Aug 18
Aostatal   T3+  
17 Aug 17
Rifugio Quintino Sella al Felik (3585 m)
Il Rifugio Quintino Sella è intitolato al fondatore del Club Alpino Italiano (Sella di Mosso,7.7.1827 –Biella,14.3.1884),scienziato,mineralogista, politicoealpinistaitaliano. Per tre volte Ministro delle finanze del Regno d’Italia. Sorge su un pianoro detritico ai margini del Ghiacciaio di Felik ed è il punto di...
Publiziert von siso 18. August 2017 um 23:10 (Fotos:76 | Kommentare:8 | Geodaten:1)
Aug 17
Obwalden   T3  
16 Aug 17
Wissberg (unvollendet)
Nachdem ich mich auf dem Brienzerrothorn etwas wacklig auf den Beinen fand, musste ich, lieber später, als gar nicht, endlich meine "Bergbeine" etwas trainieren. Denn das richtige Alpenfeeling kann man - auch auf ausgesetzten Pfaden - im Jura nicht bekommen. Es fehlen schlicht die Höhenmeter. Hoch hinaus aber nicht zu hoch,...
Publiziert von kopfsalat 17. August 2017 um 14:11 (Fotos:39 | Kommentare:8)
Aug 13
Aostatal   T4 L  
12 Aug 17
Rifugio Gnifetti (3647 m)
La Capanna Giovanni Gnifetti, appartenente al CAI Sezione di Varallo Sesia, è ubicata su un costone roccioso che separa il Ghiacciaio del Garstelet dal Ghiacciaio del Lys, sul versante valdostano del Monte Rosa. È il punto d’appoggio per la salita alla storica Capanna Margherita. Il rifugio è intitolato a Giovanni...
Publiziert von siso 13. August 2017 um 23:55 (Fotos:84 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Aug 7
Lombardei   T3  
4 Aug 17
Rifugio Benigni, due giorni di esplorazione in Val Gerola
Due belle giornate lontano dal caldo soffocante di Milano; anche qui il caldo si sente, ma è abbastanza tollerabile. Arrivato Venerdì al Villaggio Pescegallo con l'autobus, mi incammino sulla sterrata che conduce al Rifugio Salmurano. Me la prendo con calma, il caldo di questo periodo mi ha un po' infiacchito; per risparmiare...
Publiziert von stefano58 7. August 2017 um 19:32 (Fotos:14 | Kommentare:4)
Aug 5
Piemont   T3 L  
3 Aug 17
Joderhorn (3036 m)
Salita dal Passo del Monte Moro al tremila chiamato un tempo Sankt Joderhorn, derivato da San Teodulo, vescovo di Sion dal 360 al 390. Joder è infatti una storpiatura dialettale vallesana di Theodor. Inizio dell’escursione: ore 8:30 Fine dell’escursione: ore 11:20 Pressione atmosferica, ore 9.00: 1020 hPa...
Publiziert von siso 5. August 2017 um 16:20 (Fotos:64 | Kommentare:12 | Geodaten:1)
Aug 4
Appenzell   IV  
4 Aug 17
Marziyehliweg
Beim Altman im Alpstein gibt es eine Route neben dem Schaffhauser Kamin die nennt sich "Marziyehliweg". Es sind keine Haken vorhanden. Entdeckt wurde es vom Dänen Erik Karlson im Jahre 2008. Seine Beschreibung mittels Google Translate: Doch keine Spur von früheren Gästen oder dekoriert Kletterrouten. Weit unten auf der...
Publiziert von tricky 4. August 2017 um 17:40 (Fotos:30 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
St.Gallen   T5-  
1 Aug 17
Biwakplatz Follaplatte
Am Tag durch noch am Klettern. Am Abend hoch mit dem Bike von Sargans zum Lauiwald - Cholplatz. Von da mit dem Biwakmaterial über die Follaplatte zum Biwakplatz. Genau vor der Follaplatte öffnete das Gewitter über mir die Schleusen. Innert kurzer Zeit wurde ich nass. Der luftigen Biwakplatz ist gut geschützt vor Wind und...
