Jan 1
Schwyz   T6-  
13 Nov 18
Gartenbeetli und Wändlispitz Nordostwandband
Mit Greetli im Beetli? Es ist nicht Greetli, die mich bei schlechter Sicht und Nieselregen durchs Gartenbeetli begleitet. Der Schaden hält sich aber in Grenzen, denn mit dem unvergleichlichen, zum Glück gerade noch ostseits der Reuss lebenden Tobi ist ein valabler Ersatz gefunden. Dieser unvergleichliche Tobi hat -auch dies...
Publiziert von ossi 1. Januar 2019 um 10:45 (Fotos:16 | Kommentare:2)
Dez 8
St.Gallen   T6-  
15 Nov 18
Mutschen, Kreuzberg VII und -VIII
Im Herbst 2015 stand ich schon einmal in der Scharte zwischen Kreuzberg VII und -VIII. Die Besteigung von Kreuzberg VII liess ich damals wegen des exponierten Schlussaufstiegs sausen. Die Beschreibung des Zustiegs zur Scharte und der Besteigung des letzten Kreuzbergs ist denn auch dem Bericht Mutschen und Kreuzberg VIII zu...
Publiziert von carpintero 8. Dezember 2018 um 16:25 (Fotos:16 | Geodaten:1)
Nov 28
Glarus   T6  
20 Okt 18
Mürtschenstock Fulen via Fynns Weg
Dass ich in dieser Saison alle drei Gipfel des Mürtschestocks besuche, hätte ich nicht gedacht. Die Besteigung des Fulens schob ich schon eine Weile vor mir her, weil ich den Normalweg nicht als ÖV-freundlich einstufte, zumindest in meinen Gedanken. Als ich auf den Bericht Mürtschenstock Fulen 2410m via Fynns Weg - neue...
Publiziert von carpintero 28. November 2018 um 21:02 (Fotos:16 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Nov 26
Schwyz   T6-  
18 Okt 18
Druesberg via Gämsstafel
Bei Schluecht staune ich über den schönen Weg. Es muss eine Heidenarbeit gewesen sein, die Steinplatten entsprechend zu platzieren. Den Wanderweg verlasse ich beim Guetentalboden und folge dem Feldweg, der den Hang hochführt. Über Weiden gelange ich unter die wilden Abbrüche südlich des Gämsstafels und entdecke mit dem...
Publiziert von carpintero 26. November 2018 um 20:56 (Fotos:24 | Geodaten:1)
Nov 23
St.Gallen   T6 III  
16 Nov 18
Gams Chopf mit Scherereien
Klein, aber oho: Wild und abweisend ragen die Scherentürme und Scherenspitzen oberhalb von Schrenit in den Himmel. Man bewegt sich hier bereits tief im Grenzbereich von Alpinwandern und Bergsteigen. So habe ich ausnahmsweise das Seil mitgeschleppt und in den Abstiegen gerne darauf zurückgegriffen.Wer nach den lohnenden...
Publiziert von Bergamotte 23. November 2018 um 08:55 (Fotos:16 | Geodaten:1)
Nov 10
Glarus   T6-  
13 Okt 18
Räderten- und Mutteristock
Im Bericht Redertenstock south ascent von pave findet der geneigte Leser einen hervorragenden Beschrieb des Südaufstiegs auf den Rädertenstock. Besonders hilfreich sind die Bilder mit eingezeichneter Route.   Nebst mir steigen nur zwei weitere Personen aus dem Postauto. Ein Herr, dessen Ziel der Ochsenchopf ist, und...
Publiziert von carpintero 10. November 2018 um 21:22 (Fotos:32 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Schwyz   T6  
9 Okt 18
Chratzerengrat
Vor gut einem Jahr wagte ich schon einmal einen Versuch am Chratzerengrat. Bei der brüchigen IIIer-Kletterstelle, die den Zugang auf den Felsgrat gewährt, trat ich damals den Rückzug an. Heute liess ich diese Stelle ganz einfach links bzw. rechts liegen und stieg knapp 50 m östlich auf den Grat.   Auf der Fahrt zur...
