9)
Berner Voralpen   II WT5 ZS+  
21 Mai 17
ZzaA oder Ärmighorn mit zweierlei Schneesportgerät
Langsam aber sicher geht dem Winter 16/17 die kalte Puste aus -erstaunlich ist trotzdem, dass in der zweiten Hälfte Mai noch so viel Weiss in den Voralpen liegt!Während die Skitouristen sich dem Hochgebirge zuwenden, kehrt an den hohen Voralpengipfeln der Frühling und mit ihm eine kurze, beschauliche Zeit ein. Diese nutzten wir...
Publiziert von Alpin_Rise 23. Mai 2017 um 12:44 (Fotos:40)
Frutigland   T5 II  
11 Sep 16
Mitholz - Ärmighore - Giesigrat - Gerihore - Ramslauenen
Wieder einmal auf das Ärmighore Bevor ich beginne: Auf dem Ärmighorn sollte man, sofern ein Wunsch dafür besteht, ein neues Gipfelbuch hoch bringen. Leider steht nicht drin, wer das nun bis auf die letzte Seite beschriebene Gipfelbuch hochgebracht hat [Stand: 11.09.2016]. Bei annähernd sommerlichem Wetter aber viel...
Publiziert von amphibol 11. September 2016 um 23:22 (Fotos:22 | Kommentare:5 | Geodaten:1)
Frutigland   T5 II  
6 Sep 14
Ärmighorn für die Grossen und Ramslauenen für die Kleinen
Die Überschneidung Wochenende und exzellente Vorhersage für Samstag morgen veranlassten mich wieder einmal dazu viel zu früh aus den Federn zu kriechen und um 5 Uhr das Haus zu verlassen, um nach Ramslauenen zu fahren. Da der Sessellift erst ab 8 Uhr fährt bin ich bis zum Bergrestaurant Ramslauenen hochgefahren, die 10 CHF...
Publiziert von t2star 8. September 2014 um 14:47 (Fotos:25)
Frutigland   T5  
3 Okt 13
Vom Gehrihore über den Giesigrat auf's Ärmighore
Über's Gehrihore auf's Ärmighore Das Ärmighore ist von allen Seiten eine erhabene, aber auch steinige, felsige und wie es den Anschein eben auchmacht, eine schuttige Erscheinung. Das Gehrihorn hingegen, als vorderster Spitz eines wunderbaren Bergrückens, der das Kiental vom Kandertal trennt, sollte für uns heute nur die...
Publiziert von amphibol 4. Oktober 2013 um 11:10 (Fotos:35 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Frutigland   T5 II  
6 Okt 12
Ärmighorn 2742m
Die Fahrbewilligung für die Privatstrasse hinauf nach Gumpelmad zu lösen, ist morgens um sieben nicht ganz so einfach, zumal der Automat bei der Bäckerei schon wintertauglich eingepackt war. Wir liessen es sein, und entrichteten unseren Obulus in Form einer Zehnernote bei unserer Rückkehr an der Talstation der Ramslauenenbahn....
Publiziert von Pit 7. Oktober 2012 um 13:42 (Fotos:67)
Frutigland   T5+  
7 Sep 12
Vom Gehri- zum Ärmighorn
Gehrihorn (2130m) - ¨Rüderigsgrat - Giesigrat - Giesegrat - Ärmighorn (2742m). Eine schöne und über weite Strecken unschwierige Gratwanderung zwischen Kien- und Frutigental. Nachdem ich im auf meiner letzten Schneeschuhtour des Jahres schon einmal versucht hatte, über das Bächlital zum Ärmighubel...
Publiziert von poudrieres 4. Oktober 2012 um 00:21 (Fotos:26)