Publiziert von tricky 4. August 2017 um 17:46 (Fotos:16)
Jul 29
Misox   T3  
28 Jul 17
Pass Ovest dell’Alta Burasca (2514 m)
Lunga camminata di oltre 9 ore fino ad un passo alpinistico che collega il Pian Grand e il rifugio omonimo all’Alp de Trescolmen, in Val Largè (una laterale della Calanca). Inizio dell’escursione: ore 7:15 Fine dell’escursione: ore 16:20 Pressione atmosferica, ore 9.00: 1015 hPa Temperatura alla...
Publiziert von siso 29. Juli 2017 um 22:35 (Fotos:57 | Kommentare:9 | Geodaten:1)
Jul 25
Slowenien   T4  
18 Jul 17
Veliki Vrh (1764m) Überschreitung - oder DER ZIEGENGRAT
Vom wunderschönen Camping Trnovo ob Soci blickt man auf die abweisende Flanke des Veliki Vrh. Aufgrund des dichten Baumbestandes muss es doch dort einen Weg geben... Nach Konsultation der Open Street Map "hike n Bike" in der App Trek Buddy ist klar, es führt ein Steig hinauf. Die Wirtin bestätigt mir, das es möglich ist,...
Publiziert von hikemania 24. Juli 2017 um 22:39 (Fotos:27 | Geodaten:6)
Jul 24
St.Gallen   T6+  
15 Jul 17
Leistchamm - Gonzen ... und noch ein paar dazwischen
Genauer gesagt von Amden über die neuen Churfirsten (Leistchamm, Nägeliberg, Schären, Wart) und die alten Churfirsten (Selun, Frümsel, Brisi, Zuestoll, Schibenstoll, Chäserrugg) weiter über den Höchst, Sichelchamm. Nach dem Sichli-Sattel weiter dem Wanderweg via Isisitzgrat und Glanna zum Alvier und Gonzen. 71km,...
Publiziert von tricky 24. Juli 2017 um 06:57 (Fotos:59 | Kommentare:11 | Geodaten:1)
Jul 23
Bellinzonese   T2  
22 Jul 17
Passo di Cavanna (2613 m)
Escursione fino al valico alpinistico fra la Val Bedretto e l’urana Witenwasserental. Il toponimo deriva dalla sottostante Alpe di Cavanna (C’avèna in dialetto), di proprietà del Patriziato di Bedretto. Secondo il linguista Salvioni, Cavanna deriva dalla parola latina capanna, con significato anche di tettoia,...
Publiziert von siso 23. Juli 2017 um 20:40 (Fotos:69 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Jul 22
Sottoceneri   T2  
22 Jul 17
Monte Boglia da Gandria
beppe Oggi mezza giornata a disposizione parto bel presto e tra le varie idee in zona decido di salire al Monte Boglia da Gandria passando dal Sasso Rosso per il ritorno scendo passando da Pian di Scagn e dall' Alpe Bolla . La giornata è bella limpida e il Bogliaoffre sempre una bella vista panoramica .
Publiziert von beppe 22. Juli 2017 um 16:36 (Fotos:25 | Kommentare:10 | Geodaten:1)
Jul 20
Locarnese   T3+  
19 Jul 17
Pizzo Mezzodì 2708 da Sonogno
beppe Oggi dopo l'avventurosa escursione del 2012http://www.hikr.org/tour/post52700.html torno con piacere al Pizzo Mezzodì passando dalla nuova capanna Cognora da dove parte il sentiero segnalato in bianco azzurro della VAV con indicazione capanna Efrabella impegnativa la parte finale prima del passo per ripidità e...
Publiziert von beppe 20. Juli 2017 um 05:52 (Fotos:43 | Kommentare:12)
Jul 17
Misox   T3  
16 Jul 17
Pass de Omenit o Passo Tre Uomini (2652 m)
Escursione sui pascoli dell’Alp de Confin, ad ovest di San Bernardino, fino ad uno dei diversi valichi alpinistici tra la Mesolcina e la Val Calanca. Inizio dell’escursione: ore 7:20 Fine dell’escursione: ore 13:40 Pressione atmosferica, ore 9.00: 1024 hPa Temperatura alla partenza: 8,5°C...