Publiziert von carpintero 10. November 2018 um 11:42 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Okt 27
St.Gallen   T6 II  
11 Sep 18
Zehenspitz und Gipfel Schafbergwand
Spitz auf den Zeh, Fetischwandern im Alpstein. Zum Glück hat der Zeh keinen Fusspilz. Doch das ist nicht weiter verwunderlich, denn feucht-warm ist es hier oben selten und gut durchlüftet ist der Zehenspitz auch. Zur Sicherheit nehme ich trotzdem Fusspuder aus der Apotheke mit und lüfte im Anschluss an die Tour meine holden...
Publiziert von ossi 27. Oktober 2018 um 19:29 (Fotos:16 | Kommentare:2)
Freiburg   T6 II  
20 Okt 18
Vom Gros Mont über den Galère-Grat.
Galère (2143m). Von den Gipfeln um das Vallon des Morteys sind nur zwei von Wanderwegen erschlossen - abseits davon ist nur wenig los. Der Galère-Grat verbindet Vanil Noir und Tête de l'Herbette mit der Dent de Folliéran und erlaubt eine stellenweise luftige Ännährung an diesen emblematischen Berg der Freiburger...
Publiziert von poudrieres 27. Oktober 2018 um 10:31 (Fotos:51)
Okt 22
Freiburg   T6 II  
21 Okt 18
Vom Gros Mont auf die Dent de Folliéran
Dent de Folliéran (2340m). Die Dent de Folliéran (mit seiner breiteren Schwester, der Dent de Brenleire) gehört - vom Seeland aus gesehen - zu den charakterischen Gipfeln der Silhouette der Freiburger Voralpen, das Vallon des Morteys zu den wenigen verbliebenen Voralpentälern, die noch nicht für Fahrzeuge erschlossen...
Publiziert von poudrieres 22. Oktober 2018 um 20:51 (Fotos:54)
Uri   T6 II  
20 Okt 18
Lange Grattour über den Schildplanggenstock 2591m
Bei meiner Begehung des Schafschijens war mir die lange Bergkette östlich vom Rot Bergli aufgefallen. Über insgesamt vier Kilometer und zahlreiche Gipfel zieht sich der wilde Grat hin. Mit Ausnahme eines Berichts zum Laucherstock konnte ich online keinerlei Begehungsnachweise finden. Und auch der Clubführer schweigt über das...
Publiziert von Bergamotte 22. Oktober 2018 um 11:31 (Fotos:22 | Geodaten:1)
Okt 18
Schwyz   T6 II  
14 Okt 18
Gross Achslenstock
Vor etwa ein- bis eineinhalb Jahren sah ich mal ein Foto. Mit einem winzigen See und einem eindrücklichem Berg dahinter. Es dauerte eine Weile bis ich recherchiert hatte, welche Örtlichkeit man darauf sehen konnte. Der fortwährende Gedanke daran trieb mich schließlich ins Muothatal. Zum Seelein am und zum Gipfel hinauf des...
Publiziert von Bikyfi 18. Oktober 2018 um 12:23 (Fotos:25 | Geodaten:1)
Okt 16
Allgäuer Alpen   T6 III  
13 Okt 18
Höfats - die klassische Überschreitung
Die Höfats - Königin der Grasberge - der Klassiker über Oberstdorf, Wunschziel vieler Bergwanderer und Traum von jedem Fan des Allgäuer Steilrasens. Auch wenn es mittlerweile schon zig Berichte über den Berg und seine klassischen Routen gibt, ich persönlich lese immer wieder gern darüber. Für alle, denen es genauso geht:...
Publiziert von frmat 16. Oktober 2018 um 13:06 (Fotos:53 | Kommentare:3)
Okt 11
Freiburg   T6 II  
5 Okt 18
Über Widdergalm und Stierengrat
Widdergalm (2174m) - Stierengrat (2160m). Die Walop-Runde ist eine sowohl reizvolle als auch lange und anspruchsvolle Unternehmung auf der Grenze zwischen den Kantonen Bern und Freiburg. In einer grossen Runde um den Talkessel lässen sich Widdergalm, Stierengrat, Kaiseregg, Schafberg und Rotechasten überschreiten. Der...
