Bücher

Walliser Alpen

Walliser Alpen

Verlag Bergverlag Rother - 2003-08
ISBN: 376332416X

Region: Wallis


Wallis: »Land der weißen Riesen«, »Mekka des Bergsteigens«, der markigen Worthülsen und klingenden Attribute gibt es viele, namentlich im Sprachschatz einheimischer Tourismusmanager und alpenferner Werbeleute. Doch in der Tat, es steckt viel Wahres in den verbalen Superlativen für Landschaft und Natur des Viertausender-Kantons: Nirgendwo sonst im Alpenbogen findet sich eine derartige Ballung hochkarätiger Gipfelziele wie zwischen Simplonpaß und Großem Sankt Bernhard, zwischen Rhone- und Aostatal. Und Hand auf´s Herz: Matter- oder Weißhorn, Monte Rosa, Grand Combin, Dom oder Täschhorn, welcher ernsthafte Alpinist hat sie nicht ganz oben auf seiner Wunschliste stehen? Michael Waeber, Autor der vorliegenden 11. Auflage des Gebietsführers Walliser Alpen, hat für Sie aber weit mehr entdeckt als die beliebtesten Objekte alpiner Begierden. Erstmals werden viele unbekannte Gipfelziele der italienischen, ins Aostatal abstreichenden Seitenkämme vorgestellt. Die herrlichen Walliser Höhenwege diesseits und jenseits des Hauptkammes werden ebenso zusammenhängend beschrieben wie die Überschreitung zahlreicher, im deutschen Sprachraum bislang nahezu unbekannter Pässe und Scharten - jede Menge Neuland für Einsamkeitsfanatiker und Liebhaber ursprünglicher Landschaften. Darüber hinaus fanden in diesen Führer auch die meisten Walliser Skitouren aufnahme.Bei der Illustration wurde ebenfalls nicht gekleckert, sondern großzügig und vor allem -flächig bebildert: Zahlreiche doppelseitige Schwarz-Weiß-Abbildungen von gestochener Schärfe ergänzen - mit eingetragenen Routenverläufen - die ausführlichen Beschreibungen zu einem Höchstmaß an Information. Viele großformatige Farbaufnahmen aus der Kamera des Autors bestechen durch ihre Motive sowie durch herrliche Stimmungen. Eine farbige Übersichtskarte im Maßstab 1: 600 000 gibt einen ersten Einblick in die Gebietsaufteilung. Insgesamt also ein den Walliser Alpen in jeder Form angemessenes Führerwerk, um das ambitionierte Alpinisten mit dem Drang nach oben nicht herumkommen.