Publiziert von siso 17. Juli 2017 um 23:00 (Fotos:61 | Kommentare:6 | Geodaten:1)
Jul 16
Lombardei   T3  
15 Jul 17
Monte Valletto
Un ritorno su questa bella e panoramica cima. Vista da est sembra inaccessibile ad un escursionista, ma da ovest si sale abbastanza agevolmente, usando le mani solo nell'ultimo tratto di facili roccette. L'avvicinamento dal Passo di Salmurano, percorrendo la cresta ovest con alcuni saliscendi, è più comodo che dai Piani...
Publiziert von stefano58 16. Juli 2017 um 18:56 (Fotos:9 | Kommentare:2)
Jul 14
Misox   T3  
13 Jul 17
Cima Nomnom 2633 e Lago Calvaresc Val Calanca
beppe Giornata fantastica in Val Calanca partenza da Rossa direzione Capanna Buffalora una volta arrivato alla Capanna proseguo in direzione Pass de Buffalora arrivato al passo si segue la cresta dove si trovano parecchi ometti fino alla vetta, il panorama è notevole vista la giornata limpida. Dopo la sosta in vetta scendo e...
Publiziert von beppe 14. Juli 2017 um 05:51 (Fotos:43 | Kommentare:29 | Geodaten:1)
Pyrénées Orientales   T3+  
15 Sep 16
Monstertour zum Pic Rougeat
Was macht der Lampbarone, wenn er etwas kränklich hustend und fröstelnd im Tal bleiben muss? Richtig, er schreibt einen Tourenbericht über genau diese Tour, die "Schuld" daran ist und die sonst wahrscheinlich wieder den ganzen Winter und darüber hinaus aufgeschoben worden wäre... Wobei ich an dieser Stelle einfügen muss, mit...
Publiziert von lampbarone 22. September 2016 um 07:18 (Fotos:37 | Geodaten:1)
Piemont   T4  
1 Sep 15
Croce Rossa (3566 m) mit Seebiwak bei mystischem Licht (la Croix Rousse)
Mein erster (richtiger) Bericht... Die Croce Rossa (Höhenangaben schwanken) ist hier bereits mehrfach erwähnt worden, z.B. in der Diskussion um die höchsten "Wanderberge" der Alpen, mehrfach von weitem fotografiert und als Wegpunkt eingetragen, doch bisher hat niemand die "hikr-Erstbesteigung" gewagt ;) Überhaupt ist die...
Publiziert von lampbarone 1. Januar 2016 um 00:00 (Fotos:63 | Kommentare:4)
Jul 11
Aragonien   T4 L  
4 Jul 13
Pic du Maboré et Pics de la Cascade
Nach frühem Aufbruch ging es zunächst auf dem Pfad Richtung Monte Perdido, gefolgt von der Mehrheit der Hüttengäste, die fast alle den Paradeberg des Ordesa Nationalpark in Angriff nahmen. Kurz vor dem Étang Glacé geht die Route zum Pic Maboré links über ein breites aber abschüssiges Band auf ca. 2950m um den Cylindre de...
Publiziert von belvair 10. November 2013 um 21:06 (Fotos:9)
Aragonien   T4 I  
7 Jul 13
Tuca de la Forquenta (3011m)
Nach der anstrengenden Tour von Goriz nach Bielsa konnte ich mich von Bielasa nach Biados noch nicht richtig erholen. Trotzdem nahm ich den steilen Aufstieg zum Collado Eriste in Angriff. Nach dem ganzen Schnee war ich erstaunt erst gegen 2600m auf Schnee zu treffen. Obwohl dieser recht hart war, sparte ich mir die Steigeisen....
Publiziert von belvair 10. November 2013 um 21:05 (Fotos:5)