Publiziert von poudrieres 11. Oktober 2018 um 21:52 (Fotos:72)
Okt 6
Wetterstein-Gebirge   T6 II ZS  
29 Sep 18
Jubiläumsgrat (Zugspitze, 2962m) aus dem Tal
Eibsee - Stöpselzieher - Zugspitzgipfel T4, WS (Klettersteig), I, 4h 50min Nach langer Anfahrt und sehr kurzer Nacht zu dritt im Auto beginnen wir um 4:40 Uhr in Nebel, Nässe und Dunkelheit den Aufstieg vom unfassbar teuren Parkplatz am Eibsee (14€ pro Nacht). Mit Hilfe der genauen AV-Karte und einiger Wegweiser finden wir...
Publiziert von alpensucht 6. Oktober 2018 um 03:06 (Fotos:31)
Okt 3
Glarus   T6  
20 Sep 18
Mürtschenstock Stock
Als Grundlage für diese Tour diente mir der aktuelle Bericht Lieber den Stock mürtschen als am Mürtschen stocken von ossi.   Im Gegensatz zu meinem letzten Besuch in Filzbach ist das Personal der Sesselbahn heute sehr freundlich. Nach einer längeren Fahrt auf dem Lift wandere ich zur Talalp. Im Wald hinter den...
Publiziert von carpintero 3. Oktober 2018 um 20:31 (Fotos:32 | Geodaten:1)
Okt 1
Schwyz   T6 III  
30 Sep 18
Fluebrig von Norden
Interessiert an einem Tourenbericht über Fluebrig und dem bislang unerreichten Gipfel des Diethelm, dessen Aufstieg ich vom Wägitaler See aus zu Beginn diesen Jahres abbrechen musste, fiel mein Entschluss der Wegbeschreibung von Carpintero zu folgen. Danke an dieser Stelle. Da es seinem Tourenbeschrieb kaum etwas hinzu zu...
Publiziert von Bikyfi 1. Oktober 2018 um 10:12 (Fotos:24 | Kommentare:1 | Geodaten:1)
Sep 30
Freiburg   T6  
30 Sep 18
Über Vanil Blanc und Petit Sex
Vanil Blanc (1826m) - Petit Sex (1879m). Die Bergkette zwischen Vanil Blanc und dem Col de Pierra Perchia weist mit dem Grand Sex neben den bekannteren Gipfeln Vanil des Artses und der namengebenden Dent de Lys noch eine dritte eindrückliche und nur schwierig zugängliche Berggestalt auf.Der Petit Sex (ohne Namen auf der...
Publiziert von poudrieres 30. September 2018 um 18:13 (Fotos:32)
Appenzell   T6 III  
28 Sep 18
Überschreitung Fählentürm
Der Clubführer lässt kein gutes Haar an den Fählentürm. Vielleicht zählen sie auch deshalb zu den einsamsten Flecken im Alpstein. Den Östlichen und den Westlichen Turm habe ich bereits früher besucht, doch die Gesamtüberschreitung traute ich mir damals nicht zu. Auch heute lag mir der Abstieg in die Scharte vor dem...
Publiziert von Bergamotte 30. September 2018 um 11:46 (Fotos:22 | Kommentare:4 | Geodaten:1)
Sep 29
Freiburg   T6 II  
29 Sep 18
Über den Vanil des Artses zur Cape au Moine.
Vanil des Artses (1993m) - Le Pila (1892m) - Cape au Moine (1941m). Der Gipfel des Vanil des Artses lässt sich mit viel Spéléo-Mojo auch durch die Grotte du Dragon erreichen. Sonniger und aussichtsreicher ist der Weg auf diesen nur wenig besuchten Gipfel über einen der drei Grate, von denen der N-Grat der...
Publiziert von poudrieres 29. September 2018 um 22:29 (Fotos:52)